Rezension: Mama, nicht schreien! Liebevoll bleiben bei Stress, Wut und starken Gefühlen.

Rezension: Mama, nicht schreien! Liebevoll bleiben bei Stress, Wut und starken Gefühlen.

[Anzeige] Ich durfte das Buch „Mama, nicht schreien! Liebevoll bleiben bei Stress, Wut und starken Gefühlen.“ von Jeannine Mik und Sandra Teml-Jetter lesen. Hier meine Meinung zu dem Ratgeber.

Mama, nicht schreien! Liebevoll bleiben bei Stress, Wut und starken Gefühlen.

  • Ratgeber
  • Klappenbroschur
  • Verlag: Kösel
  • 224 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3-466-31113-2
  • Autoren: Jeannine Mik und Sandra Teml-Jetter

Inhalt 

Mit Wut und Impulsivität in der Erziehung gekonnt umgehen

»Jetzt reicht’s mir aber!!« Kaum jemand macht Eltern so wütend wie die eigenen Kinder. Denn häufig bestimmen übermäßige Angst, Kränkbarkeit und andere Stressreaktionen den Familienalltag. Diese Emotionen führen schnell dazu, dass Eltern ganz anders reagieren, als sie es sich eigentlich wünschen.

Dieses Buch mit seinen vielen Reflexionsimpulsen hilft Eltern zu unterscheiden, wann sie erwachsen denken und wann sie mit ihrem Verhalten in automatische Muster fallen. So wird es möglich, den Kindern auf Augenhöhe zu begegnen, mit ihnen in Beziehung zu treten und gemeinsam nach Lösungen zu suchen, die für alle Beteiligten in Ordnung sind.

Meine Meinung

Dieser Elternratgeber ist anders als ich erwartet hatte und trifft leider gar nicht meinen Geschmack.

Kein Werk in dem man querlesen kann oder mal nachschlagen könnte. Positiv erwähnen muss ich allerdings, dass es fachlich sehr fundiert ist. Deshalb aber auch nicht leicht zu lesen ist.

Vermutlich spricht mich das Buch auch (noch) nicht an, weil meine Kinder noch nicht das entsprechende Alter haben. Das wird sich dann wohl noch zeigen.

Aufjedenfall hat mir der Ratgeber gezeigt wie gut es bei uns zuhause läuft 😊


Teresa

Ich lebe gemeinsam mit meinem Mann und unseren zwei Kindern in einem Einfamilienhaus mit großem Garten im schönen Schloß Holte. Zurzeit genieße ich meine Elternzeit. Als Ausgleich zum Mama sein bin ich in die Welt der Produkttester eingetaucht. Warum? Weil ich sehr neugierig bin und Spaß daran habe neues auszuprobieren. Außerdem schreibe ich gerne Produktbewertungen und möchte damit im Idealfall anderen Verbrauchern bei der Kaufentscheidung helfen. Für uns sind Produkttest's rund um Baby und Kleinkind interessant, jedoch darf auch für Mama und Papa etwas dabei sein.

Ein Gedanke zu “Rezension: Mama, nicht schreien! Liebevoll bleiben bei Stress, Wut und starken Gefühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.