Rezept – Schaumkuss-Torte

Wer kennt sie nicht – die gute alte Negerkusstorte!
Der Renner auf jedem Kindergeburtstag – auch schon damals in den 80ern. Und auch den Omas schmeckt es.
Wenn man den Boden noch fertig kauft, geht es kaum schneller!

Zutaten:

– 1 EL Zitronensaft
– 250g Magerquark
– 12 Schaumküsse
– 2 Becher Sahne

Zubereitung:

Den Quark mit Zitronensaft mischen und die Negerküsse (ohne Waffel) dazugeben.
Die Sahne mit Sahnefest und Vanille-Zucker steif schlagen und unterheben.
Die Masse auf den Tortenboden auftragen und eine Stunde lang kalt stellen.
Mit den Waffeln kann man dann wunderbar dekorieren.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

9 Gedanken zu “Rezept – Schaumkuss-Torte

  1. Oh ja……..LECKER…….ich kenn die auch noch aus Kindertagen…..und wie ich das grad sehe würd ich am liebsten gleich eine machen…*leckka *…….hoffe es hat euch genauso geschmeckt wie ich sie in Erinnerung habe 😉

  2. Die sieht ja lecker aus, ich mag ja Torten total gerne, nur komme ich leider nicht so oft zum backen oder es müssen fertig Mischungen herhalten, aber ich werde das rezept auf jeden fall mal ausprobieren;)

  3. Huhu, habe gestern auch mal mit meiner Frau Dein Rezept getestet. Ist echt eine schmackhafte Torte und kommt gut bei den Kleinen an.
    Danke das Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.