Wochenrückblick KW01/2013

Wie ihr ja wisst, ist Jamie Anfang der Woche (Silvester, um genau zu sein) zwei Jahre alt geworden.
Vielleicht geht das dem ein oder anderen auch so, ich mache mir jedenfalls immer selbst total viel Stress, wenn eine Feier ansteht. Es war eigentlich so gut wie alles vorbereitet, trotzdem war ich erst mal überfordert und konnte den Vormittag gar nicht richtig genießen. Aufräumen, sauber machen, Tisch decken Sahne schlagen usw. – und nebenbei noch die Kinder aufgeregt umherflitzen, ich glaube diesen Tisch habe ich mindestens zehn Mal richten müssen *grrrr und auf zusätzliche Deko habe ich verzichtet, die Torten waren eigentlich Deko genug 😉

IMG_6862 (640x480)
Natürlich war trotzdem alles rechtzeitig fertig und auch alle angezogen und zurecht gemacht, als die Gäste kamen.
Obwohl ja gerade Weihnachten war, gab es wieder reichlich Geschenke. Jeder hatte auch für Zoe zumindest eine Kleinigkeit mitgebracht.
Was schenkt man einem Zweijährigen? Gar nicht so einfach! Kleidung, Bücher und Puzzles hat Jamie durch diverse Tests und meine Vorliebe für Flohmärkte reichlich. Für Playmobil und Lego ist er noch zu klein und für Fisher Price Spielzeug schon zu groß. Daher hat er einige Lego Duplo Sets bekommen.
Highlight für ihn (und zum Leidwesen von uns Eltern…) war ein Keyboard von meinen Schwiegereltern. Jamie lacht ja selten auf Fotos, aber schaut euch mal diesen kleinen Alleinunterhalter an 😉

IMG_6869 (480x640)
Da alle Abends noch feiern gehen wollten, war pünktlich Ruhe eingekehrt. Wir konnten noch etwas spielen und haben uns etwas vom Griechen bestellt (der hatte glücklicherweise bis 20:00 Uhr auf!). Eigentlich wollten wir ja auf eine Feier gehen, kurzfristig hatten wir uns aber doch überlegt, einfach gemütlich zu Hause zu bleiben zu viert – auch mal schön! Um acht sind die Kids ins Bett und wir haben uns einen Film angeschaut. Diesen mussten wir für einen Feuerwehreinsatz unterbrechen (mein Mann ist bei der freiwilligen Feuerwehr) und waren um kurz vor zwölf gerade so durch. Dann haben wir die Kinder geweckt und eine Stunde lang das Feuerwerk in der Nachbarschaft angeschaut. Beide waren ganz begeistert und konnten gar nicht genug bekommen. Selbst geknallt haben wir vorsichtshalber nicht, wir mussten eh die ganze Zeit die Kinder tragen ;). Anschließend dachte Jamie anscheinend der Tag fängt an und hat Rotz und Wasser geheult, als er plötzlich wieder ins Bett sollte… Morgens um sieben war die Nacht dann leider schon wieder vorbei, was für ein Glück, dass wir relativ pünktlich im Bett waren!

IMG_6876 (640x480)Am nächsten Tag wurde weiter gefeiert, denn meine Eltern waren über Silvester im Urlaub. Die Freude war groß, als sie endlich wieder zu Hause waren.
Mittwoch war dann wieder Alltag eingekehrt – der Kindergarten war wieder auf, die Tagesmutter da und im Büro war es leider nicht so ruhig wie gehofft. Trotzdem tat es gut, mal wieder raus zu kommen. Dieses Wetter macht einen echt wahnsinnig – seit Mitte Dezember ist hier April. Wenn das so weiter geht müssten wir nach meinen Berechnungen im Februar unseren Pool aufstellen können ;).
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

8 commenti su “Wochenrückblick KW01/2013

  1. Der zweite Geburtstag von Jax Cousin war auch Chaos. Meine Schwägerin hat erst gedeckt wo alle da waren, weil ihr Sohn eh alles durcheinander bringt. War aber auch so chaotisch genug. Er hat Gabeln geklaut und von allen Schokomuffins die Schokohaube abgebissen..*G*

  2. WOW. Das ist immer eine echte Herausforderung! Geburtstag und Silvester an einem Tag! Von einer Freundin kenne ich, das Ihr Kind am 1.1. Geburtstag hat, Sie jammert immer. Denn wer möchte schon nach Silvester noch zu Geburtstag? Naja ich kann auch ein Lied singen, ich selber habe am 2.1. mein Happyday!

  3. Liebe Eva,

    mit dieser Konstellation hattet ihr ja richtige Event Tage 😀 ein Keyboard ist ja genauso gut wie die Blechtrommel, die Nina seinerzeit von meinen Eltern bekommen hatte. Herrliche Geschenke.

    Liebe Grüße
    Sandra

  4. Oh dass sah aber gemütlich bei Euch aus… Oh weia…. Ihr habt die Kids geweckt??? Ich wäre froh gewesen wenn unsere geschlafen hätten aber Johanna meinte ja von alleine um 22:30 sie müsste PARTY feiern 😉

  5. Oh das sieht toll und sehr gemütlich bei euch aus wen ihr Geburtstag feiert, bei uns war es auch immer so gemütlich wo sie noch klein waren nun sind sie mit 10 und 13 Jahren nur noch kurz zum Hallo sagen und Kuchen essen da dann sind sie wieder mit ihren Freunden unterwegs und wir haben die Verwandten da sitzen lach. Aber auch das ist dann auch gemütlich Kaffee schlürfen und Kuchen Essen wie auch Quasseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO