Produkttest: Degustabox Oktober 2017

[Anzeige] Anfang November erreichte uns die Degustabox Oktober 2017 die wieder einmal prall gefüllt war. Was alles enthalten war zeige ich euch jetzt:

Ein bunter Mix an Produkten der uns dieses Mal relativ gut gefallen hat:

Oettinger Alkoholfrei (UVP 2,94 Euro / Sixpack):

Bei uns zu Hause gibt es fast nur alkoholfreie Mixgetränke. Wir sind keine reinen Biertrinker und so haben wir auch das Oettinger Alkoholfrei zu einem Mixgetränk verarbeitet. Gemischt schmeckt es uns sehr gut, ob es aber pur wie „normales“ Bier schmeckt können wir leider nicht sagen.

Kaiser Japanische Minze (UVP 1,39 Euro):

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit stehen Husten, Schnupfen und Co an der Tagesordnung. Durch die trockene Heizungsluft bekommt man des öfteren ein Kratzen in Hals und überhaupt, Bonbons lutschen ist immer gut ;). Diese Japanische Minze Bonbons haben einen weichen Kern und sind perfekt für zwischendurch.

Hans Freitag Pink Flamingo Cookies (UVP 0,99 Euro):

Hierbei handelt es sich um Kekse in Flamingo Form mit Schokoladenüberzug. Leider haben die Kekse noch einen leicht fruchtigen Geschmack, was uns eher nicht so gut gefällt.

Wasa Delicate Crackers Sea Salt (UVP 1,99 Euro):

Entweder ein kleiner Snack zwischendurch oder auch lecker zu einem Dip. Leicht gesalzene Cracker in einer guten Größe.

Hula Hoop Eierlikör (UVP 1,95 Euro / 0,2 Liter) und Kasaken Kaffee:

Beides haben wir verschenkt weil es überhaupt nicht unser Geschmack ist. Freude von uns machen sowas gerne über Pudding, Eis oder ähnliches. Ihnen hat es gut geschmeckt.

Rauch happy day (UVP 1,29 Euro / Stück):

Die Sorten Cranberry, Mango und Orange von happy day gibt es nun neu in der 0,5 Liter Verpackung. In meinen Augen perfekt für einen Cocktailabend oder so (da braucht man meist ja nicht so viel davon) oder für unterwegs. Für zu Hause sind mir dann doch die 1 Liter Packungen lieber.

Pechkeks (UVP 1,50 Euro / Stück):

Glückskekse kennt man ja, Pechkekse eher nicht. Ich finde den Preis ganz schön hoch für einen Keks und wüsste auch nicht wem ich so einen schenken sollte. Geschmacklich aber vergleichbar mit den „normalen“ Glückskeksen obwohl er schwarz ist ;).

Hörrlein BioFeinkost (UVP 2,59 Euro):

Meist essen wir selbstgemachte Bolognesesauce, wenn es aber mal schnell gehen muss greife ich auch gerne mal auf fertige Saucen zurück. Diese hier hört sich vielversprechend an und so wird sie im Schrank auf ihren nächsten Einsatz warten. Ich bin gespannt.

Lipton Green Tea Beauty Time (UVP 2,49 Euro):

Ich trinke gerade im Herbst / Winter sehr gerne Tee, allerdings eigentlich eher Früchtetee oder aromatisierte schwarze Tees, grüner Tee ist nicht so mein Fall. Hier kommt der typische „Grasgeschmack“ aber zum Glück nicht so durch ;), die Sorten schmecken nach Zitronengras und Hibiskus.

Nippolino (UVP 2,69 Euro):

Wir sind große Fans von Nippon und waren daher sehr gespannt auf die Knusperpralinen. Sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen hat Nippolino richtig gut geschmeckt. Mir persönlich schmeckt immer noch der Klassiker besser, bei meinem Mann ist Nippolino neuer Favorit.

Lorenz Fluffy Nuts (UVP 1,49 Euro):

Die Fluffy Nuts von Lorenz sind das Produkt des Monats und das völlig zurecht! Bisher dachte ich, mit den NickNacks kann keiner mithalten, aber die Fluffy Nuts kommen wirklich sehr dicht dran! Ich hatte die Variante Paprika in meiner Box, sehr lecker und die Konsistenz ist wirklich außergewöhnlich!

Jelly Bean (UVP 3,19 Euro)

Jelly Beans in 36 verschiedenen Geschmacksrichtungen – ich liebe die Konsistenz und den Überraschungs-Effekt :). Im großen und ganzen waren so ziemlich alle Sorten sehr lecker, manche braunen allerdings sind ziemlich eklig, das ist aber natürlich Geschmackssache.

In Kooperartion mit Degustabox

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

4 commenti su “Produkttest: Degustabox Oktober 2017

  1. Hallo Jenny,
    ich bin auf eure Seite gekommen weil ich einem Footprint gefolgt bin.
    Ich bin zwar Biertrinker doch Öttinger Industriebier kommt bei mir nicht ins Haus. Ich trinke nur heimische Biere kleiner lokaler Brauereien.

    Bekommt ihr diese Degustabox gratis damit ihr darüber berichtet oder wie funktioniert das?

    Ich freue mich auf eine Antwort.

    Liebe Grüße Lothar von AV100

  2. Pechkekse sind eine coole Idee aber wie Du schon sagt. Zu teuer.

    Bei der Bolognesesauce würde mich mal die ingredienzien interessieren. Ich mache wie Du die Bolognesesauce am liebsten selber.

    Grüße Lothar

  3. Hallo Jenny,

    ich bin auf deinen interessanten Artikel gestoßen. Finde ihn sehr hilfreich. Vor allem aber deine Erläuterungen zu deinen getesteten Produkten aus der Degustabox ,finde ich mehr als gelungen und sehr empfehlenswert. Danke dafür. Hat mich echt inspiriert.

    Liebe Grüße
    Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO