Wo und wie werden Holzpaneele getestet? 

Wo und wie werden Holzpaneele getestet? 

Jeder möchte inzwischen akustikpaneelen nutzen, um Haus und Garten aufzupeppen, aber es fehlen zum Teil noch fundierte Informationen und aussagekräftige Tests. Die Aussagen eines Baumarktes, der der größte Anbieter ist, sind nicht so aussagekräftig, da diese ja die Produkte am Ende auch verkaufen wollen. Das gleiche gilt für die Aussagen eines Schreiners. Wohnzeitschriften, wie sie in den 90ern viel existierten beschäftigen sich nicht ausführlich mit dem Thema und die heutigen Wohnbloggs, die es online gibt, gehen eher auf Deko- und Design, als auf funktionelle Objekte für das Haus. Somit bietet sich an, von Testfamilien, die bereitsakustikpaneelen nutzen, Erfahrungswerte einzuholen. Diejenigen, die ein Objekt seit Jahren im eigenen Haus haben, können ihre Meinungen objektiv und unverblümt mit der Nachwelt teilen.

Verschiedene Familien haben akustikpaneelen bereits getestet

Die typische deutsche Durchschnittsfamilie mit 2 Erwachsenen, 1,4 Kindern und 0,6 Hunden oder Katzen wohnt in einem 90-130qm großen Einfamilien- oder Reihenhaus oder in einer Doppelhaushäfte. Diese haben oft 4-5 Zimmer, 2 Badezimmer beziehungsweise ein Badezimmer und ein Gäste-WC und eine Terrasse mit Garten. Oft gibt es auch einen Vorgarten, also grün zu beiden Seiten des Hauses. Zudem befindet sich vor de Haus oft eine Garage oder sogar Doppelgarage, mindestens jedoch ein Carport. Bei all dieser Infrastruktur ist viel Platz für akustikpaneelen im Indoor- und Outdoorbereich und die Erfahrungen können geteilt werden.

Diese Familien berichten uns, dass akustikpaneelen aus Holz immer beliebter werden. Das Bedürfnis diese Ruhequalität auch in den eigenen vier Wänden zu geniessen ist diesen Familien mit ihrem Einfamilienhaus im Vorort besonders wichtig. Das hektische Großstadtleben haben diese Familien bereits hinter sich gelassen. Dennooch bleiben die Familien modern und erweisen sich als Designfans. Somit erfreuen sie sich, dass akustikpaneelen in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich sind. Das lässt eine völlig freie Gestaltung zu.

Die Materialien von akustikpaneelen

Die Oberflächen von akustikpaneelen sind in verschiedensten Holzsorten. Zudem werden diese oftfarbig lackiert. Das diese so erhältlich sind, macht die Auswahl spannender. Es gibt Fabrikate mit einer fein gerillten oder gelochten Profilierung. Sogar der Besitzt von akustikpaneelen in exotische Formen wurden uns aus einigen Testfamilien berichtet. Die Kombination mit Licht erweitert die Konfigurationsmöglichkeiten zudem noch mehr. Es kann vieles umgesetzt werden und auch individuell kann viel gestaltet werden. 

Holz dennoch immer die Basis für akustikpaneelen, denn Holz ist ein natürlicher und ökologischer Baustoff. Somit arbeitet man mit Holz auch nachhaltig und umweltbewusst. Zudem kann Holz indoor als auch outdoor eingesetzt werden. 

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner