SEVERIN Küchenmaschine K M 3891 im Test 3 - Kauf einer Küchenmaschine – darauf sollte man achten

Kauf einer Küchenmaschine – darauf sollte man achten

Wenn man einmal in den Genuss einer Küchenmaschine gekommen ist, wird man diese nie wieder missen wollen. Egal, ob es darum geht, Zutaten zusammenzurühren, zu kneten oder Sahne zu schlagen: Eine Küchenmaschine macht all diese Dinge und das auf ganz einfache Art und Weise. Somit erleichtert man sich nicht nur das lästige Zusammenrühren verschiedener Zutaten beim Backen, sondern minimiert auch die Anzahl der Geräte, die man braucht und somit auch den Aufwand.
Doch, wie beinahe bei allen Geräten, gilt: Nicht jede Küchenmaschine eignet sich für den eigenen Haushalt. Die richtige Wahl der Maschine ist wichtig, damit man glücklich mit seinem Gerät ist und das für einen möglichst langen Zeitraum.

Achtet auf die Grundausstattung!

Küchenmaschinen gibt es in ganz unterschiedlichen Formen, Farben und Ausführungen. Wenn man sich eine Küchenmaschine anschaffen möchte, sollte man sich zunächst einmal fragen, was die Maschine alles können soll. Generell sollte die Küchenmaschine natürlich alle Funktionen haben, die man benötigen. Bei vielen Herstellern sind bereits viele Aufsätze dabei, die eine Zubereitung von beispielsweise Nudeln, Crushed Ice sowie Saft ermöglichen. Doch braucht man diese Funktionen tatsächlich? Eine Küchenmaschine mit vielen Möglichkeiten ist natürlich immer vorteilhaft, je mehr Aufsätze die Maschine allerdings hat, desto teurer ist sie in der Anschaffung und desto komplexer die Bedienung. Man sollte also gut abwägen, was man mit der Maschine machen möchten. Zu den Standard-Funktionen zählen im Allgemeinen die Möglichkeit, Zutaten zu verrühren oder Sahne zu schlagen, Obst du entsaften oder durch verschiedenste Messeraufsätze zu schneiden oder zu rasplen.

Qualität ist besonders wichtig!

Neben den Küchenmaschinen vieler namenhafter Hersteller sind auch viele No-Name-Produkte zu finden. Eine Küchenmaschine sollte einen im besten Fall allerdings mehrere Jahre bis Jahrzehnte begleiten. Um dies zu gewährleisten sollte man nicht am falschen Ende sparen und lieber in ein Markenprodukt investieren. Besonders in der Qualität der Aufsätze wird schnell deutlich, dass eine gute Qualität sich auszahlt. Billigere Produkte werden oftmals schneller unscharf oder zerbrechen bei einer hohen Arbeitsbelastung.

In den Bereich Qualität zählt auch die Möglichkeit, die Küchenmaschine auf besonders einfachem Weg reinigen zu können. Achtet beim Kauf darauf, ob die Maschine über viele Unebenheiten verfügt. An diesen können sich leicht Teig- oder Essensreste festsetzen, die einem die Reinigung erschwert.

Zusatzfunktionen erleichtern das Kochen!

Neben den verschiedenen Aufsätzen verfügen viele Küchenmaschinen mittlerweile über weitere Zusatzfunktionen, die das Kochen erleichtern. Entscheidet selbst, ob ihr diese benötigt. Zu den Spezialfunktionen zählen beispielsweise eine in die Küchenmaschine integrierte Waage sowie einen Timer, der die Zubereitungszeit stoppt. Solltet ihr diese Funktionen nicht brauchen, weil ihr beispielsweise bereits über eine externe Küchenwaage verfügt, könnt ihr in der Anschaffung Kosten sparen. Zusatzfunktionen wie eine integrierte, digitale Waage sind oftmals besonders teuer.

Achtet auf die passende Größe!

Wenn ihr euch bereits in einem Elektromarkt einmal eine Küchenmaschine angeguckt habt, werdet ihr bemerkt haben, dass die Größenunterschiede teilweise sehr enorm sind. Auch bei der Auswahl der richtigen Größe heißt es: Achtet auf eure zukünftigen Verwendungsarten! Seid ihr nur zu zweit, bietet es sich an, eine kleine oder mittelgroße Küchenmaschine zu kaufen. Diese ermöglicht auch das Zubereiten für kleinere Feiern. Solltet ihr aber in einer Großfamilie leben, schafft euch eher eine größere Küchenmaschine an, um den Mengen, die ihr zubereiten müsst, auch gerecht zu werden.
Die Auswahl der richtigen Größe hängt allerdings auch mit eurem Stauraum in der Küche zusammen. Überlegt euch am besten im Vorfeld, wo ihr eure Küchenmaschine verstauen möchtet.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Kauf einer Küchenmaschine – darauf sollte man achten

  1. Hallo Eva,

    ich kann dir in deiner Liste, auf was zu achten ist, nur zustimmen. Vor allem bei der Größe kann man sich stark verschätzen. Die Größenunterschiede sind gigantisch und wenn man beispielsweise Mal den Kenwood Cooking Chef KM096 vor sich hat, weiß man was groß ist 🙂
    Auch mit der Qualität und den Funktionen hast du recht. Richtig vergleichen vor dem Kauf erspart anschließend eine Menge Ärger.
    Viele Grüße

    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg