Produkttest: Magformers Dino Tego Set

1 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 1 Filament.io 1 Flares ×

MAGFORMERS erweitert das Sortiment um die Monster-Linie. Wir durften das Dino Tego Set testen!

Die Dinosaurier kommen zurück – Monster Sets erweitern MAGFORMERS-Sortiment

MAGFORMERS erweitert das Sortiment um die Monster-Linie. Die Sets enthalten jeweils Elemente für den Bau eines Tyrannosaurus, Triceratops und Stegosauriers. Um die Modelle noch ansprechender zu gestalten, sind neben den bekannten geometrischen MAGFORMERS-Bauelementen speziell für die Sets gestaltete Elemente wie Kopf, Beine oder Schwanz enthalten. Die Dino-Bauelemente werden auch ohne die Grundelemente in drei Accessory-Packs angeboten.

Kinder sind trotz ihres Äußeren und ihrer Größe von Dinosauriern fasziniert. Die Riesenechsen haben in der Kreidezeit gelebt und sind bereits vor mehr als 68 Millionen Jahren nach dem Einschlag eines Meteoriten ausgestorben. Mit den neuen MAGFORMERS Dino Sets können Kinder ab drei Jahren die Riesenechsen mithilfe der anschaulichen Anleitung selbst zum Spielen nachbilden. Die magnetischen Bauelemente von MAGFORMERS unterstützen die kreative, kognitive und motorische Entwicklung von Kindern. Das Bauen fördert zudem das dreidimensionale Vorstellungsvermögen.

MAGFORMERS Dino Tego Set

Der Stegosaurus ist allein wegen seines ungewöhnlichen Äußeren für Dinofans sehr interessant. Auf dem Körper des bis zu neun Meter langen Sauriers sind von der Schulter bis zum Schwanz in zwei Reihen kammartige Knochenplatten gewachsen, auf dem Schwanz zudem zwei spitze Hörner. Diese sind natürlich auch als Bauelemente im MAGFORMERS Dino Tego Set nachgebildet. Neben den 14 Dino-Elementen beinhaltet das Set sechs MAGFORMERS-Grundelemente.
Dino Tego Set: 20 Bauelemente, Anleitung, ab drei Jahren, ab April im Handel, UVP 54,90 Euro

MAGFORMERS Dino Tego Set im Test

Jamie hat mittlerweile einige tolle MAGFORMERS Sets und hat sich sehr über den Dino als Ergänzung gefreut. Dank leicht verständlicher, bebildeter Anleitung war der Stegosaurus innerhalb weniger Minuten aufgebaut. Für meinen Geschmack hätte es noch etwas komplizierter sein dürfen, aber das Set ist ja auch schon für kleinere Kinder geeignet (ab 3 Jahren). Aber auch ältere Kinder (Jamie ist 6) haben Spaß an dem Set und es kann gut mit bestehenden Sets kombiniert werden. Etwas verwirrend war für Jamie, dass auf der Anleitung auch die anderen Dinos abgebildet sind. Die erste Frage war natürlich „wo sind denn die anderen Dinos?“. Letztendlich benötigt man die Anleitung aber nicht wirklich, da der Aufbau selbsterklärend ist und zudem auch noch auf dem Karton abgebildet ist ;).
Sehr gut gefällt mir, dass man das Set auch als Ergänzungs-Pack zu einem günstigeren Preis kaufen kann. Wenn man schon Grundelemente hat, kann man für 34,90€ die Dino-Teile dazu kaufen (statt 54,90€).

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

2 commenti su “Produkttest: Magformers Dino Tego Set

  1. Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Dieses Spielzeug kommt bei den Kids immer super an. Damit kann man so einiges basteln.
    Beste Grüße,
    Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg