Ich schaue gerade – Bettkanten Geschichten

Eine wunderschöne Serie aus meiner Kindheit sind die Bettkantengeschichten, Geschichten vor dem Schlafengehen.
Ich konnte mich nur noch an die Musik erinnern, bei denen viele verschiedene Kinder in ihren Betten gezeigt wurden und deren Eltern oder Großeltern beim Geschichten Erzählen. Am Ende der Musik liegen dann ganz viele Kinder nebeneinander in einem riesigen Bett und ein niedlicher Strubbelkopf im Pölter sagt: „Bettkanten Geschichten“ :).

Jede einzelne hablstündige Folge ist in sich abgeschlossen und erzählt eine eigene kleine Geschichte.
So lernt man viele verschiedene Kinder und deren Alltagsprobleme kennen.
Ein bisschen wie der Leo Lausemaus und die Conny der 80er 😉
Die einzelnen Folgen starten mit einem Problem der Kinder (Angst vor der neuen Nachbarin, Streit mit dem besten Freund oder ähnliches). Die Eltern erzählen daraufhin eine Geschichte aus ihrer eigenen Kindheit, in der sie eine ähnliche Situation erlebt haben und wie sie damit umgegangen sind.
Somit erkennen die Kinder, dass sie nicht alleine mit ihren Sorgen dastehen und bekommen Tipps und Hilfe von ihren Eltern, wie sie mit ihren Problemen umgehen können und können beruhigt schlafen.

Abends den Tag gemeinsam mit den Kinder Revue passieren lassen und einfach die Sorgen von der Seele reden.
Das ist auch heute wichtig und somit regt die Serie auch Erwachsene an, ihren Kindern zuzuhören und ihren Sorgen Aufmerksamkeit zu schenken.
Die Kinder können sich selbst in der ein oder anderen Situation wiederfinden und sich in die Protagonisten rein versetzen.

Die DVD-Box enthält drei DVDs mit den ersten 20 Folgen der Serie, in chronologischer Reihenfolge.
Die Bild- und Tonqualität ist – wie bei einer fast dreißig Jahre alten Serie zu erwarten – nicht so toll und es wurde anscheinend auch nichts aufbereitet. Die Farben sind nicht so kräftig, wie gewohnt, was aber zu den Klamotten und Frisuren der Darsteller eigentlich ganz gut passt ;).
Extras sind leider keine enthalten sondern wirklich nur die 20 Folgen mit deutscher Tonspur.

Fazit:
Pädagogisch wertvoller Fernsehkult für Nostalgie- und Retro-Fans, der Werte wie Vertrauen, Verständnis, Liebe, Freundschaft und Aufrichtigkeit vermittelt und Kindern die Angst vor bestimmten Situationen nimmt.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

2 commenti su “Ich schaue gerade – Bettkanten Geschichten

  1. Ach Mensch, die hatte ich irgendwie ganz verdrängt. Toll das Du einen Artikel darüber geschrieben hast und sie mir wieder in Erinnerung gerufen hast. War eine tolle Serie und ich habe sie als Kind geliebt. Gerade den Vorspann fand ich auch immer ganz toll.

    LG Judith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO