Rezept: Kichererbsenfrittata

Rezept: Kichererbsenfrittata

Rezept: Kichererbsenfrittata von Marco

Kichererbsenfrittata
Zutaten

100 g Kichererbsenmehl
300 ml Wasser oder pflanzliche Milch
zwei Zucchini
eine kleine Zwiebel
Olivenöl
Kala-Namak-Salz
Pfeffer

Kichererbsenfrittata
Zubereitung

Olivenöl in einer größeren Pfanne erhitzen und Zucchinischeiben (oder -würfel) mit der Zwiebel darin kräftig anbraten. Kichererbsenmehl (gibt’s beispielsweise beim dm) mit Kala-Namak-Salz (das ist ein besonderes Salz aus dem Reformhaus mit Schwefelgeschmack: Es gibt dem Gericht den typischen „Ei-Geschmack“) und Wasser vermischen. Das Kichererbsenmehl-Wasser-Gemisch über die Zucchini gleichmäßig verteilen und so lange garen, bis es stockt. Dann wenden und auch die andere Seite anbraten.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.