Herbstzeit ist Bastelzeit 

Herbstzeit ist Bastelzeit 

Der Herbst ist die Zeit, in der es mit den Kleinen Spaß macht, zu basteln. Es müssen schließlich Geschenke für Weihnachten gebastelt werden. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, damit die Kleinen ganz besondere Geschenke für Omas und Opas kreieren, ohne dabei viel Geld ausgeben zu müssen. Denn gerade in diesen Zeiten müssen Familien schauen, dass sie jeden Cent sparen, um gut über den Winter zu kommen. Insbesondere die zahlreichen Kleidungsstücke, die zu klein sind oder auch kleine Löcher aufweisen, eignen sich besonders, um tolle Upcycling Ideen umzusetzen. 

Geschenkverpackungen selbst gestalten

Neben selbst gebastelten Geschenken können auch Geschenkverpackungen problemlos gestaltet werden. Möchtest du mit deinen Kids beispielsweise Kissen für Omas und Opas herstellen, kannst du auch Stoff bedrucken lassen – Meterware zum Beispiel, die dann für die einzelnen Kissen entsprechend geschnitten wird. Doch auch Tischdecken lassen sich mit tollen Drucken herstellen. Diese Tischdecken oder Kissenhüllen können gleichzeitig auch als Geschenkverpackung genutzt werden, um etwas für die Umwelt zu tun.

Auch Jeans eignen sich sehr gut als Geschenkverpackung. Sogar  Schleifen kannst du aus Jeansstreifen herstellen, um dann die Geschenke schön zu umwickeln. Zudem ist Jeansstoff perfekt geeignet, um Übertöpfe aufzupeppen, Taschen zu nähen oder auch Kissenhüllen aus Jeansstoff herzustellen. Mit verschiedenen farbigen Jeans kannst du so einen tollen Patchwork Bezug nähen, der einzigartig ist und garantiert zum Blickfang wird. Wie du siehst, sind die Ideen für Jeansstoffe sehr groß und für jeden Opa und jede Oma kann dann ein tolles Geschenk gebastelt werden

Patchworkdecke aus alten Sweatshirts

Kids haben in der Regel viele Sweatshirts, die nicht mehr passen. Auch deine alten Sweatshirts kannst du für die Decke verwenden. Dazu schneidest du einfach gleich große Stücke aus den Shirts und nähst diese zusammen. In kurzer Zeit ist eine tolle Patchworkdecke für die Couch entstanden. Die Kids haben in der Regel jede Menge Spaß dabei und je nachdem wie alt sie sind, können sie diese vielleicht auch selbst mit der Nähmaschine zusammennähen. 

Sind deine Zwerge im Kindergartenalter, hast du aber auch viele Möglichkeiten, um tolle Geschenke für die Familie zu basteln. Dazu benötigst du im Grunde nur Stoffreste von alten Shirts und Pullover der Kids oder von dir. Lass die Zwerge die Ärmel der Pullover abschneiden und nähe die Pullover einfach zusammen. So kannst du auch mit kleinen Kindern eine Patchworkdecke ohne großen Aufwand zaubern. Mit Sicherheit sind noch tolle Motive wie Einhörner, Fußballer oder Bagger und andere Drucke auf den Pullovern. Das gibt der Decke ein ganz besonderes Flair und Oma und Opa werden sie lieben!

Badezimmerteppiche mit Schulkindern selbst herstellen

Auch Badezimmerteppiche können einfach und schnell selbst gemacht werden. Wenn du alte T-Shirts und Pullover hast, schneidet diese in Streifen und flechtet einen großen Strang daraus. Im Anschluss rollst du den Teppich wie eine Schnecke auf und nähst ihn zusammen, damit er sich nicht wieder aufwickelt. Mit verschiedenen Farben gibst du dem Teppich noch ein besonderes Aussehen und er peppt das Badezimmer auf. Hast du viele weiße T-Shirts, kannst du sie zum Beispiel mit Heilkräutern einfärben.

Eine weitere Möglichkeit ist, einen Fransenteppich fürs Bad zu knüpfen. Hierbei benötigst du nur Teppichstramin und natürlich einzelne Stoffstreifen in der Größe 10 x 2,5 cm. Diese Streifen werden dann im Teppichstramin in die Löcher geknüpft und fertig ist der Badezimmerteppich. Dabei kannst du den Teppich in Regenbogenfarben knüpfen oder du nutzt die Lieblingsfarben. Er kann auch komplett bunt sein und so jede Menge Farbe ins Leben und ins Bad bringen. 

Wie du siehst sind die Ideen, um Geld zu sparen, ganz einfach. Insbesondere im Herbst, wenn die Kids nicht ganz so oft nach draußen können, sind diese Möglichkeiten ideal, um sie zu beschäftigen und sich gleich auf die Weihnachtstage vorzubereiten, damit alle tolle Geschenke erhalten. 

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert