Ultra Silencer von AEG im Test

Ultra Silencer von AEG im Test

Vor Kurzem wurden bei hallimash Tester für den neuen Staubsauger Ultra Silencer von AEG gesucht. Wir hatten Glück und durften mittesten! Überzeugen konnten uns vor allem das stylische Design und die leise Betriebsweise bei sehr guter Saugleistung.

Nachdem ich mit meinem letzten Teststaubsauger schlechte Erfahrungen gemacht habe (ein beuttelloses Modell, welches bereits nach einem halben Jahr nicht mehr funktioniert hat – leider war die Presse-Agentur dann nicht mehr zuständig und auch beim Kundendienst hat niemand auf meine Anfragen reagiert – ärgerlich!) bin ich auf Nummer sicher gegangen und habe den guten alten Siemens Staubsauger von meiner Oma genutzt. Der hat seinen Zweck zwar erfüllt, war aber sehr laut, sehr hässlich und hat sehr gestunken ;). Umso erfreuter war ich, ein neues Modell testen zu dürfen.

Ultra Silencer von AEG im Test (4)

Ultra Silencer von AEG im Test
Das Besondere an dem Ultra Silencer ist, dass er laut Hersteller der leiseste Staubsauger der Welt ist. Ausdrücklich erwähnt wurde aber auch, dass er zwar leise ist, aber natürlich nicht völlig geräuschlos. Jedenfalls waren wir sehr gespannt. Weitere Infos findet ihr unter leisester-testsieger.de.

copyright: leisester-testsieger.de
copyright: leisester-testsieger.de

Design und Lieferumfang
Zoe war direkt begeistert: ein Staubsauger mit knallgrünem Kabel! „Mama, der sieht ja viel schöner aus als unser alter!“ (kein Wunder, der alte war ungefähr aus den 80ern und senfgelb, damals war das top-aktuell 😉 ). Der Ultra Silencer hat ein sehr schönes, futuristisches und edles Design. Er ist schwarz und apfelgrün, ein echter Hingucker. Und er sieht nicht nur toll aus, er ist auch ein echter Ökosauger, denn er besteht zu 55% aus recyceltem Kunststoff und verbraucht 50 % weniger Energie als herkömmliche Staubsauger mit 2000 Watt bei gleicher Leistungsfähigkeit. Zum Lieferumfang gehören neben dem Staubsauger mit Schlauch und teleskopierbaren Staubsaugerrohr auch drei verschiedene Aufsätze.

Aufbau und Inbetriebnahme
Der Aufbau war einfach und selbsterklärend, die Anleitung sehr gut verständlich. Das knallgrüne Kabel ist schön lang, sodass man nicht in jedem Raum umstecken muss, außerdem ist es durch die Farbe gut sichtbar und man stolpert nicht darüber. Die Werbung verspricht nicht zu viel: der Staubsauger ist mit Abstand der leiseste, den ich kenne. Bei so einem leisen Bodensauger zweifelt man erst an der Saugkraft. Aber er saugt sogar noch besser als unser altes Modell. Sehr gut gefällt mir auch, dass der ökologische Staubsauger stufenlos regulierbar ist in der Saugkraft. Die maximale Leistung war mir sogar zu stark, da zieht man beinahe den Teppich mit hoch ;), für den täglichen Gebrauch reicht die mittlere Saugkraft. Das Staubsaugerrohr liegt gut in der Hand und der Staubsauger lässt sich einfach und federleicht ziehen. Auch unter Tischen, Stühlen, dem Sofa und Betten kann man problemlos saugen, ohne sich sonderlich abrackern zu müssen.
Auswählen kann man zwischen drei verschiedenen Aufsätzen:
Die Parkettdüse schont den Boden mit einer umlaufenden Bürste. Wir haben in der unteren Etage ausschließlich Laminat und Fliesen, daher habe ich mich für diese Düse entschieden. Dank der Bürste „kratzt“ der Aufsatz auch nicht so am Boden ;).
Die akustisch optimierte Universalbodendüse kann für jeden Bodenbelag genutzt werden.
Besonders innovativ finde ich die AeroPro 3in1 Düse, die gleich drei Funktionen verbindet und ganz praktisch am Staubsaugerrohr befestigt werden kann. So hat man sie immer griffbereit. Mit den verschiedenen Aufsätzen kann man gut kleine Ritzen, Ecken oder Fußleisten erreichen. Besonders praktisch finde ich die Aufsätze auch für das Auto.



Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

2 Gedanken zu “Ultra Silencer von AEG im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.