Produkttest: Kinderkoffer BIG-Bobby-Trolley blau

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 0 Flares ×

Unsere Jungs durften den BIG-Bobby-Trolley in blau testen. Hierbei handelt es sich um einen Kinderkoffer, auf dem man sitzen und auch fahren kann.

Über den BIG-Bobby-Trolley:

Egal wohin die Reise geht, der BIG-Bobby-Trolley begleitet seinen kleinen Besitzer ab drei Jahren überall hin. Dabei ist er ein lustiges Rutschfahrzeug und Koffer in einem. Im Inneren des süßen Trolleys in Hundeform finden bis zu 15 Liter an wichtigen Reiseutensilien ausreichend Platz. Neben den breiten Verschlussklammern vorne und hinten ist der BIG-Bobby-Trolley mit einem Geheimverschluss ausgestattet: dreht das Kind seine Nase, lässt sich der Koffer auf- oder abschließen. Auch im Inneren findet man zwei Geheimfächer in den Ohren des robusten Trolleys, dort kann man kleine Schätze / kleines Spielzeug aufbewahren. Dank seines leichten Eigengewichts und dem stabilen, verstellbaren Gurt sind Tragen oder Ziehen problemlos möglich.

Das Highlight für jeden kleinen Besitzer sind die vielfältigen Spielmöglichkeiten des BIG-Bobby-Trolley. Denn der süße Hund ist mit versenkbaren Tragegriffen in der bequemen Sitzfläche und vier breiten Kunststoffrädern ausgestattet. Sollte das Warten am Bahnhof oder Check-in-Schalter einmal zu lange dauern, können die Kinder daher bequem auf dem robusten Trolley fahren oder sich bei Bedarf ausruhen und ziehen lassen. Dabei können sich die Kinder perfekt an den griffigen Ohren festhalten. Die breiten Räder sorgen darüber hinaus für Sicherheit beim Fahren und im Stand.

Der BIG-Bobby-Trolley ist wie das BIG-Bobby-Car aus hochwertigem, strapazierfähigem und UV-stabilem Kunststoffmaterial in Deutschland hergestellt. Der Kinderkoffer entspricht den Anforderungen an Handgepäck der gängigsten Fluglinien und lässt sich bei Bedarf problemlos und hygienisch reinigen.

Unsere Erfahrung:

Der BIG-Bobby-Trolley wurde schon fast komplett montiert geliefert. Es mussten nur noch die zwei „Geheimklappen“, die Aufkleber und das Zug-/Trageseil angebracht werden. Diese Sachen sind innerhalb von 5 Minuten erledigt und dann kann es auch schon losgehen. Wer mag kann auf die seitlichen Aufkleber seinen Namen / Adresse schreiben, dieses ist denke ich eine Alternative zu den normalen Kofferanhängern.

Die kleinen Geheimfächer im inneren des BIG-Bobby-Trolley gehen etwas fester zu, was aber mit etwas Übung durch Kinderhände auch kein Problem darstellt. Etwas schade finde ich, dass die Kofferseiten nicht mit Bändern im Inneren jeweils getrennt werden können. So kann man nicht beide Seiten getrennt packen und den Koffer einfach nur zuklappen. Das finde ich etwas schade und so nutzen wir den BIG-Bobby-Trolley eher für Speilzeug, Kuscheltiere, Bücher und Co.

Geöffnet wird der Koffer übrigens durch zwei Klappschnallen recht und links und eine drehbare Nase ;). Das schaffen Kinder problemlos und unsere finden es auch ganz toll, sich gegenseitig durch die Wohnung zu ziehen. Einer sitzt auf dem BIG-Bobby-Trolley und der andere zieht am Tragegurt. Belastbar ist der hübsche Koffer übrigens mit bis zu 50kg.

Oben auf der Sitzfläche hat er zudem noch zwei integrierte Tragegriffe, damit auch Treppen und das einladen in den Kofferraum problemlos bewältigt werden können.

Fazit:

Unsere Jungs finden den Kinderkoffer BIG-Bobby-Trolley in blau super. Natürlich muss jetzt auch noch ein zweiter her, denn es gibt immer Streit um den einen ;). Als Alternativfarben hat man aktuell noch pink und rot zur Auswahl. Grün und gelb fände ich auch nicht schlecht, oder auch grau und orange…. oder oder oder vielleicht kommen ja mit der Zeit noch andere Farben.
Mir fehlen zum packen von Klamotten wirklich die Bänder rechts und links zum trennen der Seiten. Für Spielzeug und Co spielt das aber keine Rolle. So dürfen dann die Jungs genau diesen Koffer mit Spielzeug für den baldigen Urlaub packen und was nicht rein passt darf nicht mit :P. Der BIG-Bobby-Trolley ist sehr stabil und wenn er einmal dreckig wird lässt sich das Material schnell abwischen. Wir sind wirklich sehr zufrieden.

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

10 commenti su “Produkttest: Kinderkoffer BIG-Bobby-Trolley blau

  1. Wir verreisen gerne und der Koffer ist wirklich niedlich,aber wie du schon schreibst ohne diese Befestigungsbänder und bei dem Bewegungsdrang meiner Maus würden die Sachen innen komplett verknuddeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg