ich freue mich auf… die Stille vor dem Tod

Ok, das hört sich jetzt irgendwie blöd an 🙂
Aber es handelt sich natürlich um einen Buchtitel!
Nachdem ich ja in letzter Zeit das Genre Dystopie für mich entdeckt habe, freue ich mich endlich mal wieder auf einen guten Thriller.
Ich liebe diesen Nervenkitzel. Bei einem guten Thriller kann man nicht aufhören zu Lesen, man MUSS wissen, wie es weiter geht – auch wenn das eine schlaflose Nacht bedeutet ;).
Solche guten Thriller schreibt mein Lieblings-Albtraum-Autor Cody Mc Fadyen.

Besonders gut gefällt mir seine Smoky-Barrett-Reihe, die in folgender Reihenfolge erschienen ist:

– Die Blutlinie
– Der Todeskünstler
– Das Böse in uns
– Ausgelöscht
– Die Stille vor dem Tod

Das neue Meisterwerk erscheint allerdings leider erst am 20. Juli 2012 – hier die Daten:
– Erscheinungstermin: 20. Juli 2012
– 480 Seiten
– Gebundene Ausgabe
– ISBN: 978-3-7857-2444-6
– Verlag: Bastei Lübbe

Inhaltsangabe:
„Sie sind weniger als ein Flüstern. Sie sind das Nichts, die Stille vor dem Tod“, sagt die junge Frau, die blutverschmiert vor Smoky Barrett auf dem Rasen kniet. In dem Haus hinter ihr liegen drei tote Menschen. Ein Wahnsinniger hat hier gewütet und in jedem Haus der Straße die Bewohner hingerichtet. Während Smoky noch rätselt, was hier geschehen ist, offenbart ihr ein Anruf ihres Chefs das ganze Ausmaß des Schreckens: Es wurden drei weitere Morde nach dem gleichen Muster begangen. Die Tatorte liegen weit voneinander entfernt, doch sie geschahen exakt zeitgleich. Der Killer löschte auch dort eine ganze Nachbarschaft aus. Smoky hat nur eine Gewissheit: Jemand hat das perfekte Verbrechen entwickelt. Er kann es jederzeit begehen. An jedem Ort. Und es gibt nur einen Hinweis, mit dem Smoky den Täter identifizieren kann – die Stille, bevor er zuschlägt.

Die Thriller sind nichts für schwache Nerven und teilweise ziemlich belastend. Die Morde und Folterungen werden sehr detailliert beschrieben und sind alles andere als leicht zu verdauen. Ich brauche dazwischen immer „leichte Kost“ zum Abschalten.
An Brutalität und Spannung sind sie wohl kaum zu toppen – auf jeden Fall Page-Turner und aufregend von der ersten bis zur letzten Seite!
Mir gefällt vor allem, wenn man miträtseln kann, wer der Täter ist (das konnte man vor allem gut bei der Blutlinie und dem Todeskünstler).

Mögt ihr auch so gerne Thriller? Kennt ihr die Smoky-Barrett-Reihe? Freut ihr euch auch schon so auf den nächsten Schocker?

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

8 Gedanken zu “ich freue mich auf… die Stille vor dem Tod

  1. Ich habe noch keinen von Cody gelesen, hab aber einen hier.
    Mal schauen wasnn ich Zeit habe daran zu gehen.
    Jetzt lese ich gerade Ruf der verlorenen Seelen über Blog dein Buch

    Ich kann bei Thrillern auch kaum aufhören zu lesen 🙂

    1. dann würde ich dir raten, die Reihenfolge einzuhalten, denn die Charaktere verändern sich schon ein bisschen mit der Zeit.
      Ruf der verlorenen Seelen hört sich auch gut an 🙂

  2. Wenn ich ein Buch lese, dann auch am Liebsten in diese Richtung. Leider nehme ich mir viel zu wenig Zeit um zu Lesen. Eigentlich schade, wo es doch soooo viele gute Bücher gibt. glg Gabi

  3. Danke für den schönen Bericht. Die bisherigen Bücher habe ich auch alle verschlungen und warte dank deines Berichtes sehnsüchtig auf diese neue Ausgabe. Ich liebe Bücher, die mich absolut fesseln – sei es durch den besonderen Thrill oder einfach weil es so packend geschrieben ist, dass man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. Daher überbrücke ich die Zeit mit meinem absoluten Lieblingsbuch, das immer wieder fesselnd ist, nämlich „wir müssen über Kevin reden“ – meinen Bericht hierüber findest du hier http://kurzundknap.blogspot.de/2012/02/mein-ultimativer-buchtipp.html

  4. Oh ja, die Smoky-Barrett-Reihe ist total super und ich liebe sie. Muss aber zugeben, dass ich das neue noch nicht gelesen habe. Dann wird es wohl Zeit. Weiß ich ja was ich kaufen muss 😉

    Thriller sind schon was tolles. Es gibt nichts besseres als ein Buch bei dem man vor Spannung nicht aufhören kann zu lesen. Wobei das aber ja auch nicht jeder(fraus)manns Sache ist. Ich aber liebe Thriller!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.