Oster-Gewinnspiel: Hase Hibiskus…

Oster-Gewinnspiel: Hase Hibiskus…

Oster-Gewinnspiel & Rezension: wir verlosen das Kinderbuch „Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt“, welches unsere Leserin Nadine vorab rezensiert hat.

Rezension: Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt

Mit dem pfiffigen Hasen Hibiskus und seinen Freunden die Gewichtung von Proportionen entdecken.

Mit dem überaus niedlichen und pfiffigen Kinderbuch der beiden engagierten und ambitionierten Autoren und Illustratoren Andreas König und Günther Jakobs dürfen wir einen abenteuerlichen Campingausflug mit Hase Hibiskus, seinem kleinen Seefahrerfreund Maxi Maus und dem gemütlichen Bären Tom erleben. In diesem lebendigen und quirligen Kinderbuch „Hase Hibiskus – und seine dicksten Freunde der Welt“ geht es richtig aufgeregt zu. Hase Hibiskus freut sich riesig auf den gemeinsamen Ausflug und ist ja SOO aufgeregt, dass er beinahe alles vergisst, verliert, vertauscht und vermasselt. Beinahe wäre er in seiner Aufregung sogar ohne seine beiden Freunde davon gedüst… Doch das soll nicht das einzige „Problem“ bei diesem Ausflug bleiben…  Dieses ehrlich gelungene und aberwitzige (Vor-) Lesebuch hat es sich in unserem Hause gemütlich gemacht. In „Hase Hibiskus – und seine dicksten Freunde der Welt“ dürfen wir die liebevoll illustrierten und sehr sympathischen Freunde Hibiskus, Tom und Maxi kennenlernen. Mit den dreien lernt man auch unweigerlich viele Gegensätze und neue Proportionen kennen. Gewicht und Größe, Masse und Dichte, Gleichgewicht und Waage, Balance und Raumnutzung… Man muss nur wissen wie…. Erschienen im Ravensburger Verlag

„Gibt es ein Problem, lösen wir´s im Handumdrehn.“

So beschreibt der Verlag sein neues Kinderbuch:

„Jippie – ein Campingausflug ans Meer! Maxi Maus und Tom Bär sind begeistert von Hase Hibiskus’ Idee. Aber so einfach ist das gar nicht: Tom Bär ist zu groß für das Auto! Und auch beim Schlauchbootfahren gibt es Probleme mit dem schweren Freund. Ganz abgesehen vom Aufbau des Zeltes, in dem ja alle gemütlich liegen sollen … Aber „Klappt nicht, gibt‘s nicht!“, findet Hibiskus, denn beste Freunde finden immer eine Lösung.“

Schreibstil

Zu diesem Punkt habe ich meine einzige Kritik zu üben. Da wir mit dem Buch und dem Lesefluss einen eher holprigen Start hatten, gilt es bei diesem Vorlesebuch als eine Liebe auf den zweiten Blick. Tatsächlich bin ich beim Vorlesen nicht so rasch in den Fluss gekommen, wie ich es von vielen anderen Kinderbüchern gewohnt bin. Wir kannten Hase Hibiskus und seine Freunde bisher noch nicht, dieses neue Abenteuer mit den drei Freunden ist unser erstes Buch rund um den pfiffigen Hasen mit den lustigen Zähnchen. Zwar ist es toll, dass sich die Tiere hier nochmals mit ihren richtigen Namen vorstellen, doch diese vorzulesen, ist schon eine Aufgabe, welche den Einstieg in das Buch, wie bei uns, zu einem Hindernis werden lassen könnte. Dennoch haben, wie schon erwähnt, die Schöpfer dieses Kinderbuches auf den zweiten Blick einen doch noch rundum gelungenen Stil geschaffen, um ein Kinderbuch munter und lebhaft und mit wichtigen Botschaften für ein soziales Miteinander und dem Mut immer eine Lösung zu finden, in kindgerechter Sprache, abgestimmt auf die liebevollen Illustrationen, an die Vorleser und begeisterten Zuhörer zu bringen. Jedes Lebewesen ist anders und wären wir alle gleich (gleich groß, gleich schwer, gleich beweglich, gleich erfahren, gleich denkend…, dann hätten wir erst recht ein Problem. Mir hat es nach anfänglichen Start und beim zweiten Vorlesen, richtig große Freude bereitet, diese wunderbaren und teils sehr vorwitzigen Texte vorzutragen und voller Überzeugung zum Leben zu erwecken. Hier erfahren wir Wissenswertes über die Seefahrt, über Gleichungen und Gegensätze und über Probleme die gar keine sind. Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Zusammenhalt und Abenteuer. Und jeder trägt etwas dazu bei. Große Vorlese-Freude konnten wir neben der lebhaften Geschichte mit den süßen Bildern und gestalterischen Ideen erleben. Was braucht es mehr für ein perfektes Kinderbuch, was Vorlesern und Zuhörern gleichermaßen Vergnügen bringt. Vielleicht gibt es ja schon bald ein neues Abenteuer mit den drei dicksten Freunden Hase, Maus und Bär?! Wir wünschen uns doch sehr.

Buch / Cover:

Das Buch befindet sich in einem handlichen, großformatigen und leichten Zustand. Das facettenreich gestaltete Hardcover sorgt für Stabilität und Haltbarkeit. Das Vorlesen in gemütlicher Haltung und Atmosphäre ist kein Problem. Die angenehme Haptik des Buchcovers wirkt richtig einladend und hochwertig. Das Cover ist ein wunderbarer Blickfang und ist so, wie man es sich von einem Kinderbuch wünscht: einladend und niedlich! Das Schriftbild ist sehr locker, die Schrift eigentlich eine Spur zu klein, wenn man das Buch mit mehreren Kindern in gemütlicher Haltung betrachtet und vorliest. Die Illustrationen spiegeln Situationen aus dem Buch wider. Sehr abgestimmt und schön. Das Papier ist angenehm fest und die Seiten schön griffig.

Meinung:

Dieses Kinderbuch ist mit Bedacht, Herzblut, Engagement mit einer wichtigen Botschaft auf das soziale Zusammenleben bezogen. Ob Groß, ob Klein, ob zart ob fein, ob klobig und massig, ob pfiffig oder still…. Jedes Lebewesen ist anders und trotz aller Vielfalt können die tollsten Freundschaften entstehen. Tolerant sein, offen sein, Lösungen finden. Eine Kette hält nur zusammen, wenn jedes Glied verankert ist. Außerdem richtet die Geschichte den Fokus auf ein aufregendes Campingabenteuer. Mit Pleiten, Pech und Pannen. Dafür mit viel Witz, Klugheit und Improvisationen. Ist das Problem auch noch so schwer, schnell muss eine Lösung her. Dank vereinter Kräfte, Fähigkeiten und Charaktereigenschaften finden die Freunde immer eine Lösung. Jeder wird einmal zum Held. Auf spielerischer und indirekter Art lernen die jungen Zuhörer, Selbstleser und auch die Vorleser, etwas über die Seefahrt, über die Physik der Dinge, über Optimismus und dickerfetter Freundschaft. Ich habe das Buch mit meiner fast 7 Jahre alten Tochter und meinem bald 5 jährigen Sohn gelesen, bzw. vorgelesen. Die beiden durften der Geschichte, bzw. meiner Stimme lauschen und die Bilder betrachten, später hat meine Tochter als Leseanfängerin selbst das Buch vorzulesen begonnen. Das hörte sich schon sehr gut an, auch wenn ihr hier natürlich viele Worte, Dialoge und Slang fremd waren. Als Vorleserin bin ich nach anfänglichen Stolpersteinen und Schwierigkeiten in den Lesefluss zu kommen, wunderbar in die Geschichte versunken und habe große Freude an dem Geschehen und den Erzählungen und den teils sehr lustigen Problemen und Befürchtungen der Tiere gehabt. Die Thematik lässt sich auf das allgemeine Zusammenleben adaptieren: Jeder in seiner Art und mit seinem Wesen ist einzigartig, wertvoll und besonders. Und: Probleme sind zum Lösen da! Eine tolle Idee zu einem Kinderbuch mit wirklich außergewöhnlichen und herzlichen Illustrationen, liebenswürdigen Charakteren und den unterschiedlichen tierischen Freunden und einer sehr nachvollziehbaren Geschichte aus dem Blickfeld des sozialen Miteinander zum Leben und Umsetzen erweckt. Die Farbgestaltung ist mir gleich aufgefallen, sie wirkt satt, fröhlich, frisch und lädt zu einem Ausflug ins Grüne ein. Dieses Buch haben wir erst auf den zweiten Blick lieben gelernt.

Der Autor:

Andreas König, Jahrgang 1974, ist Familienvater mit Leib und Seele und arbeitet als Lehrer an einer Schule in Düsseldorf. Der ambitionierte Rheinländer, studierte zunächst in Köln und arbeitete in der Werbung und im Marketing eines großen Unternehmen in Düsseldorf, ehe er sich dazu entschloss, den Lesestoff für seine Kids selbst zu schreiben und sich nun auch Geschichten und Abenteuer ausdenkt und zu Papier bringt. Für seine Kids, für alle Kinds.  

Der Illustrator:

Günther Jakobs, Jahrgang 1978, und Andreas König haben gemeinsam schon mehrere Bücher verwirklicht. Günther Jakobs studierte Illustration an der FH Münster und lebt auch heute noch mit seiner eigenen Familie in der Fahrradstadt. . Er arbeitet seit seinem Abschluss erfolgreich als Illustrator für verschiedene Verlage im Bereich Kinderbuch, Sachbuch und Geschenkbuch. Er ist Münster treu geblieben und lebt dort mit seiner Familie.“

Die Illustrationen:

Wunder wunderschön. Sehr liebevoll, niedlich und bezaubernd. Ein wahrer Genuss, dieses Buch zu lesen und anzuschauen. Wir sind ganz entzückt vom tierischen Trubel und Treiben rund um die chaotischen und ungleichen Freunde Hibiskus, Maxi und Tom. Bilder in satten und einladenden Farben, Bilder mit feinem Pinselstrich und Bilder mit Herz und Persönlichkeit.

Fazit:

Hase Hibiskus macht nicht nur zum Osterfest eine tolle Figur. Ein abenteuerliches Kinderbuch mit feinen Botschaften und Wissen durchzogen. 4 Sterne für diese drei dicken Freunde!

Gewinnspiel: Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt

Zu gewinnen gibt es „Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt“.
Das Gewinnspiel läuft vom 11.04.2020 bis zum 25.04.2020.
Alle aktuellen Gewinnspiele findet ihr hier!

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

5 Gedanken zu “Oster-Gewinnspiel: Hase Hibiskus…

  1. Sehr gerne versuchen Groß und Klein ihr Glück für das tolle Buch

    „Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt“.

    Wir würden uns sehr über ein neues Leseabenteuer freuen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner