SEO: Einfach und schnell zum Erfolg

SEO: Einfach und schnell zum Erfolg

Noch nie war es so einfach, im Internet Geld zu verdienen. Es bieten sich Ihnen unzählige Möglichkeiten für einen Online-Verdienst, sofern Sie eine eigene Webseite besitzen. Hierbei gibt es aber auch ein kleines Problem. Sie sind nämlich nicht der einzige, der im Internet Geld machen möchte und so stellt sich Ihnen eine große Konkurrenz. Um sich von dieser abzusetzen, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre Seite nicht nur top aussieht und Sie die besten Produkte haben, sondern auch, dass die Webseite von anderen Menschen gefunden wird. Sie können dafür natürlich auf Werbung setzen, das ist jedoch zu teuer und umständlich. Viel einfacher geht es, wenn Sie Ihre Seite so optimieren, dass sie automatisch in den vorderen Plätzen bei Suchmaschinen erscheint. Möglich macht dies die Suchmaschinenoptimierung, kurz, SEO. Dieses Verfahren zielt genau darauf ab, für eine bessere Reichweite der Seite zu sorgen, dadurch die Klickzahlen zu erhöhen und zeitgleich dafür zu sorgen, dass Menschen länger auf Ihrer Seite bleiben und sogar einen Kauf tätigen.

Das SEO umfasst zudem nur eine kleine Anzahl an Techniken. Es ist somit nur wenig Arbeit notwendig, um einen großen Erfolg zu erzielen, unabhängig davon, ob Sie Produkte nur bewerben oder sie auch verkaufen. Es spielt außerdem keine Rolle, wie groß Ihr Unternehmen ist. Selbst international bekannte Marken setzen auf das SEO, um im Internet von ihrer Zielgruppe auch gefunden werden zu können.


Dies macht die Suchmaschinenoptimierung so wichtig

Stellen Sie sich einmal vor, Sie haben viel Zeit in den Aufbau Ihrer Internetseite gesteckt. Das Design überzeugt und auch die Texte bieten ausreichend Informationen. Vielleicht besitzen Sie auch einen Onlineshop und haben dafür gesorgt, dass die Produkte alle mit Bildern versehen sind und alles leicht gefunden wird. Im Prinzip klingt dies nach dem perfekten Rezept für viele Verkäufe. Dennoch kann es sein, dass Sie nicht einmal Besucher auf Ihre Seite bekommen. Warum? Ihre Seite kennt niemand. Der erste Schritt ist es somit dafür zu sorgen, dass Ihre Seite gefunden werden kann. Niemand wird nämlich rein zufällig genau die URL eingeben, die zu Ihrer Webseite passt. Stattdessen geben die meisten Leute ihre Probleme oder Suchanfragen bei Suchmaschinen, vorzugsweise Google. Vor allem bei der Konkurrenz im Internet, ist dies keine Garantie dafür, dass gerade Ihre Seite bei den Ergebnissen auftaucht oder überhaupt auf den vorderen Seiten.

Genau dies macht das SEO so wichtig. Ohne die Suchmaschinenoptimierung nämlich wird auch eine perfekt aufgebaute Seite nicht gefunden. Es geht nämlich nicht nur um den Aufbau an sich an, sondern auch darum, dass Sie bestimmte Komponente einbauen, auf die die Bots der Suchmaschinen reagieren. Ein großer Teil davon sind die Keywords. Immer wieder sieht man Menschen, die tolle Texte verfassen, die grammatikalisch perfekt sind, jedoch nicht gefunden werden. Der Grund dafür ist, dass sie bestimmte Wörter nicht oft genug erwähnen, sodass die Suchmaschinen die Seite finden.

Webseite optimieren von Profis

Mit einer SEO Agentur gelangen Sie nicht nur zum Erfolg, sondern müssen dafür selbst auch nichts tun. Solch eine Agentur verfügt nämlich über eine Vielzahl an Experten, die wissen was Ihrer Seite fehlt, damit diese die vorderen Plätze bei den Suchergebnissen belegt. Manchmal kann dies das Design betreffen, manchmal den Inhalt der Texte und manchmal eine Kombination von beidem. Eine SEO Agentur kann außerdem auch langfristig an Ihrer Seite arbeiten, sodass Sie entsprechend einen langfristigen Erfolg erzielen.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert