Testbericht: Hydra Serum von Sagella

Vor Kurzem hatte ich euch ja bereits die Sagella Intim Waschlotion pH3,5 vorgestellt.
Nun ist das zweite Sagella Botschafterprodukt bei uns angekommen, welches ich euch nun, nach ca. 2 wöchiger Testzeit vorstellen möchte.

Sagella Hydra Serum
Das HydraSerum von Sagella mit einem ph-Wert von 4,5 ist eine feuchtigkeitsspendende Intimwaschlotion für Frauen. Es kann für die tägliche Intimpflege genutzt werden und ist speziell bei trockener Haut oder einer Empfindlichkeit auf Tenside geeignet.

Hydra Serum von Sagella (2)

Aussehen und Verpackung
Das Serum ist in einem dezenten weißen Pappkarton verpackt. Das Serum befindet sich in einer (ebenfalls weißen) 100 ml Flasche aus Kunststoff und hat einen aufklappbaren Spender. Das Serum selbst ist ebenfalls weiß und etwas milchig, es hat eine cremige Konsistenz, etwas flüssiger als Duschcreme.

Inhaltsstoffe
Neben Hafermilch und Maltodextrin sind natürliche waschaktive Substanzen auf Basis von Kokosnuss und Weizenaminosäuren enthalten. Die Ringelblumenextrakte lindern Juckreiz und wirken entzündungshemmend. Die enthaltenen Salbeiextrakte wirken antimikrobiell, desinfizierend und desodorierend.

Duft
Wenn man die Inhaltsstoffe liest rechnet man mit einem medizinisch-gesundem Geruch. Aber falsch vermutet, denn die Waschlotion riecht sehr angenehm und dezent süß.

Preis
Das Sagella Hydra Serum ist in der Apotheke für ca. 6,99€ erhältlich.

Hydra Serum von Sagella (1)

Meine Erfahrung
Vor Gebrauch wird die Flasche einmal geschüttelt und kann dann täglich für die Intimpflege genutzt werden. Es schäumt leicht auf und ist sehr ergiebig. Für die Reinigung reicht eine kleine Menge aus. Anschließend fühlt sich die Haut gepflegt an und man hat ein gutes und sauberes Gefühl. Da ich nur selten höchstens mal vom Wachsen oder Rasieren etwas trockene Haut habe, kann ich bzgl. der feuchtigkeitsspendenden Wirkung noch nicht viel sagen.

Kostenlose Probe anfordern
Wenn ihr das Sagella Hydra Serum auch einmal testen möchtet, könnt ihr auf der Homepage von Sagella eine kostenlose Probe anfordern.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Testbericht: Hydra Serum von Sagella

  1. Hi,

    diese Waschlotionen gibt es überigens auch für den Mann und sind wirklich Klasse! Ich nutze das ganze jetzt schon seit 3 Monaten und bin mehr als zufrieden.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO