Produkttest: Feuerwear Umhängetasche Walter und Damenportemonnaie Alan

[Anzeige] Ich bin ein großer Fan der Feuerwear Artikel. Ich durfe die Umhängetasche Walter und das Damenportemonnaie Alan testen.

Über Feuerwear:

Einzigartige Unikate aus Feuerwehrschlauch, erhältlich in den Farben schwarz, weiß und rot. Am 12.06.2019 gab es auch die neue, in meinen Augen sehr sehr coole Sonderedition Lightline aus neongelbem Feuerwehrschlauch. Gerne hätte ich mir die Umhängetasche Carl in der Edition zugelegt aber leider war die Kollektion so schnell ausverkauft, oder die Seite überlastet, das ich keine Chance hatte :(. Die Lightlines sind nämlich immer nur limitiert erhältlich, die anderen drei Farben gibt es so gut wie immer.

Nachhaltigkeit ist bei Feuerwear sehr wichtig, so werden die CO2 -Emissionen, die durch Transport und Versand der Waren entstehen, über Klimaprojekte ausgeglichen. Zudem wird Ökostrom von Greenpeace Energy verwendet und der deutschlandweite Versand der Produkte erfolgt per DHL GoGreen. Zur Reinigung der Schläuche wird ein umweltverträgliches Waschmittel aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet.

Feuerwear Umhängetasche Walter und Damenportemonnaie Alan:

Warum habe ich mir genau diese Produkte ausgesucht? Warum diese Farben und überhaupt ;):
Zuerst einmal, ich bin ein großer Freund von Farben. Deshalb habe ich mich für die Farbe rot und nicht schwarz oder weiß entschieden habe. Auch die diesjährige Lightline in neongelb ist total mein Fall und würde genau in mein Beuteschema passen :P. Leider hatte ich aber weder um 8 Uhr, noch um 12 Uhr oder um 17 Uhr Glück, meine vorhandene Kollektion durch die Umhängetasche Carl zu erweitern :(. Warum nun aber Walter und Alan?

Seit dem wir Kinder haben besteht meine Handtasche leider nicht mehr nur aus Schlüssel und Portemonnaie ;). Ne Digicam muss mit, Taschentücher, Getränke, Portemonnaie, der Kram vom Mann wenn wir zusammen unterwegs sind und zur Arbeit dann noch etwas zu essen und überhaupt…. meine Handtasche ist nie leer.

Die Feuerwear Umhängetasche Walter ist somit für mich total super. Wenn ich zur Arbeit gehe passen etwas zutrinken und zu essen zu meinem alltäglichen Kram noch mit hinein. Für einen Block und Stift ist auch noch Platz und gequetscht oder zerdrückt wird durch die relativ stabile Außenhülle auch nichts.

Carl wäre die perfekte Ergänzung zum shoppen ohne Kinder gewesen ;). Da würde dann das nötigste (und etwas mehr :P) hineinpassen aber auch nicht mehr.

Zum verschließen hat man eine große Fläche Klettverschluss und dahinter findet man ein zusätzliches Fach welches per Reißverschluss geschlossen werden kann. Der Schultergurt (in der Länge verstellbar) ist ein Sicherheitsgurt wie man ihn aus Autos vom anschnallen kennt. Somit ist dieser schön breit und schneidet auch bei einer voll beladenen Umhängetasche nicht ein. Das Tragen empfinde ich als sehr angenehm und meine Schulter tut auch nach einer langen Strecke nicht weh. Das Platzangebot sowie die Verstaumöglichkeiten sind groß und ich erfreue mich jeden Tag an meiner neuen Handtasche.

Kleinere Varianten gibt es übrigens auch, die heißen kann Larry, Carl und Jack.

Damenportemonnaie Alan:

Auch hier gilt meine Vorliebe: Platz. Ich brauche viele Fächer und auch genug Verstaumöglichkeiten für alle möglichen Arten von Karten. Davon hat man ja irgendwie tausende, ich zumindest: Krankenkassenkarten für mich und die Kinder, Karten für alle möglichen Läden (das sind alleine schon 8 oder noch mehr…..) Führerschein, Perso, Ec-Karten etc. All das muss untergebracht werden.

Und was soll ich sagen, auch wenn es für mich immer noch zu wenig Kartensteckplätze waren 😉 habe ich durch die vielen anderen Fächer doch alles unter bekommen. Die Karten gehen leicht rein und raus (was ich sehr wichtig finde weil ich an der Kasse zum Beispiel nicht lange daran rumfummeln will) und auch Zettel von der Reinigung und andere Sachen finden noch ihren Platz.

Meine Meinung:

Ich persönlich bin von den Produkten von Feuerwear einfach begeistert. Der Damenrucksack Elvis begleitet mich schon seit 2 Jahren zur Arbeit (den habe ich übrigens auch in rot 😉 ) und sieht immer noch aus wie neu.
Den Bericht zu Elvis zum nachlesen findet ihr hier: https://www.dietestfamilie.de/produkttest-feuerwear-rucksack-eric-und-damenrucksack-elvis/

Natürlich hoffe ich, dass auch Walter und Alan mich viele Jahre begleiten werden den neben dem Design ist auch die Funktionalität einfach toll.

In Kooperation mit Feuerwear

1 Kommentar auf “Produkttest: Feuerwear Umhängetasche Walter und Damenportemonnaie Alan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO