Kneipp Naturkind – und das Kind geht wieder gerne baden

Kneipp Naturkind – und das Kind geht wieder gerne baden

Eva gehört ja zu den Kneipp VIP Autoren und dieses mal war sie so lieb und hat uns die Produkte zum testen abgetreten. Unser Großer geht aktuell überhaupt nicht gerne baden, wie ich ihn aber diesmal überzeugen konnte will ich euch erzählen:

Ben kann das Haare waschen absolut nicht leiden, kein Trick funktioniert. Egal ob Waschlappen, Kopf nach hinten oder nach vorne und überhaupt 🙁 mittlerweile war es immer ein Kampf ihn in die Wanne zu bekommen und manchmal half nur die Bestechung, dass er mit dem kleinen Bruder im Wasser planschen darf 😉 . Ja ich weiß das ist böse aber was will man machen? Besser als ein trauriges weinendes Kind in die Wanne zu tragen. Doch dieses Mal habe ich mir einfach was überlegt. Normalerweise nutzen wir immer normalen Badezusatz den ich vorher in die Wanne tue, nun erreichten uns neue Kneipp Produkte der Reihe Naturkind und TADA 😉

k-P1050558 k-P1050570

Ich habe wie immer das Wasser in die Wanne laufen lassen und kurz bevor die Wanne voll war habe ich Ben geholt und mit ihm das Wasser gefärbt ;). Das fand er so spannend und toll dass das ausziehen nicht schnell genug gehen konnte weil er unbedingt in das lila Wasser wollte! Vorher habe ich mich allerdings gefragt, warum auf der Packung drauf steht, dass es erst für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist!? Das verstehe ich nicht ganz.. weiß jemand von euch weshalb das so ist? Die Inhaltsstoffe werden doch auch für kleinere geeignet sein und das Granulat sollte wohl weder von kleinen noch großen Kindern gegessen werden 😉 also wenn mir das jemand erklären kann, immer her damit!

Das Baden war jedoch alleine durch die tolle Farbe für ihn ein Erlebnis und auch das Shampoo hat ihm gut gefallen, da ging auch das Haare waschen ;). Vielleicht ging es wegen dem Shampoo so gut oder durch die Kombination des Hände versteckens im lila Wasser und dabei schnell die Brause über den Kopf bekommen, ich weiß es nicht aber ich werde jetzt zusehen das wir das Wasser einfach immer anders färben denn ein glückliches Kind beim Baden mag ich lieber als ein trauriges.

Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

5 Gedanken zu “Kneipp Naturkind – und das Kind geht wieder gerne baden

  1. Hallo Jenny,

    Kinder die nicht gerne Baden sind in meinem Bekanntenkreis ehr ungewöhnlich. Meine würden am liebsten immer baden und nie duschen.

    Wir verwenden aber auch bei jedem Bad einen tollen Badezusatz. Da macht Baden einfach gleich noch mehr Spaß

    Liebe Grüße

    Manu

  2. Die Produkte von Kneipp und auch die für Kinder sind super und wir nehmen die auch sehr gerne. Von Naturkind testen wir auch gerade. Aber warum erst ab 3 Jahre- da bin ich jetzt auch überfragt…liebe Grüsse zum Sonntag Silvia

    1. Ja ich frage mich ernsthaft warum das auf der Packung steht… steht aber nicht nur bei Kneipp sonder auch bei tetesept und all den anderen…. kanns mir aber nicht erklären.

  3. Hallo Jenny,

    vielleicht sind ätherische Öle enthalten, die ja für Babys und kleine Kinder sind so toll sind?

    Wir benutzen auch gerne die Tinti-Sachen zum Färben des Wassers. Da gibt es auch Badekonfetti von & sogar so Knisterzeug <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.