Degustabox April 2015 im Test

Während die letzten Degustaboxen eher durchwachsen waren, habe ich hier auf den ersten Blick gesehen: das ist was für mich :). Viele leckere Getränke und Süßigkeiten, genau mein Ding.

Die Degustabox ist übrigens eine Überraschungsbox, die einmal monatlich erscheint. Sie ist zum Preis von 14,99€ erhältlich, die Versandkosten sind bereits mit drin. Bisher hat der Inhalt diesen Preis jedes Mal bei weitem überstiegen.

 

degustabox april 2015 (5)Wine Moments, UVP: EUR 3,49
Mein persönliches Highlight der Box! Ich liebe Wein und weinhaltige Getränke und dieses Mal war es auch noch ein lecker süß-fruchtiger Roséwein. Der Wein ist auch als Rotwein erhältlich, wir hatten Glück und haben den Rosé bekommen :). Dieser wurde noch am gleichen Abend geköpft und hat allgemeine Zustimmung in der Damenrunde gefunden. Schön süß und fruchtig, den kaufen wir bestimmt mal wieder.

 

Wünsch Dir Mahl-Suppen, UVP: EUR 5,69 (650 g)
Diese Suppen im Glas kannte ich bisher noch nicht, die Geschmacksrichtung und die Optik haben mir aber auf Anhieb gefallen. Wir haben zum Testen die Karottencremesuppe bekommen. Sie ist sehr lecker und cremig und mit etwas Kokos, Orange und Ingwer gewürzt. Ich würde sie aber dennoch nicht wieder kaufen, da mir der Preis zu hoch ist.

 

degustabox april 2015 (4)Bärenmarke Eiskaffee, UVP: EUR 1,45
Über den Eiskaffee habe ich mich ebenfalls sehr gefreut, mein zweitliebstes Produkt in dieser Box. Eiskaffee gehört für mich zum Sommer einfach dazu. Normalerweise nutze ich immer nur Pulver (ist einfach platzsparender). Der Bärenmarke Eiskaffee hat mir sehr gut geschmeckt, auch wenn er nach meinem Geschmack noch etwas stärker hätte sein können, man schmeckt die Milch schon sehr durch.

 

frusano Bio Tomaten-Ketchup, UVP: EUR 3,99
Das “Produkt des Monats” in der Degustabox April ist dieses Mal ein Ketchup, der ganz ohne Kristallzucker, künstliche Süßstoffe und Zuckeralkohol auskommt. Es wird ausschließlich fructosefreier Glucosesirup und Traubenzucker verwendet. Gerade bei Ketchup, der wohl bei so ziemlich jedem Zahnarzt als Warnung mit einer enormen Anzahl an Zuckerstückchen ausgestellt ist, sehr wichtig :). Wir haben ihn bisher noch nicht probiert, da wir erstmal unseren angebrochenen Ketchup aufbrauchen werden.

degustabox april 2015 (2)Rauch Happy Day, UVP: EUR 0,99
Ich kannte diese Getränke vorher noch nicht, war aber von den Flaschen und Geschmackrichtungen direkt angetan: Sprizz Rhabarber und Sprizz Mango. Die Kinder haben zuerst probiert, mochten die Getränke aber nicht. Zoe fragte, ob die Kinder überhaupt trinken dürften ;). Mir haben beide Sorten ganz gut geschmeckt, auch wenn Mango extrem süß war. Ich würde sie wohl nicht wieder kaufen.

Berentzen Minis – Scharfer Granatapfel, UVP: EUR 0,49
Wir trinken Kurze eher selten und nur zu besonderen Anlässen wie Geburtstagspartys, Silvester oder „Vorglühen“. Bisher hatten wir daher noch keine Gelegenheit, die Minis zu testen. Die Fläschchen gefallen mir rein optisch aber sehr gut und die nächste Party kommt bestimmt. Die Berentzen Minis Scharfer Granatapfel enthalten 16% Alkohol und ich bin vor allem auf die scharfe Note gespannt.

degustabox april 2015 (6)

Erdbär Freche Freunde “Apfel & Ingwer Keks”, UVP: EUR 0,59
Wir kannten die frechen Freunde von Erdbär schon vorher. Damals hatten wir verschiedene Sorten von dem getrockneten Obst probiert. Die Kekse waren uns daher neu. Sie sind frei von Zucker oder künstlichen Zusätzen. Leider schmeckt man das auch. Reaktion von der ganzen Familie: schüttel. Geht gar nicht. Wir haben die Kekse weggeworfen, sie sind ungenießbar.

Fun’n’gum Pure Energy Kaugummi, UVP: EUR 0,79
Warum muss in jeder Box irgendein blödes Energy Produkt sein? Braucht meiner Meinung nach kein Mensch. Die Kaugummis haben eine Wirkung von Guarana und Koffein und haben einen typischen Energy-Drink-Geschmack. Ganz ok, aber wie gesagt: unnütz.

degustabox april 2015 (3)

Cavalier Stevia Schokolade, UVP: EUR 1,85
Der Schokoriegel mit belgischer Schokolade und Karamell-Füllung sieht auf den ersten Blick richtig lecker aus. Leider schmeckt man die Stevia Süße zu sehr durch, insbesondere beim Nachgeschmack – einfach nicht meins. Ich würde den Riegel nicht wieder kaufen (auch der Preis ist mir zu hoch).

Insgesamt – bis auf ein paar Ausnahmen, die meinen persönlichen Geschmack betreffen – eine sehr gelungene Box.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Degustabox April 2015 im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO