Netflix Dark Familie Tiedemann

Netflix Dark Staffel 1 + 2 – Familie Tiedemann

Netflix Dark Staffel 1 + 2 – Familie Tiedemann: wer ist wer wann und macht was mit wem? Das Wichtigste über Egon, Doris, Claudia, Regina, Aleksander und Bartosz Tiedemann zusammengefasst!

Egon Tiedemann 1953 + 1986
Egon Tiedemann 1953 + 1986 – (c) Netflix
Egon Tiedemann
  • Polizist (ehemals)
  • 1986: mag den jungen Ulrich Nielsen nicht, denkt er ist ein Satanist. Verhaftet ihn wegen Vergewaltigung an Katharina
  • 1954: inhaftiert Ulrich Nielsen (gereist aus dem Jahr 2019) für das Verschwinden von Helge Doppler und den Mord an den beiden gefundenen Kindern
  • 1986: besucht Ulrich Nielsen in der geschlossenen Anstalt, um weiter zu ermitteln. Dieser erzählt ihm, dass Egon bald sterben wird (hat es in der Zukunft in der Zeitung gelesen)
  • 1986: zeigt Ulrich Nielsen ein Foto von Mikkel
  • 1986: hat Krebs
  • 1986: Verstorben (von Claudia Tiedemann aus Versehen im Streit getötet)
  • Ehefrau: Doris Tiedemann
  • Tochter: Claudia Tiedemann
  • Enkelin: Regina Tiedemann
  • Urenkel: Bartosz Tiedemann
Doris Tiedemann 1953
Doris Tiedemann 1953 – (c) Netflix
Doris Tiedemann
  • Hausfrau
  • ruhig und zurückhaltend
  • unglücklich in ihrer Ehe
  • Ehemann: Egon Tiedemann
  • Tochter: Claudia Tiedemann
  • Enkelin: Regina Tiedemann
  • Urenkel: Bartosz Tiedemann
  • Affäre: Agnes Nielsen
Claudia Tiedemann 1953, 1986 + 2019 der weiße Teufel
Claudia Tiedemann 1953, 1986 + 2019 – (c) Netflix
Claudia Tiedemann
  • Leiterin des Kernkraftwerkes
  • ein blaues und ein braunes Auge
  • 1986: findet Atommüll unter dem AKW von einem Störfall (radioaktiver Boden wurde seitdem „sicher verwahrt“ in Fässern unter dem AKW)
  • 1986: lässt Aleksander die Höhle mit dem Atommüll verschließen
  • 1986: will ihren Vater vor dem Tod retten und bei sich aufnehmen, um ihn zu schützen. Dadurch verursacht sie jedoch erst seinen Tod (er stirbt bei einem heftigen Streit)
  • 2019: reist mit einer Zeitmaschine durch die Zeit
  • ihr altes Ich besucht ihr junges Ich im Jahr 1986, um den Lauf der Zeit gerade zu rücken und um Adam zu stoppen
  • 1953: altes Ich gibt Agnes Nielsen einen Zeitungsartikel, den sie Claudias jüngerem Ich geben soll. Diese gibt den Artikel jedoch Noah.
  • 1953: Noah liest den Zeitungsartikel und erschießt Claudia im Wald (wie es im Artikel steht). Claudia hat dies jedoch genau so gewollt, weil es so bestimmt ist. Noah findet bei ihr die fehlenden Seiten, gibt sie jedoch nicht Adam.
  • 2020: Claudia aus dem Jahr 1986 reist in die Zukunft und erfährt, dass sie als spurlos verschwunden gilt. Auch in dem AKW kennt sie niemand mehr und Regina hat Bartosz erzählt seine Oma wäre tot.
  • 2020: rettet sich zusammen mit ihrer Tochter Regina in den Schutzbunker vor der Apokalypse
  • 2052: sagt auf einer Kassette, dass sie eine der wenigen Überlebenden der Apokalypse ist und erklärt, wie sie versucht hat, das schwarze Loch zu stabilisieren, um wieder in die Vergangenheit zu reisen und alle zu retten
  • Vater: Egon Tiedemann (Polizist)
  • Mutter: Doris Tiedemann (Hausfrau, Affäre mit Untermieterin Agnes Nielsen)
  • Tochter: Regina Tiedemann (Hotelierin)
  • Schwiegersohn: Boris Niewald
  • Enkel: Bartosz Tiedemann
  • Affäre: Tronte Nielsen
  • Gehilfe: Peter Doppler
  • Feind: Noah
Regina Tiedemann 1986 + 2019
Regina Tiedemann 1986 + 2019 – (c) Netflix
Regina Tiedemann
  • 1986: wird von Ulrich und Katharina schikaniert, weil sie angeblich Ulrich angezeigt hat
  • 1986: ist die letzte, die Mads vor seinem Verschwinden sieht. Er hat sie durch den Wald begleitet, weil sie Angst vor Ulrich und Katharina hatte
  • 1986: wird von Aleksander Köhler (Boris Niewald) beschützt und kommt mit ihm zusammen
  • 2019: Besitzerin des Waldhotel Winden
  • 2019: findet die Unterlagen von dem Fremden und übergibt sie 2020 der Polizei
  • 2020: hat Brustkrebs
  • 2020: wird von ihrer Mutter (zeitgereist aus 1986) im Schutzbunker vor der Apokalypse gerettet
  • Mutter: Claudia Tiedemann (Leiterin KKW)
  • Ehemann: Aleksander Tiedemann
  • Sohn: Bartosz Tiedemann
  • Feind: Ulrich Nielsen
  • Feindin: Katharina Nielsen
Aleksander Tiedemann aka Boris Niewald 1986 + 2019
Aleksander Tiedemann aka Boris Niewald 1986 + 2019 – (c) Netflix
Aleksander Tiedemann / Aleksander Köhler / Boris Niewald
  • 2019: Leiter AKW
  • 2019: Narbe an der rechten Schulter
  • war früher in Gießen gemeldet als Boris Niewald
  • 1986: Boris Niewald nimmt die Identität von Aleksander Köhler aus Marburg an
  • taucht 1986 in Winden auf, scheint auf der Flucht zu sein (hat eventuell etwas mit dem Mord in Marbug zu tun? > Polizei sucht nach 2 flüchtigen Tätern), hat eine Schusswunde an der rechten Schulter
  • rettet Regina Tiedemann vor Ulrich und Katharina
  • vergräbt Pass und Pistole, aber Hannah Kahnwald findet diese
  • 1986: möchte im AKW arbeiten und bittet Claudia Tiedemann um einen Job. Soll die Höhle mit dem Atommüll verschließen.
  • 2019: wird von Hannah Kahnwald erpresst, soll Ulrich fertig machen und ihr monatlich Geld überweisen
  • 2019: versteckt die Fässer mit dem Atommüll bei einer Polizei-Untersuchung vorrübergehend in LKWs
  • 2020: muss das AKW Winden schließen
  • 2020: holt die Fässer mit dem Atommüll wieder aus dem LKW und lässt sie unter dem stillgelegten AKW einbetonieren
  • 2020: wird wegen Identitätsdiebstahl von Clausen verhaftet uns sitzt während der Apokalypse im Gefängnis
  • Ehefrau: Regina Tiedemann
  • Schwiegermutter: Claudia Tiedemann
  • Sohn: Bartosz Tiedemann
  • Feindin: Hannah Kahnwald (Physiotherapeutin, erpresst ihn)
  • Informant: Torben Wöller
Bartosz Tiedemann 2019
Bartosz Tiedemann 2019 – (c) Netflix
Bartosz Tiedemann
  • Schüler (ca. 17)
  • fester Freund von Martha Nielsen
  • 2019: sucht die Drogen vom verschwundenen Eric Obendorf, findet dabei ein Handy
  • denkt, dass das Handy einem Dealer gehört und trifft sich mit ihm (Noah)
  • Noah erzählt ihm von der Beziehung zwischen Jonas und Martha und dass seine Mutter Krebs bekommen wird und dass es einen Krieg um die Zeit gibt
  • 2020: hilft Noah die Zeitmaschine zu reparieren und wird dabei in den Windener Höhlen von den anderen Jugendlichen erwischt
  • 2020: reist zusammen mit Martha, Magnus, Elisabeth und Franziska kurz ins Jahr 1986
  • wird bei der Apokalypse von Jonas Kahnwald gerettet
  • Vater: Aleksander Tiedemann
  • Mutter: Regina Tiedemann
  • Großmutter: Claudia Tiedemann
  • Urgroßvater: Egon Tiedemann
  • Urgroßmutter: Doris Tiedemann
  • feste Freundin: Martha Nielsen
  • bester Freund: Jonas Kahnwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg