Produkttest: Vibrationsplatte MV200 3D

Produkttest: Vibrationsplatte MV200 3D

Da ich während des diesjährigen Lockdowns die Vibrationsplatte im Fitnessstudio sehr vermisst hatte, habe ich mich sehr darüber gefreut, dass ich die Vibrationsplatte MV200 3D testen durfte und war natürlich gespannt, ob sie meinen Erwartungen gerecht werden würde.

Optisch hat mich die Vibrationsplatte direkt überzeugt, da das Design schlicht und schön ist. Mit ihren Maßen von 78 x 40 x 14 cm ist sie gut unterzubringen und nimmt nicht allzu viel Platz weg.

Viel wichtiger als die Optik sind natürlich die Funktionen.

Die Programme lassen sich sowohl direkt am Gerät als auch über die im Lieferumfang enthaltende Fernbedienung einstellen. Neben den voreingestellten Programmen, in denen die Trainingszeit und die Vibrationsgeschwindigkeiten vorgegeben sind, kann man sein gewünschtes Programm auch manuell steuern. Dabei gibt es die Möglichkeit, die Ausrichtung der Bewegung zwischen einer Links- / Rechts- und einer Auf- / Ab-Bewegung oder einer Kombination aus beidem zu wählen. Zusätzlich kann man die Vibrationsfrequenz stufenlos zwischen 0 bis 99 einstellen.

Da die Vibrationsplatte  nur 18 kg wiegt, hatte ich zuerst ein wenig Bedenken, ob sie einen so stabilen Stand haben würde, wie ich es von dem Gerät im Fitnessstudio gewohnt war. Aber auch hier konnte die MIWEBA MV200 dank der Saugnäpfe unter der Platte problemlos mithalten.

Im Lieferumfang sind neben der Platte, der Fernbedienung,  den zwei Widerstandsbändern – die man für verschiedene Übungen benötigt – noch ein Poster enthalten, auf dem einem die unterschiedlichen Trainingsmöglichkeiten  bildhaft erklärt dargestellt werden. Hier wird nun die Vielseitigkeit des Gerätes deutlich. Es ist sowohl ein Training zur Kräftigung der Muskulatur und der Fettverbrennung möglich, als auch ein Entspannungstraining, das auf Dehnung und Massage basieren kann.

Als besonderes Highlight habe ich die Bluetooth-Schnittstelle empfunden, die eine Verbindung zum Smartphone ermöglicht und somit das Training mit Musik möglich macht.

Ich bin von der Vibrationsplatte wirklich begeistert, da sie so unkompliziert ist und ein effektives Training zu Hause ermöglicht. Hier könnt ihr die Vibrationsplatte kaufen.

Elke

2 Gedanken zu “Produkttest: Vibrationsplatte MV200 3D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.