Produkttest: Degustabox August 2016

Auch wir durften wieder die Degustabox August 2016 testen. Der Inhalt wie immer bunt gemischt doch einige Produkte müssen noch getestet werden aber lest selbst:

degustabox-august-9

Krüger Dolce Vita Cappuccino (UVP 2,59 Euro):

Da wir einen Kaffeevollautomaten haben stellt dieser unseren Cappuccino her ;). Demnächst fahren wir jedoch in den Urlaub und dafür freue ich mich sehr auf den Instant-Cappuccino, denn heißes Wasser ist schnell gemacht – hoffentlich ist er so lecker wie er sich anhört.

Alnavit Bio Acerola Muttersaft (UVP 3,99 Euro):

Hierbei weiß ich leider auch noch nicht so wirklich wofür ich es nutzen soll. Man kann ihn zum Beispiel einfach in Joghurt oder einen Smoothie mischen, vielleicht finde ich aber noch eines Rezept.

degustabox-august-10

Seeberger Quinoa (UVP 4,49 Euro):

Glutenfrei – sehr gut. Leider mögen unsere Jungs Quinoa nicht so gerne, deshalb werde ich daraus demnächst unter anderem einen Qunioasalat machen, der passt perfekt zu frisch gegrilltem.

degustabox-august-4 degustabox-august-11

Krunchy Riegel Zartbitter-Nuss (UVP 0,89 Euro):

Ein leckerer Riegel für zwischendurch mit schokoladig-nussigem Geschmack. Perfekt für Ausflüge oder die Pause im Job.

Aquasale Meersalz fein (UVP 1,39 Euro):

Wir mahlen normalerweise grobes Meersalz in unserer Mühle, das feine Meersalz findet bei uns aber auch Verwendung beim Frühstücksei oder beim backen. Dafür eignet sich feines meiner Meinung nach besser als grobes.

degustabox-august-6

Alnatura Kalamon Oliven (UVP 2,95 Euro):

Oliven mag bei uns in der Familie niemand. Darüber hat sich die Verwandschaft aber sehr gefreut und für sehr lecker befunden – dann will ich das auch mal glauben :P.

Münchner Kindl Feinkost-Mayonnaise (UVP 2,99 Euro):

Für eine Mayonnaise ein ziemlich stolzer Preis. Nachkaufen würde ich sie für diesen Preis sicher nicht, für Nudelsalat oder einfach nur Pommes aber lecker und cremig.

degustabox-august-5

Liguori Pasta die Gragnano (UVP 1,50 Euro):

Passend zu diesen Nudeln kam auch direkt eine Tomatensauce mit daher ;). Mit ca. 1,50 Euro eher im mittleren Preissegment zu finden, auch diese haben wir jedoch verschenkt, da wir auch hier wieder nur glutenfreie Nudeln zu Hause essen.

Alnatura Bio-Tomatensauce (UVP 1,95 Euro):

Eine Tomatensauce die unter anderem auch glutenfrei ist. Natürliche Zutaten und ohne Konservierungsstoffe, Hefeextrakt oder sonst irgendwas. Wir haben die Sauce als Pizzabasis genutzt und die Pizza danach nach belieben belegt. Sehr lecker und vielseitig einsetzbar.

degustabox-august-1

Guampa Energy (UVP 1,49 Euro):

Mein Mann ist eher der Energydrink Trinker, ich bleibe da eher dem Kaffee treu ;). Zum testen stelle ich mich aber trotzdem immer zur Verfügung und wenn ich es nicht mag gebe ich es an meinen Mann weiter :P.Erstaunlicherweise schmeckte der Guampa Energydrink aber gar nicht nach „Energy“ – also nach diesem komischen Gummibärchen / Chemie Geschmack – sondern war gekühlt sehr lecker.

degustabox-august-3

Zudem war als Extra-Produkt noch eine Hydro Maske und eine Outfittery Gutschein enthalten.

Brandt Knusper mich Tomate (UVP 1,59 Euro)

Der etwas andere Zwieback: herzhaft, pikant, in ungewohnter Form – eher wie eine kleine Scheibe Brot als wie ein normaler Zwieback sieht er aus. Uns war er etwas zu herb im Geschmack. Pur etwas zu trocken, mit Bresso hat er uns ganz gut geschmeckt. Allerdings bröckelt er ziemlich.

brandt-knusper-mich-tomate-im-test

Jacquet Mini Brownies (UVP 1,89 Euro)

In der Packung sind 15 Mini Brownies enthalten, die alle einzeln verpackt sind. So kann man auch gut mal nur zwei drei Stück davon mitnehmen. Vom Geschmack her haben sie uns positiv überrascht: nicht zu süß, schön weich und innen knusprige Schokostückchen und sogar ein weicher Kern.

Fazit:
Auch wenn uns nicht alles überzeugen konnte war die Box vielfältig und bunt gemischt. Immer wieder schön auf diese Weise Produkte testen zu können an denen man sonst wahrscheinlich im Laden vorbeilaufen würde.

 

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

1 Kommentar auf “Produkttest: Degustabox August 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO