k P1100264 - Produkttest: Creatisto Designfolien für Möbel, Fliesen und vieles mehr

Produkttest: Creatisto Designfolien für Möbel, Fliesen und vieles mehr

Wir durften mit tollen persönlichen Fotos aus Folie unsere IKEA Schränke verschönern. Einfach und schnell angebracht und ein wirklicher Blickfang.

Bei Creatisto kann man einzigartige Folien für verschiedenste Produkte gestalten. Es besteht die Möglichkeit eigene Bilder hoch zu laden oder sich aus einer großen Auswahl das passende Motiv aus zu suchen. Direkt passende Folien gibt es zum Beispiel für einige IKEA Möbel oder auch für Kühlschränke, Tische, Handys, Laptops oder Tablets. Sucht man aber eine Folie für etwas ganz anderes und möchte sich diese gerne selber zuschneiden wird man auch bei Creatisto fündig. Die sogenannten Folienbögen gibt es in unterschiedlichen Größen und somit sollte für jeden etwas dabei sein. Falls man dann doch etwas wirklich außergewöhnliches haben möchte sollte man einfach mal per Mail nachfragen, das Team von Creatisto wird sein möglichstes tun um den Wunsch zu erfüllen.

k-P1100264 k-P1100265

Wir haben uns für drei Folien für unsere IKEA Kallax Schranktüren entschieden. Die Ursprungsidee war folgende: ich wollte das, was sich hinter den Türen versteckt als Foto drucken lassen, damit die Kinder immer wissen was wohin gehört…. naja… die Idee fand ich gut 😉 aber dann stellte ich schnell fest, dass die Kinder die Zuordnungen wechseln :P. Prinzipiell ist mir das ja egal, hauptsache sie haben aufgeräumt 😉 jedoch wollte ich dann nicht immer die falschen Bilder vor den Türen. Dann habe ich mir überlegt, einfach die festen Fächer der Jungs mit einem Bild zu versehen und eine gemeinsame Tür zu bekleben hinter der sich die Bücher für beide befinden.

k-P1100267 k-P1100271

Das Anbringen war denkbar einfach. Ein kleiner Spachtel (oder Schieber – wie nennt man das?) war direkt bei der Lieferung dabei und man musste somit nur die Klebefolie von der Transportfolie abziehen, an die Tür halten und stückchenweise andrücken. Für alle drei Folien habe ich keine fünf Minuten gebraucht – perfekt. Uns gefallen die Folien sehr gut und das Kinderzimmer sieht direkt lebendiger aus. Es entstanden keine Luftbläschen und auch die Folie an sich ist eher dicker und soll sich auch problemlos und ohne Rückstände wieder ablösen lassen, was wir natürlich noch nicht getestet haben ;).

Da wir zu Hause das ein oder andere Ikea Möbelstück haben und mir auch sonst noch tausend Dinge einfallen die sich mit diesen Folien schnell und einfach verschönern lassen würden werde ich bestimmt noch einmal bei Creatisto bestellen.

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

3 commenti su “Produkttest: Creatisto Designfolien für Möbel, Fliesen und vieles mehr

  1. Klebefolien sind eine klasse Sache. Gerade im Kinderzimmer kann man damit schnell und unkompliziert schöne Akzente setzen. Die Idee mit dem eigenen Bildern der Kids, für das Kallax Regal, finde ich super. Liebe Testfamilie macht weiter so!

  2. Liebe Jenny,

    ich bin großer Fan deiner Seite, denn ich lese mit großem Vergnügen deine Berichte und Einschätzungen. Am meisten daran gefällt mir, dass sie wirklich einen Mehrwert für die Leser darstellen. Hier wird nicht einfach irgendwas gezeigt, nein! Mit großer Hingabe und Leidenschaft werden die Texte verfasst, Bilder geschossen und dann großartige Artikel veröffentlicht. So empfinde ich das und das wollte ich einfach mal mitteilen!

    Zwar ist der Artikel aus 2015, jedoch bin ich über den Artikel gestolpert, da ich momentan auf der Suche nach kreativen Gestaltungsideen für ein Kinderzimmer bin. Denn unser kleiner Sven-Sören wird demnächst in sein erstes „richtiges“ Kinderzimmer einziehen. Und da sind wir momentan ganz fleißig im Internet und in Möbelhäuser am Suchen und wollen uns inspirieren lassen. Alles nicht ganz so einfach, wenn man im 7.Monat schwanger ist; aber mein Mann ist eine super Unterstützung und hilft wo er kann.

    Designfolien (habe ich bis jetzt noch nicht gekannt) sind ja super toll! Eine einfache Idee, die aber vor allem durch ihre Kreativität hervorsticht. Ich bin ernsthaft am Überlegen, ob wir das machen werden. Denn mich haben diese Folien schon überzeugt; einfach nur traumhaft, dass man seine eigenen Bilder hochladen kann! 😀 Ich bin gerade am Überlegen, ob es sinnvoll ist, bis auf die Geburt der kleinen Svenja zu warten. Was meint ihr? Dann können wir im Kinderzimmer von Sven-Sören ein tolles Familienbild an die Möbel kleben. Das kann ich mir richtig schön vorstellen….

    Möbel zu finden, ist gar nicht so einfach. Denn es gibt so viel Auswahl und alles sieht so schön aus. Wir werden die Möbel für das neue Kinderzimmer mit großer Wahrscheinlichkeit im Internet bestellen. In der heutigen Zeit der Digitalisierung ist das eine großartige Möglichkeit. Und zwar haben wir bei kindermoebelparadies.de ein tolles Bett gefunden; im Motiv eines Piratenschiffs gefunden. Das hat mir ja super gefallen! Sven-Sören war (natürlich) auch sofort beeindruckt und fragt jetzt immer, wie lange es noch dauert. Knuffig nicht?

    Na ja… wie gesagt: vielen Dank und ein schönes kommendes Wochenende voller Sonnenstrahlen und guter Laune. Grüße 🙂 Susi aus dem Schwarzwald

  3. Pingback: Interior-Update aus dem Ankleidezimmer: Apfelblüten im Herbstvegtastisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg