perlenscheune 3 Kopie - Perlensets von der Perlenscheune im Test

Perlensets von der Perlenscheune im Test

Zoe bastelt ja für ihr Leben gerne. Insbesondere bei schlechtem Wetter beschäftigt sie sich am liebsten mit malen, schreiben oder basteln. Ich bin ja leider diesbezüglich total unkreativ und greife daher immer am liebsten auf fertige Bastelsets oder -Anleitungen zurück.
Sehr einfach – auch für unkreative Anfänger wie mich – ist das basteln von Ketten und Armbändern.
Bei Perlenscheune.de findet man das dazu benötigte Material – von Bastel-, Schmuck-, Holz- und Glasperlen bis hin zum passenden Zubehör wie Bändern und Verschlüssen. Auch fertige Kettensets sind erhältlich, sodass man nicht erst lange nach Zubehör suchen muss, sondern gleich alles beisammen hat und loslegen kann. Insbesondere für Kinder findet man viele verschiedene Perlen und Anhänger in der Kategorie „Kindergeburtstag“. Zoe hat ja leider im Winter Geburtstag und so muss man sich schon etwas einfallen lassen, wie man die Bande beschäftigt. Um Ruhe reinzubringen haben wir beim letzten Mal zum Beispiel Kinderschminken gemacht und während die einen geschminkt wurden, haben die anderen Bilder ausgemalt. So waren alle beschäftigt. Ketten basteln ist ebenfalls eine tolle Beschäftigung, außerdem hat man zusätzlich gleich ein schönes Mitgebsel für zu Hause.
Die Versandkosten liegen bei 2,99€ und entfallen ab 50,-€ Bestellwert.

Da ich noch nie Ketten selbst gebastelt habe, musste ich mich erst mal zurechtfinden und überlegen, was man alles benötigt. Durch die riesige Auswahl fiel die Entscheidung nicht leicht. Ich habe ein fertiges Ketten-Bastel-Set bestellt und viele verschiedene einzelne Perlensets, Hello Kitty Anhänger, verschiedene Verschlüsse und ein Nylonband. Für 20,-€ habe ich so eine wirklich große Auswahl an unterschiedlichen Perlen und Schließen erhalten. Die Preise sind wirklich günstig und man bekommt viel für sein Geld. Mit den Bastelsachen könnte ich zehn Kinder locker beschäftigen und habe so pro Kind gerade mal 2,-€ ausgegeben. Dafür habe ich nicht nur eine schöne Beschäftigung, sondern anschließend auch noch ein schönes Geschenk für zu Hause.
Alle Perlen kamen sicher verpackt bei uns an, jeweils in kleinen Tüten verpackt pro Set. Wir haben alles umgepackt in eine zuvor gekaufte Kunststoff-Box. Es wäre schön, wenn es solche Aufbewahrungsboxen auch noch im Zubehör-Shop geben würde, ich konnte bei der Perlenscheune aber nichts derartiges finden.
Die Perlen und Verschlüsse waren alle gut verarbeitet und hatten leuchtende Farben. Natürlich kann man für das Geld keine echten Perlen erwarten und für mich selbst wäre das nichts, aber Zoe war ganz begeistert.
Insgesamt ein bunt gemischter Online-Shop, der zum Stöbern einlädt. Was ich mir noch wünschen würde, wären Aufbewahrungsboxen als Zubehör und fertige „Kinder-Geburtstags-Sets“ mit Perlen, Band und Verschluss, denn so musste ich recht lange überlegen und suchen, was ich wohl alles brauche.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Perlensets von der Perlenscheune im Test

  1. Das gefällt mir richtig gut, ich habe für meine Tochter schon einige Perlensets gekauft, aber die waren nicht so hochwertig, obwohl preislich ähnlich….
    Ich denke, die Perlenscheune nehmen wir mal unter die Lupe.

    Liebe Grüße
    Mihaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg