Degustabox Januar (8)

Produkttest: Degustabox Januar 2016

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- Pin It Share 0 Filament.io 0 Flares ×

Auch die Degustabox Januar war wieder prall gefüllt und hat uns viele neue Produkte zum testen gebracht die wir bislang noch nicht kannten.

 

Degustabox Januar (8)

Dieses Mal ist die Box wohl eher für alle Naschkatzen bestimmt 😉 denn sie ist in meinen Augen schon ziemlich süß.
Brandt Knusperherzen Kokostraum und Nougat Creme (UVP je 1,39 Euro):

Degustabox Januar (6) Degustabox Januar (7)

Die Brandt Knusperherzen Nougat Creme sind mit einem hellen Zwieback, die mit Kokos hingegen auf einem dunklen. Ein sehr leckerer Snack zwischendurch den man auch gut unterwegs naschen kann.

Shuyao Winterteeset (UVP 2,97 Euro) und Cilia Teefilter L (UVP 2,99 Euro):

Degustabox Januar (4) Degustabox Januar (5)

In dem Winterteeset von Shuyao befinden sich drei kleine Teedosen, die in den (nicht enthaltenen) Teebecher von Shuyao passen – quasi Teekapseln to go. Das besondere hierbei ist, dass man den Tee mehrfach aufbrühen kann. Da ich den passenden Teebecher nicht habe, habe ich einfach die Kapseln geöffnet und den losen Tee in die Teefilter von Cilia gekippt. Natürlich ist es eigentlich nicht dafür gedacht, funktioniert aber genauso gut ;).

Rubicon Mango, Maracuja und Guave (UVP je 0,80 Euro) und Berentzen SpiceApple (UVP je 0,80 Euro):

Degustabox Januar (2)

Als erstes habe ich den Maracuja Drink von Rubicon probiert und nein, es war so überhaupt nicht meins – extrem süß. Mein Mann hat sich dann an Mango gewagt und fand ihn in Ordnung, Guave hingegen hat uns auch nicht geschmeckt. Keine Sorte der Rubicon Drinks hat so wirklich unseren Geschmack getroffen 🙁
Die Klopfer von Berentzen hingegen kommen immer gut an und da mein Mann demnächst Geburtstag hat werden wir sie bis dahin aufheben.

Leibniz Double Choc (UVP 1,49 Euro) und Romy Original (UVP 1,39 Euro):

Degustabox Januar (9)

Die Leibniz Double Choc sind schokoladig lecker und wurden auf dem Blog schon bereits vorgestellt 😉 – perfekt zum Kaffee oder Kakao.
Die Romy Original Kokosschokolade haben wir verschenkt, da keiner von uns Kokos mag.

Pick Pickstick (UVP 1,79 Euro):
Degustabox Januar (3)

Wir haben die milde Pickstick Variante bekommen, was uns auch sehr gut gefällt. Wenn wir Tagesausflüge machen oder einfach mal länger unterwegs sind packen wir gerne solche Art Snacks ein. Sie eignen sich perfekt für zwischendurch und pro Packung sind auch nur 6-8 Stück enthalten, so schafft man den Inhalt auch unterwegs ;).

k-WP_20160129_15_54_40_Pro

Mr. Tom (UVP 1,39 Euro):
Ich liebe die Mr. Tom Riegel und war daher sehr gespannt auf die Schokolade! Hier wird der Kult Erdnussriegel mit Milchschokolade kombiniert und ist einfach nur lecker. Zarte Vollmilchschokolade trifft auf knackige karamellisierte Erdnüsse – einfach köstlich! Sehr süß, aber genau mein Geschmack. Die Stücke sind schön groß und man erkennt die ganzen Erdnüsse darin. Ich werde die Schokolade sicher einmal wieder kaufen.

Nippon (UVP 1,39 Euro):
Auch Puffreis finde ich einfach nur lecker, insbesondere, wenn er mit Vollmilchschokolade überzogen ist :). Hier ist es genau anders herum: die Vollmilchschokolade enthält kleine Puffreis Stückchen. Dadurch schmeckt man die Schokolade viel besser durch und durch den Puffreis wird sie schön knackig. Nicht ganz so süchtig-machend wie die Mr. Tom Schokolade, aber auch die Puffreisschokolade werde ich sicher einmal wieder kaufen.

k-WP_20160130_20_19_35_Pro

Chio Roasted Tortillas (UVP 1,79 Euro):
Als ich die Tortillas in der Box entdeckt habe, war mein erster Gedanke „und wo ist der Dipp?“ ;). Nachos und Dipp gehören bei mir einfach zusammen. Daher habe ich – vorsichtshalber – einen milden Dipp im Supermarkt gekauft. Überraschenderweise schmecken die Chio Roasted Tortillas aber tatsächlich auch ohne Dipp. Sie sind sehr knusprig und schön herzhaft. Trotzdem schmecken sie in Kombination mit einem fruchtigen Dipp noch besser.

Fazit:
Wenn man alle UVPs zusammen rechnet liegt man bei einem Warenwert von 23,35 Euro, die Degustabox kostet hingegen nur 14,99 Euro inklusive Versand. Durch die Degustabox Januar haben wir wieder einige neue Produkte kennengelernt, von denen wir das ein oder andere mit Sicherheit nachkaufen werden.

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg