Herbst-Outfit-Ideen für Schwangere

Schöne Herbst-Outfit-Ideen für Schwangere

Der Herbst kann eine besonders herausfordernde Zeit sein, um einen sich schnell verändernden schwangeren Körper anzuziehen. Die Temperaturen schwanken von schwül bis eiskalt schneller als die Stimmung. Hier ein paar schöne Herbst-Outfit-Ideen für Schwangere.

Umstandsjeans

Bequeme, formangepasste, mitwachsende Umstandsjeans sind die unverzichtbare Grundlage für eine Herbstumstandskleidung. Ihr könnt sie schön mit einer seidigen Bluse und einer langen Kette verzieren. Die Jeans sollten nicht zu steif, sondern schön dehnbar sein – in der Schwangerschaft ein absolutes Muss.
Kombinationen aus stylischen Jeans und einfachen Tops und T-Shirts, die mit trendigen Accessoires, Taschen und bequemen flachen Schuhen gestylt sind, eignen sich für fast jeden Anlass.
Tipp: Kauft die Umstandsjeans nicht zu früh, sonst sind sie im achten und neunten Monat zu klein.

Leggings

Bequeme Leggings sind die beste Freundin einer werdenden Mutter, besonders im Herbst. Man muss nicht unbedingt gleich zu Anfangs teure Schwangerschaftsleggings kaufen. Die meisten regulären Leggings passen bis zum Entbindungstermin, besonders wenn sie aus ultraelastischem Stoff gefertigt sind. Sobald sie wirklich zu eng an der Taille anliegen, kann man einfach das Bündchen unter den Bauch schieben. Kombinieren kann man die Leggings mit Kleidern oder Longshirts. Kurze Pullis, Shirts und Blusen gehen allerdings gar nicht!
Ein unglaubliches Herbstmutterschaftsoutfit ist ein Paar einfacher schwarzer Leggings und einem länglichen karierten Hemd, das von deinem Mann geliehen wurde.

Jogginghosen

Unverzichtbar für zu Hause sind bequeme Jogginghosen. Da die normalen Jogginghosen i.d.R. aus Lycra bestehen, könnt ihr sie wahrscheinlich während der ganzen Schwangerschaft tragen, ohne teure Umstandshosen kaufen zu müssen. Wird der Bauch zu groß, einfach das Bündchen unter dem Bauch tragen.

Pullover

Auch wenn du deine Lieblingspullover über deinen wachsenden Bauch ziehen kannst…. aber tu es nicht! Im Gegensatz zu deinem Bauch werden Pullover dauerhaft gestreckt, so dass sie schlaff und ausgeleiert bleiben, wenn du sie in einem Jahr anziehst. Probiere also lieber eine Tunika oder zwei in neutralen Farben, oder schöne, mitwachsende Umstandspullover.

Sweatshirts

Morgens und abends im Herbst kann es ziemlich kühl werden. Ein kuscheliger Hoodie ist genau das Richtige, um Gänsehaut zu vermeiden – vielleicht liegt ja noch der ein oder andere im Schrank? Falls nicht, plündere die Seite deines Partners im Schrank. Wenn keiner von euch der Sweatshirttyp ist, probiert stattdessen einen Reißverschluss-Kapuzenpulli aus oder schaut nach schönen Umstandssweatshirts.

Cardigans und Blazer

Wer braucht schon einen neuen Blazer oder Cardigan, wenn man welche im Schrank hängen hat? Lass sie einfach offen! Und hier ist noch eine Gelegenheit, die Garderobe deines Partners zu plündern: Leih dir einfach seine Strickjacke für das zweite und dritte Trimester.

Wollmantel

Er ist nicht gerade günstig, aber wenn ihr eine Herbstschwangerschaft habt, ist ein guter Mantel die Investition wert. Er hält dich nicht nur warm, sondern sieht auch noch wunderschön aus (selbst an Tagen, an denen dein Outfit darunter eindeutig nicht vorhanden ist). Denke an mindestens Hüftlänge und leichte Wolle (damit du nicht wie eine Mumie in einem langen, schweren Mantel aussiehst).

Herbst Styling Tipps

Obwohl es immer Spaß macht, Stile zu mischen und es im Herbst praktisch ist, zu schichten, solltest du dies im letzten Trimester deiner Schwangerschaft vermeiden, wenn du nicht breiter aussehen möchtest. Im Gegenteil: wähle lieber passende Stücke, Kleider, Pullover und Mäntel, die die Figur umarmen und deinen süßen Babybauch betonen.
Wenn es um die Prints und Muster geht, denkt daran, dass horizontale Streifen und große Muster absolute Don’ts sind.

Quellenangaben:
Bild 1: pixabay.com
Bild 2: unsplash.com

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO