Rezension – Mia and Me Staffel 3

Rezension – Mia and Me Staffel 3

[Anzeige] Am 14.12.2017 erscheint der lang ersehnte 4. Teil der dritten Staffel von Mia and Me! Meine Mädchen lieben Centopia und seine fantastischen Einwohner. Ganz besonders natürlich Mia! Ganz egal ob nun als Elfe oder ganz normales pferdeliebendes Mädchen, Mia ist die Heldin vieler kleiner Prinzessinnen. Wir haben uns ganz besonders auf „Die Insel der Pony-Einhörner“ gefreut und wurden nicht enttäuscht.

Mia and Me gb ep12 02 800x450 300x169 - Rezension - Mia and Me Staffel 3

Mia and Me gb ep10 10 800x487 300x183 - Rezension - Mia and Me Staffel 3
Inhalt

Die 12-jährige Mia, deren Eltern als vermisst gelten, lebt in einem Internat. Von ihren Eltern hat sie lediglich ein altes Buch sowie einen magischen Armreif geerbt. Dieser erlaubt es ihr, die reale Welt zu verlassen und in die magische Welt von Centopia einzutauchen, wo sie die Gestalt einer Elfe annimmt und mit Einhörnern kommunizieren kann. Zusammen mit ihren Elfen-Freunden erlebt sie viele Abenteuer und versucht, Centopia von bösen Mächten zu befreien.

Episode 310, „Der Kreislauf des Lebens“

Fabio versucht Sara dazu zu bewegen, wieder mit dem Tanzen anzufangen. Unterdessen reist Mia nach Centopia, wo sie auf eine besorgte Kyara trifft, die unbedingt ihre Großmutter Landa besuchen möchte. Dazu machen sich die Elfenfreunde und Kyara auf zur Siebten Welle der Schmetterlingsberge. Vorher müssen sie allerdings noch Dax und Gargona auf eine falsche Fährte locken … Episode 311, „Verloren im Nebel“
Während Mia und Sara in den Bergen Silberwurz für die kranke Ziege Suzanna sammeln, verrät Mia ihrer Freundin ihr großes Geheimnis. Sara aber glaubt ihr nicht. In Centopia erfahren Mia und Mo von Yukos Geheimnis: Sie singt für ihr Leben gern, allerdings eher schlecht als recht. Das spricht sich schnell herum, was Yuko verärgert. Auf der Suche nach einem weiteren Herzkristall in den Nebelbergen übt sie schließlich Rache an ihren Freunden.

Episode 312, „Auf der Suche nach Simo“

Mia und Sara beobachten Fabio heimlich bei seiner ersten Reitstunde. In Centopia erhalten die Elfenfreunde von dem Orakel die Anweisung, Simo und Lasita aufzusuchen. Ein Freundschafts-Schmetterling soll ihnen den Weg über den Ozean weisen, allerdings gerät der Ballonthron in einen Sturm und muss auf einer scheinbar unbewohnten Insel notlanden …

Unsere Meinung

Toll gemacht. Auch die bereits veröffentlichten Folgen von Mia and Me sind immer schön gewesen. Es geht um Freundschaft, Hilfsbereitschaft und darum einander zu verstehen. Auch so im 4. Teil der 3. Staffel. Wie gewohnt unterstützt Mia ihre Freunde in Centopia im Kampf gegen böse Mächte. Natürlich mit Erfolg. Meine Mädchen haben Mia und ihre Freunde in Centopia und in der wahren Welt schon lange ins Herz geschlossen und waren auch von den drei neuen Folgen mal wieder begeistert. Danke fürs vorab reinschauen lassen!

In Kooperation mit rabach kommunikation

Über Inga

Ich lebe zusammen mit meinen zwei Mädels (Emilia, August 2013 und Leona, August 2015) und meinem Mann in einem Einfamilienhaus in Gütersloh. In unserem Garten leben zudem noch ein paar Vögel und Fische. Ich arbeite halbtags für die Volksbank und kümmere mich die restliche Zeit um meine Schätze. Wir testen gerne alles was man so braucht und was uns Spaß macht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg