Ohne Schuld von Charlotte Link

Ohne Schuld von Charlotte Link

Ich möchte euch heute den Kriminalroman „Ohne Schuld“ von Charlotte Link vorstellen.

Ohne Schuld

  • Kriminalroman
  • Klappenbroschur
  • 560 Seiten
  • Verlag: Blanvalet
  • Sprache: Deutsch
  • Autor: Charlotte Link
  • Erschienen am: 18. Oktober 2021
  • ISBN: 978-3-7341-0924-9

Inhalt

Ein wolkenloser Sommertag, die Hitze drückt aufs Land. Im Zug von London nach York zielt ein Fremder mit einer Pistole auf eine Frau. Sie entkommt in letzter Sekunde. Zwei Tage später: Eine junge Frau stürzt mit ihrem Fahrrad, weil jemand einen dünnen Draht über den Weg gespannt hat. Sie ist sofort bewusstlos. Den folgenden Schuss hört sie schon nicht mehr.
Die Frauen stehen in keiner Verbindung zueinander, aber die Tatwaffe ist dieselbe.
Kate Linville, neu bei der North Yorkshire Police, wird sofort in die Ermittlungen hineingezogen. Sie kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur und gerät selbst in tödliche Gefahr. Denn der Täter, der eine vermeintliche Schuld rächen will, gibt nicht auf …

Meine Meinung

Dieser Kriminalroman hat mich total gefesselt. Als Mutter von zwei Kleinkindern habe ich mich sehr über den Wetterumschwung gefreut, denn so kann ich am besten lesen. Die Kinder können draußen im Garten spielen und ich komme endlich wieder dazu mehr zu lesen, denn abends bin ich häufig zu müde und schaffe nur wenige Seiten.

Als ich mit „Ohne Schuld“ begonnen habe hatte ich anfangs Schwierigkeiten mich einzulesen. Das Wetter war noch schlecht und ich konnte nur abends lesen, kam irgendwie nicht voran. Aber spätestens ab dem ersten Drittel des Romans konnte ich das Buch kaum weglegen. Die Protagonistin Kate Linville finde ich sehr sympathisch und obwohl ich die bereits erschienen Bücher aus dieser Kriminalserie noch nicht gelesen habe, hatte ich keine Schwierigkeiten der Geschichte zu folgen. Ich kann also sagen, dass es nicht unbedingt nötig ist mit Band 1 zu starten. Trotzdem bin ich persönlich absolut neugierig und werde mir die anderen Bände noch kaufen.

Besonders die Geschichte der kleinen Familie, die einen großen Schicksalsschlag erlebt hat mich berührt. Wie sehr die unterschiedlichen Schicksale im Buch verknüpft sind erfährt man erst recht weit am Ende und dies ist auch der Grund warum man das Buch gar nicht weglegen mag. Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung, in die man übrigens auch hereinlesen kann. Ein neuer Fall für Linville & Hale, ob Hale dabei ist? Ich bin jetzt schon gespannt.

Teresa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner