Unwanted-Gifts – so wird man sie wieder los!

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

11 commenti su “Unwanted-Gifts – so wird man sie wieder los!

  1. So ein Widget wollte ich auch schon auf meinem Buchblog einbauen, aber ich finde nur ebaytogo und da scheitere ich schon bei der Seller-ID. Soll die Mail an deine Email? Weil die durchgestrichen ist und auf eine andere Seite in deinem Blog geht?

  2. Bei uns warten auch noch soooooo viele Sachen darauf, bei ebay eingestellt zu werden. Vielleicht finde ich in den nächsten Tagen ja mal die Zeit dazu. Das Widget ist auf jeden Fall eine gute Sache.

    Liebe Grüße
    Simone

  3. Oh ja, die Mädels und ihre *Traum-Schlösser* …. ist aber auch ein echt tolles Playmobil-Schloss….da ist klar, dass das andere kein Platz mehr hat…aber mit ebay ist das ja gut zu lösen…

  4. Hi,

    passend dazu macht ja gerade ebay Werbung im Fernsehen. Aber ich muss echt sagen, das Schloss ist echt der Hammer, leider haben wir nicht so viel Platz. Sonst hätten wir das gleich abgenommen!

  5. Ich verkaufe auch oft meine Sachen die ich nicht mehr benötige bei ebay. Manchmal stelle ich Dinge auch bei Kleinanzeigen rein, wenn es sich nicht lohnt etwas zu verkaufen, es aber gleichzeitig zu schade ist zum wegschmeißen. Ich setze es dann rein zum verschenken und die Leute die es haben möchten können es sich dann bei mir abholen. So ein tolles Schloss hätte ich aber wohl auch verkauft ^^

    P.S. ich schreibe seit einem Jahr Testberichte bei Ciao und Yopi und habe gestern angefangen einen eigenen Blog zu starten über Testprodukte. Ich würde mich ebenfalls über einen Besuch freuen.

    LG BlitziBit

  6. Wohl jede Mutter kennt das Problem mit dem Anhäufen der Spielsachen. Wir haben zwar noch den Luxus eines Kellers, aber selbst der Platz irgendwann aus allen Nähten und gerade mit Babyklamotten ist man eigentlich ständig damit beschäftigt altes aus und neues ein zu sortieren. Ich habe da zusätzlich zu ebay noch die ebay-Kleinanzeigen und Verkaufsgruppen auf Facebook für mich entdeckt 🙂
    Liebe Grüße und Frohe Ostern

    http://www.influswelt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg