Schieb den Wal zurück ins Meer 450x600 - Rezension-Schieb den Wal zurück ins Meer

Rezension-Schieb den Wal zurück ins Meer

(Anzeige) Schieb den Wal zurück ins Meer ist ein Bilderbuch von Sophie Schoenwald, welches durch die Gewinnerin eines Förderprojektes für junge Illustratoren, Lea Johanna Becker, eindrucksvoll illustriert wurde! Hier erfahrt ihr, wie uns das Buch gefällt.

Schieb den Wal zurück ins Meer 2 300x225 - Rezension-Schieb den Wal zurück ins Meer

Schieb den Wal zurück ins Meer

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Baumgardt und der Hochschule für Technik und Wirtschaft hat der Studiengang für Kommunikationsdesign an einem Nachwuchsförderungsprojekt des Boje Verlags teilgenommen. Alle Studenten hatten die Möglichkeit, Schieb den Wal zurück ins Meer von Sophie Schönwald zu illustrieren. Der Gewinnerbeitrag von Leo Johanna Becker wurde nun als Buch umgesetzt.

Inhalt:

Das Merr hat Schnupfen und niest – hatschi – den Wal an Land. Da liegt er nun, der dicke Kerl. Aber wie kommt er zurück ins Merr? Können ihm die anderen Tiere helfen? Die kleine Maus versucht ihr Glück, aber vergeblich. Auch die Stachelschweine, die Hyänen und Elefanten schaffen es nicht allein. Doch da hat die kleine Eule eine Idee: “Und gemeinsam, bitte sehr, schoben sie den Wal ins Meer!“

Unsere Meinung

Ich finde das Projekt ist sehr gut gelungen! Sowohl die Geschichte, als auch die gereinten Texte und auch die Illustration sprechen Kinder absolut an.

Schieb den Wal zurück ins Meer 5 300x225 - Rezension-Schieb den Wal zurück ins Meer

Schieb den Wal zurück ins Meer 4 300x225 - Rezension-Schieb den Wal zurück ins Meer

 

Der riesige Wal schmückt das Cover und auch den Großteil jeder Seite. Jedes Tier ist auf seiner eigene Art und Weise, mit einem bestimmten Muster gestaltet. So heben sie sich nicht nur durch ihre Farbe voreinander ab… Das finde ich sehr interessant! Vor allem die Hyäne, die aus einer alten Wand illustriert wurde, finde ich total stark!

Schieb den Wal zurück ins Meer 6 300x225 - Rezension-Schieb den Wal zurück ins Meer

Der Text jeder Seite ist kurz und knapp und in Reimform geschrieben. Das macht das Vorlesen und auch das Zuhören interessanter. Die Geschichte handelt von den Stärken der einzelnen Tiere und davon, dass man zusammen stärker ist als alleine. Eine schöne Lektion, die man nicht oft genug vermitteln kann:-)

 

In Kooperation mit der Bastei Lübbe AG

Über Inga

Ich lebe zusammen mit meinen zwei Mädels (Emilia, August 2013 und Leona, August 2015) und meinem Mann in einem Einfamilienhaus in Gütersloh. In unserem Garten leben zudem noch ein paar Vögel und Fische. Ich arbeite halbtags für die Volksbank und kümmere mich die restliche Zeit um meine Schätze. Wir testen gerne alles was man so braucht und was uns Spaß macht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg