Produkttest – die Surprise Bag

Bei surprisebag.de erhält man die „Wundertüte für Erwachsene“ im monatlichen Abo.

Sie ist in zwei Farben erhältlich – pink für Frauen und blau für Männer.

Die Kosten liegen bei 10,-€ pro Monat incl. Versand.

Der Inhalt ist – wie der Name sagt – eine Überraschung.
Damit es auch eine Überraschung bleibt und man nicht vorab über Google den Inhalt herausfinden kann, werden alle Überraschungstüten am selben Tag verschickt.

Das Abonnement verlängert sich automatisch um einen Monat, wenn nicht spätestens 14 Tage vor der nächsten Lieferung gekündigt wird.
Ansonsten ist das Abo jederzeit kündbar.

00 (169)

Die Ware kam gut verpackt bei uns an. Alles war sehr hübsch verpackt in einer dekorativen Klappbox. In der Box findet man dann die Surprise Bag und ein kleines Kärtchen, das man aber erst zum Schluss lesen sollte (hierauf sind die einzelnen Produkte aufgeführt).
Folgende Produkte waren in meiner Surprise Bag enthalten:

– ein Kirschkernkissen
– ein Badesalz
– eine kleine Flasche Prosecco Martini Royale
– eine Bodylotion
– ein Kopfkrauler

Das Kirschkernkissen ist recht klein und in Elefantenform und somit insbesondere für Babys oder Kleinkinder geeignet.

Das Badesalz hat die Duftrichtung Berry Wine, sieht dekorativ aus und riecht richtig gut. Es wird am Wochenende getestet 😉

Den Prosecco Martini Royale haben wir uns zu viert geteilt (jeder hat ein Pinnchen bekommen zum Probieren). Allerdings war er geschmacklich nicht so unser Fall. Eine Mischung aus bitter und süß, mit einem leicht herben Nachgeschmack. Er muss unbedingt gut gekühlt getrunken werden.

Die Bodylotion duftet richtig gut. Sie ist von Douglas und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut.

Den Kopfkrauler kannte ich schon, aber wir hatten bisher noch keinen. Es fühlt sich witzig an, kitzelt leicht, ist aber auch schön entspannend. Auch die Kinder sind begeistert und kraulen sich am liebsten gegenseitig damit den Kopf 🙂

Die Produkte haben auf jeden Fall den Kaufpreis der Surprise Bag überstiegen.

Mir hat die Überraschung sehr gut gefallen und ich kann eigentlich alle Sachen gut gebrauchen.

Nachtrag, 22.4.2012:
Da der Fokus mehr auf die Qualität des Inhaltes gelegt wird, wurde der Preis für die Surprise Bag  angepasst:
Suprise Bag: 11,85€
Versand: 2,10€

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Produkttest – die Surprise Bag

  1. Ich stehe ja auch auf Überraschungen, aber ob ich das versuche, weiß ich erst, wenn Du ein paar mehr Inhalte preisgegeben hast 🙂

    Wünsche Dir nen schönen Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO