Kindersandalen von Deichmann im Test

Gastartikel: Geld sparen für Kinderschuhe

Wenn ihr Kinder habt, müsst ihr auf euer Budget achten. Kinder hören einfach nicht auf zu wachsen, oder? Meistens muss ich alle Kinderschuhe alle 3-4 Monate ersetzen. Wie ihr euch vorstellen könnt, summiert sich das wirklich. Hier sind meine Strategien um Geld für neue Kinderschuhe zu sparen:

Weniger Schuhe kaufen

Dies scheint offensichtlich, aber es ist eine sichere Möglichkeit, um sein Budget zu reduzieren. Mein Sohn hat ein Paar Turnschuhe, welches sowohl für die Schule als auch für die Freizeit geeignet ist. Er hat auch ein paar Sandalen, die er im Sommer tragen kann und für den Herbst ein Paar Halbschuhe. Meine Töchter haben ein paar extra Schuhe für Kleider und ein Paar Sandalen im Sommer.

Punkte sammeln

Viele Schuhhändler haben Belohnungsprogramme, bei denen man Punkte für seine Einkäufe sammeln kann. Jedes Quartal erhält man Geld und andere Coupons über das ganze Jahr verteilt. Weitere Infos findet ihr über diesen Link.

Angebote kaufen

Die meisten Geschäfte bieten „Buy One, Get One“ an. Wenn man Zwillinge hat wie ich, ist das genial. Wenn man nur ein Kind hat, kann man versuchen, die nächste Größe zu kaufen. Genauso wie beim Einkaufen sollten Coupons mit Verkäufen und anderen Promotionen kombiniert werden, um das beste Angebot zu erhalten. Letzten Sommer habe ich zwei Paar Sandalen für nur 12 Euro bekommen.

Einkaufen in Outlet-Stores

Outlets sind praktisch, wenn man Markenschuhe haben möchte. Als mein Sohn neue Schuhe brauchte, fuhr ich mit ihm zum Stride Rite Outlet und kaufte mehrere Paare auf einmal. Im Outlet bezahlt man dafür 20-25 Euro für die gleichen Schuhe, die 40 Euro und mehr im Einkaufszentrum kosten.

Amazon für Schuhverkäufe nutzen

Man kann seine Schuhe auf Amazon ganz einfach weiterverkaufen. Dafür muss man einfach ein Benutzerkonto erstellen und kann direkt loslegen. Man sollte auf gute Bilder achten, da dies eines der Hauptfaktoren für Käufe sind. Häufig werden auch direkt mehrere Paare verkauft, um Geld zu sparen, da damit keine weiteren Versandkosten anfallen.

Schuhe der Kinder wieder verkaufen

Um seine Gesamtkosten der Schuhe zu verringern, kann man versuchen, Kinderschuhe auf Craigslist, Ebay, Hofverkäufen und Flohmärkten zu verkaufen.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg