Tipps & Tricks – soziale Netzwerke

Zu diesem Thema würde ich gerne eine kleine Umfrage starten – wie werdet ihr auf interessante Beiträge aufmerksam? Schaut ihr in facebook-Gruppen oder doch eher im Feed-Reader oder habt ihr bei euren Lieblings-Blogs Mail-Abos?
Ich möchte am liebsten bei allen Blogs schauen, aber irgendwie hat der Tag zu wenige Stunden und ich bin da noch ziemlich unstrukturiert. Meistens schaue ich erst mal bei den Blogs vorbei, die bei mir kommentieren. Alle paar Tage schaue ich auch mal bei Bloglovin vorbei, dafür habe ich ein tolles Ad-On für Google Chrome, sodass ich neue Beiträge auf einen Blick sehe. Leider habe ich hier nur 13 Blogs eingetragen, falls ihr auch dort seid, schreibt mir doch bitte mal den Link.

Hier die Möglichkeiten, die ich so kenne:

  1. facebook Gruppen und facebook Fanpage (meine Seite ist dieTestfamilie)
  2. google+ (ihr findet mich dort als Eva Langner)
  3. RSS Feed (mein Feed ist Die Testfamilie)
  4. Twitter (ich bin hier: dieTestfamilie)
  5. Mail-Abos bei den Lieblingsblogs
  6. Networked Blogs (dieTestfamilie)
  7. Bloglovin (die Testfamilie)

Wie seid ihr vernetzt? Wo finde ich euch? Wo lest ihr?

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

21 commenti su “Tipps & Tricks – soziale Netzwerke

  1. hmmm, das ist unterschiedlich. Bei Bloglovin bekomme ich täglich eine Mail mit Neuigkeiten und schaue dann die Beiträge, die mich interessieren, durch. Allerdings folge ich nur wenigen Blogs über Bloglovin, aber deiner ist dabei 😉

    Dann habe ich natürlich ein paar Lieblingsblogs, bei denen ich regelmäßig vorbeischaue, ob es etwas neues gibt. Und falls ich mal ein bisschen mehr Zeit habe, schaue ich ins Dashboard oder in diversen Facebook-Gruppen, ob es neue interessante Artikel gibt…

    Bei Twitter bin ich auch, allerdings nutze ich das ehrlich gesagt kaum…

    LG

  2. huhu,

    also … ich schaue auch wer bei mir kommentiert, aber das hat nicht unbedingt die erste priorität. ich schaue bei blogger oft nur die überschriften und bilder an und entscheide dann wo ich reinklicke. auf facebook sehe ich auch oft nach, da ist es hilfreich wenn blogger einen fb account anbieten. twitter nutze ich kaum genauso wenig wie bloglovin oder networked…
    also für mich ist insgesamt: blogger dashboard und facebook am wichtigsten. gglg!

    • mit den Überschriften und Bildern mache ich so bei bloglovin 😉
      Blogger ist ja leider nicht mehr für WordPress, vorher habe ich da auch immer gerne geschaut 🙁

      • oh, mit wordpress kenne ich mich leider nicht aus, bin bei blogger stehen geblieben, auch wenn ich manchmal über eine eigene seite nachdenke habe ich doch noch hemmungen, das wird eine heidenarbeit 🙁
        liebe gruesse!

  3. Also ich nutze das Emailprogramm Mozilla Thunderbird. Dort habe ich ca. 20 Feeds eingetragen von Blogs die ich gerne lese. So erhälte ich direkt einen Hinweis wenn ein neuer Beitrag online ist. Abgesehen davon natürlich Facebook und Blogger und alle die bei mir kommentieren.

  4. Vernetzt bin ich überall (Google+, Twitter, Facebook, Pinterest, keeeb.it), aber Blogbeiträge schaue ich mir in der Regel über den Google Reader an. Alle Blogs, die mich persönlich interessieren, sind hier aufgelistet (deiner auch), und morgens und abends schaue ich in den Reader und wenn ich einen für mich interessanten Beitrag finde, öffne ich ihn entsprechend. Wenn ich allerdings keine Zeit habe, dann packe ich ihn mir über getpocket.com (ich hab da ein Plugin für Chrome) in die Sammlung der später zu lesenden Beiträge und schau es mir noch genauer an. Regelmäßig schaue ich in die paar Blogs, die ich in meiner Blogroll habe.
    Google+ und Twitter ist für mich DIE Nachrichtenquelle schlechthin, dort bin ich auch sehr aktiv, aber weniger, um dort Neuigkeiten aus den Blogs zu erhalten. Facebook ist für mich eine reine Gewinnspiel-/Testprodukte-Plattform.

    • Bei Pinterest bin ich noch nicht, keeeb.it sagt mir gar nichts, werde ich mir mal ansehen und dann die Liste ergänzen, danke für den Tipp!
      Den Google Reader nutze ich bisher gar nicht, das werde ich mir auch mal raussuchen. Auch getpicket.com hört sich gut an – so viel Neues 🙂
      Google+ und Twitter nutze ich eigentlich fast ausschließlich für Werbung, bei facebook bin ich mehrere Stunden täglich on, sowohl privat als auch zum Austausch und Werben.

  5. Hallo Eva,

    ich bin in verschiedenen Facebook-Gruppen und wenn ich da Blog-Links sehe und mich die Überschrift schon Neugierig machen gehe ich auf den Blog. Durch Twitter oder Google+ komme ich eigentlich nie auf Blogs die nutze ich nur um meine eigenen Beiträge zu veröffentlichen.
    Wenn ich Abends langeweile habe, fange ich bei einem Blog an und hüpfe dann durch die Kommentare von Blog zu Blog und stöber etwas rum, so lernt man auch schöne neue Blogs kennen 😉

    Lieben Gruß Carmen

  6. Also überwiegend schaue ich bei Facebook, also wenn da neue Beiträge angezeigt werden, klicke ich die an wenn sie mich interessieren.
    Zudem hab ich bei manchen Blogs ein Email Abo.
    Und ich gehe ca. 1 mal die Woche die Lieblingsblogs durch, die ich auch in meiner Blogliste auf meinem Blog habe.

  7. Ich nutze am aller liebsten Mail-Abos, die es leider nicht auf allen Blogs gibt. Gerade für die Collen Blogbeiträge, die ich versuche jede Woche rauszugeben, muss (darf) ich viele Blogbeiträge lesen. Im Moment schaue ich auch noch bei iGoogle und bei Facebook, wenn ich es nicht per Mail bekomme. Bloglovin habe ich auch, dort aber nur sehr wenige Blogs im Visier.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag

  8. Hallo Eva,
    ja das mit dem Verfolgen ist manchmal gar nicht so einfach.

    Ich persönlich habe einige Blogs wie z. B. deinen auf FB geliked und bekomme dadurch viele Infos. Bei denen wo es die Möglichkeit gibt habe ich auch die Möglichkeit der E-Mail Abos in Anspruch genommen. Das ist finde ich der einfachste Weg. Da verpasst man nichts.
    Was ich auch noch habe ist Google Friend Connect. Das kommt daher dass ich meinen Blog bei blogspot.com habe und das läuft über Google. Da sehe ich, sobald ich mich bei meinem Blog einlogge alle Blogberichte meiner verbundenen Freunde.
    Twitter bin ich zwar, schau ich aber ehrlich gesagt so gut wie nie nach, man kann ja nicht den ganzen Tag alles checken.
    Networked Blogs hab ich auch, aber irgendwie bekomm ich da nie Benachrichtigungen und ständig auf der Seite bin ich auch nicht um Neuigkeiten zu Erfahren.
    Es ist wie du schon sagtest schwer alle zu verfolgen und regelmäßig zu lesen, auch wenn das sehr schade ist, weil man dadurch viele tolle Infos wahrscheinlich verpasst.
    Aber meine Lieblingsblogs hab ich immer im Auge 🙂
    Liebe Grüße
    Testtante

  9. Hey,
    also ich informier mich hauptsächlich über Newsletter-Abbos von meinen liebsten Blogs. Und bei denn wo es kein Newsletter gibt, schau ich einfach regelmäßig vorbei. Das mit dem Feedreader hab ich auch ne Zeitlang ausprobiert hat mir aber nicht so zugesagt.

  10. Hi !

    Ich nutze Twitter zum Lesen von (u.a. lustigen) News und poste dort selbst geschäftliche Sachen zu den Themen Webdesign/SEO und Fotografie. Facebook hat für mich rein den kontaktknüpfenden Sinn (neue Leute kennenlernen, schauen was die so treiben, Trendspotting etc.). Google+ nutze ich wie Twitter auch für geschäftliche Themen.

  11. Ich habe leider auch noch kein richtiges System für mich entdeckt. Bis jetzt finde ich immer interessante Beiträge indem ich quasi von einem Blog zum nächsten hüpfe. Nur leider gibt es so viele interessante Blogs, dass ich manchmal schon gar nicht mehr weiß wo ich was gelesen hatte. Ich schaue mir auf meinen Lieblingsblogs auch immer die Blogroll an, wenn es eine gibt. Ich hatte sogar schon Mal überlegt mir alle Blogs, die mir gefallen, aufzuschreiben, aber das wäre wahrscheinlich irgendwann auch zu unübersichtlich.

  12. Das ist eine gute Frage!
    Ich habe jetzt auch schon alles s mögliche probiert.
    Entweder schau ich über facebook in den Gruppen was mich interessiert.
    Wdann schau ich doch noch ab und zu bei Blogger vorbei, im reader gucken, leider sind ja ale nicht Bloggerblogs weg, deswegen bin ich hier nur selten.
    dann habe ich jetzt doch auch mal festgestellt das bei Networked Blog das Design geändert wurde, jetzt ist es super übersichtlich ,und es sind dort ale Blogs denen ich folge aufegelistet man kann jetzt allen Blogs super folgen, und so lese ich alles was mich interessiert dann direkt auf den Blogs, bei machen Blogsschau ich aber täglich vorbei.
    Natürlich bin auf den Blogs die bei mir kommentieren, und auch ich klick öfter mal die Blogs an , die auch schon kommnetiert haben.
    Bloglovin nütze ich zur Zeit auch öfter!

  13. Ich habe bei WordPress einen Reader, wo ich auch Blogs eintragen kann, welche nicht von WordPress gehostet sind. So verpasse ich nichts 😉 nur nach Themen muss ich mal sortieren, ich glaube das kann man…

  14. Also ich bin in den passenden Gruppen drin und da bekomme ich immer eine Mitteilung. Ansonsten like ich Fanpages und dann bekomme ich auch eine Nachricht, wenn was Neues erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO