Hot Sauce von HEINZ im Test

Vor Kurzem hat HEINZ über facebook 100 Produkttester für die drei neuen Hot Saucen gesucht und wir durften mittesten.
Mein Mann war beruflich schon viel in Mexiko und Asien unterwegs und isst sehr gerne scharf. Ich bin da eher ein Schwächling ;), trotzdem haben wir natürlich zusammen probiert.
In unserem Testpaket waren drei unterschiedlich scharfe Soßen, sowie ein – ebenfalls sehr scharfes 😉 – Steakmesser, außerdem ein kleiner Fragebogen und ein nettes Anschreiben.
Folgende Sorten galt es zu testen:
Schärfegrad 1: rote HOT SAUCE Smoky & Spiced Chipotle & Garlic Sauce
Schärfegrad 2: grüne HOT SAUCE Tangy & Sharp Green Jalapeno Sauce
Schärfegrad 3: gelbe HOT SAUCE Fiery & Sweet Yellow Habanero Sauce
Anhand der drei aufgedruckten Chilis sieht man direkt den Schärfegrad: eine Chili bedeutet mittelscharf, zwei Chilis bedeutet scharf und drei Chilis sehr scharf.
Die Flaschen sind kleiner als erwartet, aber man braucht auch wirklich nur eine sehr kleine Menge, daher kommt man lange mit einer Flasche aus. Die Öffnung ist so konzipiert, dass immer nur ein paar Tropfen aus der Flasche kommen, was aber durchaus angebracht ist, da da Essen sonst schnell zu scharf wird. Das Design der Flaschen finde ich sehr ansprechend und passend – jedes Etikett hat dieselbe Farbe wie die Sauce.
Bei der gelben Soße meinte mein Mann direkt „Yellow Habanero“ ist richtig scharf, das brauchst du gar nicht erst probieren ;).
Da es mit der Grillsaison ja leider schon wieder vorbei ist bevor sie überhaupt angefangen hat, haben wir die Soßen zu einem Wiener Schnitzel probiert.
Die rote Soße hat uns an eine Barbeque Soße erinnert. Sehr rauchig und herb, die passt sicher gut zu Grillfleisch.
Die grüne Soße hat uns am besten geschmeckt – nicht zuuu scharf und schön fruchtig.
Die gelbe war tatsächlich nicht so unser Fall – viel zu scharf, die schmeckt eigentlich nach nichts anderem außer nach scharf.
Insgesamt sind die Soßen eher nicht für den puren Verzehr zum Fleisch geeignet. Aber wir haben auch ein paar Rezepte bekommen und zum Würzen von verschiedenen Speisen eignen sie sich sicher sehr gut.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

8 commenti su “Hot Sauce von HEINZ im Test

  1. ich durfte die Saucen auch testen,ich mochte die rote gerne im Chili con carne und die gelbe hab ich für asiatisches und andere scharfe mexicanische Küche verwendet,aber mit der grünen konnt ich mich nicht anfreunden fand das da der essig etwas zu sehr beim geschmack durchkam

  2. für mich waren die saucen etwas zu essigbelastet 🙁

    liebe gruesse.

    PS. der nächste termin für die lounge steht schon fast fest. ich sende ihn die per email und hoffe, dass du dabei sein kannst, würd dich wirklich super gern mal kennen lernen. gglg

  3. Liebe Testfamilie

    In unserer Familie herrscht die „Heinz“ Sucht. Klar konnten wir die 3 Fläschchen mal mit lang nehmen, aus denen irgendwie nicht so viel rauskommen wollte. Da mein Mann es sehr scharf mag, hat er wohl hier seinen Meister gefunden, denn eines der Fläschchen hatte ordentlich Dampf. Das Grüne und Gelbliche ist nicht so Augenlastig, aber durchaus o.k. Man muss sich dran gewöhnen. Für den ausgediegenden Grillabend sind die Fläschchen zu heiss gewaschen worden, denn dafür sind sie definitiv zu klein. Ich glaube auch eher, wie ihr schon festgestellt habt, sehr gut zum verfeinern von Soßen usw. geeignet.

    Liebe Grüße

    Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO