Was man bei Flugverspätung oder -annullierung tun kann

Was man bei Flugverspätung oder -annullierung tun kann

Bei einer Flugverspätung oder gar Flugannulierung kann ein Traumurlaub mit Kindern schnell zum Albtraum werden. Hier ein paar Tipps, was man bei Flugverspätung oder -annullierung tun kann.

Wenn der Traumurlaub zum Albtraum wird

Wir hatten leider bereits zwei Mal Pech mit unseren Flügen – bei unserem Gran Canaria Urlaub mussten wir in Paris notlanden, weil ein Passagier unter Drogen stand… und unser Rückflug von Mallorca hatte 6 Stunden Verspätung. Beide Situationen waren insbesondere für die Kinder ein absoluter Albtraum.

Aber wenn die Urlaubsfreude dermaßen geschmälert wird, hat man zum Glück oft Anspruch auf Schadensersatz. Bei dem ersten Fall konnte uns leider auch kein Anwalt helfen, da die Fluggesellschaft keine Schuld daran trug. Bei der Flugverspätung haben wir insgesamt 1.000,-€ Entschädigung erhalten (und damit sogar mehr als der eigentliche Flugpreis, der bei ca. 826,-€ lag).

Wie ihr Flugverspätung oder -annullierung vermeiden könnt

Am besten ist es natürlich, wenn es gar nicht erst zu einer Flugverspätung oder -annullierung kommt!

Das Wichtigste ist dabei die Flugzeit, daher mein Tipp: fliegt morgens! Klar, wenn man erst Abends zurück nach Hause fliegt, hat man mehr vom letzten Urlaubstag. Aber jetzt mal im Ernst: wie schön ist ein letzter Urlaubstag, wenn ihr um 11:00 Uhr aus dem Hotel müsst und dann noch bis 18:00 Uhr die Zeit am Strand – ohne WC, Dusche oder Zimmer für einen Mittagsschlaf – rumkriegen müsst?

Ein Drittel aller Verspätungen und Stornierungen sind auf Wartungsprobleme zurückzuführen, zwei Drittel auf das Wetter. Verzögerungen summieren sich exponentiell über den Tag. Wenn euer Flug morgens gestrichen wird, habt ihr immer noch den ganzen Tag Zeit, um einen anderen Flug zu nehmen. Nach 23 Uhr könnt ihr mit einer Übernachtung auf dem Flughafen rechnen

Was man bei Flugverspätung oder -annullierung tun kann

Mit Apps wie Flightstats könnt ihr nicht nur prüfen, von welchem Terminal aus euer Flieger geht, sondern auch, ob er pünktlich da ist oder Verspätung hat. Bevor ihr stundenlang am Flughafen wartet, könnt ihr also lieber noch etwas am Strand bleiben oder essen gehen.

Wenn es schon sehr spät ist, buche am besten ein Zimmer für eine Nacht. Ein Urlaub kann nicht schlimmer enden als mit einer Nacht auf dem Flughafen – ich spreche aus Erfahrung! Die Kinder haben sich auf die unbequemen Bänke gelegt, wir haben sie mit Handtüchern zugedeckt und sie haben Jacken über das Gesicht gelegt, weil das Licht so hell war. Schlaf bekommen hat trotzdem niemand.

Sobald ihr (endlich doch noch) zu Hause angekommen seid, prüft auf jeden Fall den Schadenersatz bei Flugausfall. Ab 3 – 4 Stunden Verzögerung besteht ein Anspruch auf Entschädigung. Bei uns waren es (mit 6 Stunden Verspätung) sogar 250,-€ pro Person.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO