Produkttest: twinbalance 2-in-1 Decke von KBT

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 0 Flares ×

Wir durften die twinbalance 2-in-1 Decke aus dem Hause KBT bereits vor Markteinführung testen. Hier unsere Erfahrungen mit der innovativen Raumklima-Decke.

Über KBT Bettwaren

Das Unternehmen wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet und begann bereits vor 100 Jahren mit der Verarbeitung von Federn und Daunen. Die Produkte wurden immer weiter entwickelt und das Sortiment umfasst mittlerweile Bettdecken und Kissen mit Daunen- / Federfüllung sowie synthetischer Füllung, Bettwäsche, Wohndecken, Frottierwaren, Matratzenschutz und Teppiche.

Über die twinbalance 2-in-1 Decke

Die Raumklima-Decke ist eine absolute Weltneuheit und wird erst ab April 2017 im Fachhandel erhältlich sein. Im KBT-Online-Shop kann man sie bereits jetzt käuflich erwerben.
Bei der twinbalance 2-in-1 Decke handelt es sich um eine weiße Ganzjahresdecke. Die Hülle besteht zu 100 % aus Baumwolle (ÖKO-TEX Standard 100) und die Füllung zu 60 % aus Daunen & 40 % aus Federn (zertifiziert).
Das Besondere: durch versetzte Stege werden Kältebrücken verhindert.
Die Decke ist bei 30° C im Schonwaschgang waschbar.
Wir durften die twinbalance 2-in-1 Decke in der Größe 155 cm x 220 cm testen. Diese ist zum Preis von 229,-€ erhältlich.

Besonderheiten der twinbalance 2-in-1 Decke

Bei der twinbalance 2-in-1 Decke handelt es sich um eine weiterentwickelte Kassettendecke. Bei herkömmlichen Kassettendecken verhindert man zwar durch die einzelne Befüllung der Kammern ein Verrutschen der Füllung. Jedoch entstehen Kältebrücken an den eingenähten Stegen, da hier keine Füllungen sind.
KBT hat mit der twinbalance Decke dieses Problem gelöst: sie besteht aus zwei Decken (einer Ober- und einer Unterdecke), deren Innenstege versetzt eingenäht wurden. Dadurch ist die Decke gleichmäßig warm und es entstehen keine Kältebrücken.
Außerdem sorgt die Vliesmembran zwischen Ober- und Unterdecke für eine sehr gute Feuchtigkeitsregulierung und die Decke wird sehr atmungsaktiv.

twinbalance 2-in-1 Decke im Test

Die Decke kam gut verpackt bei uns an und wurde zusätzlich in einer Transporttasche mit Reißverschluss geliefert. Sehr praktisch, so kann man die Decke auch gut mal mit in den Urlaub nehmen. Vorerst haben wir sie zum Verstauen der alten Decke genutzt, so verstaubt diese nicht.
Die Decke ist überraschend flauschig und weich. Sehr groß und dick, jedoch trotzdem schön leicht. Im Vergleich dazu ist unsere alte Decke ziemlich platt und mickrig :). Ich selbst habe eine Jahreszeiten-Decke, die neben der twinbalance jetzt ganz schön dünn aussieht. Die twinbalance Decke ist mehr als doppelt so dick.
Die Federn sind sehr gut verteilt, es gibt keine Stellen ohne Füllung. Die Verarbeitung ist einwandfrei und die Decke ist sehr hochwertig, beinahe luxuriös.
Unsere vorherigen Decken mussten immer erst einmal „warm werden“. Diese wärmt, sobald man sich darunter legt. Trotzdem kommt man nicht übermäßig ins Schwitzen. Mein Mann ist ganz begeistert von der Decke, musste sich jedoch erst an das „Knistern“ gewöhnen.
Er nutzt sie nun schon seit ein paar Wochen und sie sieht immer noch aus wie neu – die Füllung ist nicht verrutscht und die Decke ist immer noch genauso fluffig wie zu Anfangs.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

5 commenti su “Produkttest: twinbalance 2-in-1 Decke von KBT

  1. Hört sich sich zum „Reinlegegen“ an! Bei mir ist schon längst eine neue Decke überfällig. Gut finde ich auch, dass man sie selbst waschen kann!

  2. Wo ich den Beitrag gesehen habe war ich sehr sehr begeistert.Zudecken und Kopfkissen gibt es noch ganz selten mit Daunen und Federn.Ich würde mich freuen wen ich sowas hätte.Prima Sache

  3. ich würde die Decke gerne testen weil ich mir eh neue Decken und Kissen kaufen möchte und bisher eigentlich eher zu den billigeren produkten greifen musste und nicht genau weiss für welche Marke ich mich entscheiden soll. Da wäre dieser Produkttest sehr gelegen und würde mir die Entscheidung vielleicht abnehmen. testbericht versteht sich von selbst und auch in meinem Freundes-und Bekanntenkreis legt man großen Wert auf meine Meinung. Außerdem liebe ich testen weil ich damit ein Stück Verantwortung für ein Produkt trage und das macht Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg