Mollig warme Füße mit den lässigen Chelsea Boots von Doghammer

Mollig warme Füße mit den lässigen Chelsea Boots von Doghammer

[Anzeige] Frauen und kalte Füße, das Thema kenne auch ich. Bei unseren täglichen Abenteuern habe ich, je nach Jahreszeit natürlich, überwiegend Eisfüße. Da muss dann ein warm gefütterter Schuh her und den habe ich nun endlich gefunden.

Natürlich ist es nichts neues, dass man im Winter bei kalten Füßen gefütterte Schuhe trägt. Nur leider habe ich mir bislang in meinen immer Blasen gelaufen. Bei der Schuhanprobe war noch alles bequem, aber erst der Langzeittest zeigt, ob der Schuh auch wirklich nicht drückt oder gar scheuert.

Das Thema Nachhaltigkeit ist mir besonders wichtig. Ganz zufällig bin ich beim Surfen im Internet auf die nachhaltige Schuhmarke Doghammer aufmerksam geworden und habe mich sofort in die besonderen und einzigartigen Schuhe verliebt. Besonders die Winterschuhe von Doghammer haben es mir angetan.

Was macht Doghammer aus?

Ziel des Unternehmens ist es einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Das setzt Doghammer um, indem sie kurze Transportwege schaffen, durch eine faire Produktion in Europa und Rosenheim und dem Einsatz von Naturmaterialien.

Schon früh entdeckte das Team von Doghammer das Naturmaterial Kork für sich, welches in der Sohle und sogar als Obermaterial genutzt werden kann und wird. Kork macht das Ziel einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen erst möglich.

Denn Doghammer hat sich etwas tolles einfallen lassen: Cork collect.

Was ist Cork collect?

Gesammelte Korken werden zu Korkgranulat verarbeitet und so anschließend zu einem neuen Obermaterial für einen Doghammer Wanderschuh, Hüttenschuh oder Zehentrenner weiterverarbeitet.

Vorteile von Kork

  • nachwachsender Rohstoff
  • atmungsaktiv 
  • elastisch
  • langlebig

Aber nicht nur Kork wird als nachhaltiges Naturmaterial verarbeitet. Sondern auch echte Schafswolle, die folgende Eigenschaften bietet:

  • angenehmes Fußklima
  • wärmeregulierend
  • wollig wohlig weich

Auch die Kokosfaser eignet sich wunderbar, denn sie ist:

  • natürlicher Rohstoff 
  • langlebig und robust 
  • feuchtigkeitsresistent
  • antibakteriell

Desweiteren werden für die Doghammer Wander- und Outdoorschuhe noch folgende Recyclingmaterialien verwendet: recycelte PET-Flaschen, Verschnittreste von Skisteigfellen und Abfälle aus der Sohlenproduktion.

Wo werden die Doghammer Schuhe hergestellt?

Der erste nachhaltige Schuh von Doghammer entstand in Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Rosenheim. Inzwischen ist das Sortiment von Doghammer immer größer geworden und die Schuhe werden fair in Portugal produziert. Es handelt sich um eine familiengeführte Schuhmanufraktur die die Doghammer Schuhe in Handarbeit fertigt. 

Ich habe mich für die ARTIC LEATHER TRAVELLER | COGNAC MADL – DAMEN Chelsea Boots von Doghammer entschieden.

Dieser Chelsea Boot ist ein toller Winterschuh aus Leder. Für mollig, warme Füße sorgt das Schafwollfutter innen. Außen ist der Schuh aus weichem und anschmiegsamen Leder gehalten.

Für den nötigen Grip und Halt bei Schnee und Eis sorgt eine rutschfeste Wintersohle aus Kork und Gummi.

Die herausnehmbare Schuheinlage ist aus recyceltem Kork und mit einem speziellen Dämpfungskissen im Fersenbereich ausgestattet. Außerdem ist im Fersenbereich des Futters eine Mikrofaser eingearbeitet, welche ein nerviges “Schlupfen” verhindern soll. Für ein bequemes An- und Ausziehen der lässigen Boots sorgt der seitliche Gummieinsatz. 

Die Chelsea Boots sind auch in weiteren Farben und Ausführungen erhältlich. Mein Testmodell eignet sich super für den Herbst und Winter.

Doghammer bietet unterschiedliche Modelle, Sneaker, Wanderschuhe, Zehentrenner, Hüttenschuhe und das sowohl für Damen als auch Herren.

Meine Meinung

Die Chelsea Boots von Doghammer haben mich in den letzten Tagen, in denen es echt noch ganz schön kalt war, auf Schritt und Tritt begleitet. Ich schlüpfe in die Schuhe und fühle mich direkt wohl. Nichts zwickt oder zwickt, keine Blasen – ich gehe wie auf Wolken. Die Schuhe federn meine Schritte sehr gut ab und geben mir wunderbaren Halt, obwohl sie nicht geschnürt werden. Kein Herausschlupfen und sie lassen sich schnell und einfach an- und ausziehen. Ich nutze zum anziehen gerne die kleine Lasche hinten am Schuhrand. 

Die Schuhe sind sehr gut verarbeitet und das Design finde ich einzigartig schön. Ich liebe meine neuen Chelsea Boots von Doghammer und bin nun bestens für kalte Tage gerüstet.

In Kooperation mit Doghammer

Teresa

Ich lebe gemeinsam mit meinem Mann und unseren zwei Kindern in einem Einfamilienhaus mit großem Garten im schönen Schloß Holte. Zurzeit genieße ich meine Elternzeit. Als Ausgleich zum Mama sein bin ich in die Welt der Produkttester eingetaucht. Warum? Weil ich sehr neugierig bin und Spaß daran habe neues auszuprobieren. Außerdem schreibe ich gerne Produktbewertungen und möchte damit im Idealfall anderen Verbrauchern bei der Kaufentscheidung helfen. Für uns sind Produkttest's rund um Baby und Kleinkind interessant, jedoch darf auch für Mama und Papa etwas dabei sein.

Ein Gedanke zu “Mollig warme Füße mit den lässigen Chelsea Boots von Doghammer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.