Produkttest – Blend a med 3D white luxe

  

Ende letzten Jahres wurde ich gefragt, ob ich die neue Zahnpasta blend-a-med 3D White Luxe Brillanter Glanz vorab testen möchte.
Die Zahnpasta kommt ab Mitte Januar 2012 auf den deutschen Markt.

Da ich eh immer Zahnpasta für weißere Zähne nutze, war ich gespannt auf das Ergebnis.

Was verspricht blend-a-med 3D White Luxe Brillanter Glanz?

– sie entfernt bis zu 80% der oberflächlichen Zahnverfärbungen innerhalb von zwei Wochen.
– sie sorgt für weißere Zähne und brillanten Glanzeffekt
– sie hat zwei unterschiedliche Größen Mikro-Putzkörper, damit entfernt sie oberflächliche Verfärbungen und poliert die Zähne.
– sie wirkt der Entstehung von Zahnstein effektiv entgegen
– sie hilft Karies zu verhindern
– man hat ein Extra-langes Frischegefühl durch integrierte Mundspülung

Die blend-a-med 3D White Luxe Brillanter Glanz ist ab Mitte Januar für 2,99€ pro Tube erhältlich.

Ich nutze die Zahnpasta nun seit einer Woche und kann selbst noch keinen Unterschied feststellen.

Vom Geschmack her gefällt sie mir sehr gut, sie ist angenehm frisch und der Geschmack hält auch nach dem Putzen noch an.
Auch die Verpackung finde ich sehr ansprechend, hat so einen gewissen “Star-Style”.

Ich habe von Natur aus ziemlich weiße Zähne und nur durch Kaffee-Konsum hin und wieder leichte Verfärbungen.
Daher bin ich sehr zuversichtlich, dass diese mit der blend-a-med 3D White Luxe Brillanter Glanz ohne Probleme weg gehen werden.

Abschluss-Urteil (8.2.2012):

nach mehrwöchiger Testzeit kann ich die Zahncreme auf jeden Fall weiterempfehlen! Verfärbungen wie z.B. von Kaffee-Konsum (ich trinke vier Tassen pro Tag) werden schonend beseitigt.

Ich werde die Creme sicher wieder kaufen!

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

2 Gedanken zu “Produkttest – Blend a med 3D white luxe

    1. Ich habe sowohl das Vorgängermodell, als auch die neue Version mehrwöchig getestet und bei der 3Dwhite luxe keine große veränderung feststellen können. Jedoch bei der Vorherigen schon. Ich würde auf jeden Fall bei der ersten Version bleiben (die gibt es auch mit extra minzgeschmack)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.