Produkttest: Kaffee- und Teekapseln von San Siro

2 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 2 Filament.io 2 Flares ×

[Anzeige] San Siro stellte uns einige Kapseln für unsere Nespresso Maschine zum Testen zur Verfügung. Hier ist unser Meinung zu den Kunststoffkapseln.

San Siro

San Siro stellt Kaffee und Teekapseln aus Kunststoff her. Passende Maschinen kann man im Onlineshop kaufen. Die Kapseln sind aber auch mit allen Nespresso Maschinen kompatibel. Ich finde die Teesorten besonders interessant, da ich noch nie Tee aus einer Kapselmaschine getestet habe. Daher war ich aufs Testen sehr gespannt.

Im Test

Wir durften aus dem umfangreichen Sortiment drei Kaffesorten in unterschiedlicher Intensität und drei Teesorten testen. Lungo, Aroma, Gold, Earl Grey Tee mit Zitrone, Pfefferminztee und Rooibos Tee. Der Kaffee und auch der Tee wird für San Siro in Italien hergestellt.

Wir haben alle Sorten am Heiligabend im Kreise der Familie getestet. Zum Kaffeetrinken und auch danach probierte jeder nach belieben alle Sorten durch. Durch die große Auswahl, die wir sonst nicht haben, ist für jeden etwas dabei gewesen. Bei der Zubereitung mit Kapsen ist jedes Einzelne Getränk im Handumdrehen fertig und immer passend heiß.


Grds. haben uns alle Sorten sehr gut geschmeckt. Wir hätten alternativ eine Kanne Kaffee in eine herkömmlichen Kaffeemaschine aufgebrüht. Der Unterschied zwischen Kapseln und Pulverkaffee ist schon zu schmecken. Das Armona bleibt in den Kapseln gut erhalten. Da die Kapseln verschiedene Intensitätsstufen haben, kann jeder sich seine Vorliebe aussuchen. Die Möglichkeit hätten wir sonst nicht wähnt.
Die Tees sind nochmal luftdicht in Plastik verschweißt, damit das Aroma bestmöglich erhalten bleibt.

Alle Teesorten schmecken sehr gut und intensiv. Die Tassengröße stört mich beim Tee aber sehr. Die größte Größe ist für Tee meines Geschmacks nach zu klein. So muss man entweder zwei Kapseln nutzen, oder mit Wasser verlängern, was dann aber auf Kosten des Geschmacks geht. Ich denke Tee werde ich, trotz des wirklich guten Geschmacks, weiterhin auf die herkömmliche Art aufbrühen.
Und ganz wichtig: Nach dem Kaffee und vor dem Tee muss man ein bischen Wasser durch die Maschine laufen lassen. Sonst hat man Rückstände vom Kaffee mit im Tee.

In Kooperation mit San Siro Tea

Über Inga

Ich lebe zusammen mit meinen zwei Mädels (Emilia, August 2013 und Leona, August 2015) und meinem Mann in einem Einfamilienhaus in Gütersloh. In unserem Garten leben zudem noch ein paar Vögel und Fische. Ich arbeite halbtags für die Volksbank und kümmere mich die restliche Zeit um meine Schätze. Wir testen gerne alles was man so braucht und was uns Spaß macht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg