Produkttest: Degustabox Mai 2017

1 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 1 Filament.io 1 Flares ×

Das Motto der Degustabox Mai 2017 ist „Picknick Box“ und das trifft es auch ganz gut wie ich finde. Einige Produkte waren schon einmal in einer Box, andere waren wiederrum neu.

Bei der Degustabox handelt es sich um eine bunt gemischte Produktbox für 14,99 Euro inkl. Versand im monatlichen Abo.

Sirco (UVP 1,95 Euro):

Genau diese Sorte war bereits schon letztes Jahr in einer Degustabox und gefiel mir da schon gut. Wir hatten die Sorte Apfel & Heidelbeere erhalten, die direkt aus dem Kühlschrank getrunken eine leckere Erfrischung ist.

Sanella (UVP 0,99 Euro):

Hierbei handelt es sich um die Sanella im 250 Gramm Becher. Da wir 4 Personen sind kaufen wir normalerweise immer gleich große Margarinebecher. Da das Motto aber „Picknick Box“ ist passt diese Größe perfekt zum mitnehmen ;).

28 Black (UVP 1,49 Euro):

Hierbei handelt es sich um die neue Sorte Baobab des Energy Drinks 28 Black. Generell mag ich Energy Drinks nicht so gerne, mein Mann aber 😉 und auch diese Sorte hat ihm gut geschmeckt.

Zentis 75% Frucht (UVP 1,89 Euro):

Weniger Zucker – mehr Frucht, genau solche Marmelade mag ich. Marmeladensorten mit einem hohem Fruchtgehalt (höher als 50%) findet man im Laden eher selten und da freue ich mich, dass die Auswahl mit diesem Produkt um eine Sorte gestiegen ist. Lecker!

Golden Toast Dinkelharmonie (UVP 2,00-2,49 Euro):

Das erste Dinkelsandwich auf dem deutschen Markt und wir haben es nach Elsässer Art überbacken. Lecker und zudem sind die Scheiben auch ziemlich groß.

Houdek Kabanos (UVP 0,99 Euro pro Sorte):

Houdek Kabanos K´s gibt es in den Sorten Hot und Klassik und waren bereits auch schon einmal in einer Degustabox. Schon damals war uns die „Hot“ Sorte zu scharf, weshalb wir sie dieses Mal direkt verschenkt haben. Die Sorte Klassik passt perfekt für ein Picknick oder für zwischendurch.

Toni’s Freilandeier (UVP 0,69 Euro / Stück):

Eigentlich waren 2 Stück der Toni’s Freilandeier in der Degustabox Mai. Leider kam eines kaputt an und war schon schlecht. Das andere war heile und so kam es perfekt für die Frühstücksbox, denn Salz wird auch gleich mitgeliefert – super für unterwegs.

funny-frisch Apfel-Chips (UVP 1,99 Euro):

Bei den Apfel-Chips handelt es sich um ganze geschnittene Äpfel, also auch inklusive Kerngehäuse und Stiele. Das finde ich persönlich nicht so gelungen und zudem sind sie mir auch zu süß.

Snatt’s (UVP 1,59 Euro):

Den Brotsnack von Snatt’s gibt es nun neu in der Sorte Paprika und Kräuter. Es sind etwas größere, knusprige Stücke die sich gut zum snacken unterwegs eignen. Dadurch das keine Schokolade enthalten ist eignen sie sich auch perfekt für den Sommer.

Veggie Crunch (UVP 1,69-2,69 Euro / Stück):

Wir hatten die Sorte geröstete Cashewkerne mit schwarzem Pfeffer. Zuerst konnte ich mir nicht vorstellen das diese Kombination schmecken könnte aber da habe ich mich getäuscht, wirklich lecker.

TeeFee (UVP 1,49 Euro):

Hierbei handelt es sich quasi um Kakaoersatz aus Rooibostee. Uns persönlich schmeckt „echter“ Kakao mit Milch besser, die Kinder mochten diese Sorte aber auch.

Nestlé Nesquik (UVP 1,49 Euro):

Vier praktische Riegel für unterwegs die einzeln verpackt sind. Gut für den Picknickkorb oder Rucksack und ein leckerer Snack für unterwegs.

Tartex (UVP 2,19 Euro):

Dieses Produkt haben wir bislang noch gar nicht probiert. Wir sind nicht sooo die Brotaufstrich esser und die Kombi aus Erbse ud Masala hört sich für mich jetzt auch nicht so lecker an. Wahrscheinlich werde ich sie an jemanden verschenken der diese Art von Brotaufstrich mag.

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

5 commenti su “Produkttest: Degustabox Mai 2017

  1. Danke für die Vorstellung!

    Die Houdek Kabanos sind weltklasse. Ich esse pro Woche locker 3-4 Packungen. Bei den Apfelchips muss ich dir Recht geben. Die waren mir ebenfalls zu süß. Aber auch kein Wunder bei 75 g Zucker auf 100 g.

    Beste Grüße
    Ulf

  2. Ich glaube Produkttests sind echt spannend. Ich bin ja eher so jemand der sich riesig über Paket freut, obwohl man genau weiß was darin enthalten ist, weil man es selber bestellt hat. Wenn man dann aber eine Art Überraschungsbox bekommt… woah Vorfreude pur! Wie Weihnachten!

  3. Meine Familie und ich würden uns wahnsinnig freuen als Produkttester zur „Verfügung“ zu stehen.Wir freuen uns immer über Dinge die wir testen können und wären wahsinnig gerne dabei.

  4. Hallo Liebe Testfamilie 🙂 Echt klasse diese Produktverstellungen. Mir selbst schmecken Energydrinks auch nicht so gut aber mein Freund mag Sie gern. Er trinkt fast ausschließlich diesen Energydrink (28 Black) wenn er mal einen trinken sollte. Auf der Seite von mir und meinem Freund gibt es ebenfalls Produktvorstellungen zu Rudergeräten. Würde mich sehr darüber freuen wenn Ihr mir mal euer Feedback dazu gebt.

    Beste Grüße,
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg