Rezension ProtectMe Kids antimikrobielle Mund-und Nasenmaske

Rezension ProtectMe Kids antimikrobielle Mund-und Nasenmaske

[Anzeige] Sicherer Schutz 100 Prozent Made in Germany. Ich hatte die Möglichkeit, den ProtectMe Mund-und Nasenschutz des deutschen Herstellers Maute + Renz Textil GmbH als Albstadt (daher der Bezug zum Produktnamen ALB Stoffe) zu testen.

Das deutsche Familienunternehmen setzt auf einen guten Namen, gute Qualität und ein faires Preis-Leistungsverhältnis. Man fühlt sich durch den Service sicher aufgehoben und sehr gut beraten. Die Bedürfnisse der Kunden werden wahrgenommen und nach Konzepten und Lösungen gesucht. Die aktuelle Corona-Pandemie hat auch dieses Unternehmen zum schnellen und zukunftsweisenden Handeln bewegt. Da die Schulen und Kindergärten schrittweise wieder geöffnet werden, viele Länder und Bundesländer eigene Schutzmaßnahmen aufgestellt haben, um das gefährliche Virus einzudämmen, wird empfohlen, dass auch schon Kinder ab etwa 6 Jahren in gewissen Räumlichkeiten Alltagsmasken tragen sollen. Doch auch hier gibt es kritische Stimmen. Ich als Mutter von zwei Kindern (Tochter 6 Jahre alt, Sohn 5 Jahre alt) musste mir schon böse Kommentare oder Bemerkungen anderer Mitmenschen anhören.

Bisher haben wir selbstgenähte Alltagsmasken verwendet und wurden zwar auch oft für die hübschen Masken gelobt und angesprochen, aber auch von einigen Mitmenschen als verantwortungslos beschimpft, da wir unsere beiden Kinder mit dem Sauerstoffmangel und der Gefahr für eine CO-Vergiftung schaden würden…. Zugegeben: meine beiden Kinder mochten die selbstgenähten Masken noch nie wirklich. Entweder mussten diese am Hinterkopf noch gebunden werden, oder die Ohrenschlaufen haben gedrückt und das Anlegen der Masken war immer unangenehm und unbequem….

Nun haben wir die neuartigen ProtectMe Kids Masken aus dem Hause ALB Stoffe für uns entdeckt. Diese kommen ebenfalls in vielen tollen Motiven daher und werden wie die beliebten Loop-Schals als Schal oder Kragen um den Hals getragen. Bei Bedarf kann man den Maskenteil über Mund und Nase hochraffen und sich und andere schützen. Die Luftzirkulation ist erstaunlich gut, der Sitz dieser Loops trotzdem gesichtsnah und abschließend (was für den Virenschutz und Infektionsschutz ja maßgebendist). Der angenehm leichte Tragekomfort zeichnet sich gerade jetzt bei steigenden Sommertemperaturen aus. Die Maskenpflicht wird und vermutlich noch längere Zeit begleiten und unseren Alltag prägen. Das Unternehmen hat sich hierfür kundenfreundlich aufgestellt und bietet interessante Rabattaktionen, Mengenstaffelungen und Angebote für Schulen, Kitas und Firmen an. Hier darf man sich gut beraten fühlen.

Die Loops von ProtectMe Kids sind nicht einfach aus handelsüblichen Stoffen gewebt. Sie besitzen laut Hersteller eine antimikrobielle Faser, die es gewährleistet, dass die Stoffe auch nach dem Waschen (60-95 °C) noch ihre Wirksamkeit dauerhaft gewährleisten.

Ein weiterer Aspekt zum Tragen dieser stylischen und modischen Loops für Kids, ist die Verringerung der Tröpfchenverteilung beim Husten, Niesen und Sprechen. Gerade in einer Gruppe aus mehreren Kindern und Erkältungszeiten ist dies eine effektive und sinnvolle Maßnahme sich und andere zu schützen, denn auch durch das Tragen dieser Mund-und Nasenabdeckung verhindert man das unnötige Anfassen im Gesicht und Mund-und Nasenbereich. So lautet der Slogan: „Ich schütze dich -du schützt mich“. Man kann die Loops für Kinder und für Erwachsene in vielen trendigen Stoffen bestellen. Der Hersteller bietet zudem weitere Produkte zum Schutz an. Ein Besuch auf der Internetseite und dem Online-Shop lohnen sich.

Und ganz wichtig, hier die Meinung meiner beiden Kinder zu den drei hübschen Masken, die wie gerufen in unseren Alltag kamen

Stimme meiner 6 jährigen Tochter: „Oh cool Mama, ich möchte gern das rosa Tuch tragen, das passt gut zu meinem T-Shirt, siehst du?“Und schon war der Loop angelegt und meine Tochter hat intuitiv die richtigen Kniffe und Handgriffe getan, um Mund –und Nase effektiv abzudecken um einen Schutz zu gewähren. Sie möchte nur noch diese Art von Maske tragen und freut sich schon darauf, ihren stylischen Loop auch im Klassenzimmer zu tragen. Endlich!Die Stimme meines 5 jährigen Sohnes: „Mama, ist das nicht ein Schal für den Winter, nur leichter?(Anmerkung: im Winter hatte er einen Schal in Form eines Loop). Der Loop, der wie ein Zeitungspapier aussieht ist ja richtig cool, darf ich den bitte haben? Und Papa bekommt das Bundeswehrmuster, dann kann er sich im Wald vor Corona verstecken“. Auch hier gab es keine Probleme das Tuch anzulegen und auch dauerhaft zu tragen.

Wir sind absolut begeistert und überzeugt von dieser klugen Art des Infektionsschutzes und möchten speziell die ProtectMee Kids Loops (wir durften den ProtectMe 3er Pack Mix testen und kennenlernen. In dem praktischen Schächtelchen befanden sich drei Loops für Kinder in den Designs Rosa gemustert, Camouflage und Zeitungsdruck.

Unser Fazit:

etwas Besseres und Sinnvolleres hätte und gar nicht geboten werden können. Wir sind begeistert und werden das Produkt stets weiterempfehlen und den Produkten selbst treu bleiben. Wir sind überzeugt! 5 Sterne +++++

Vielen Dank an unsere Leserin Nadine für den tollen Testbericht!

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Ein Gedanke zu “Rezension ProtectMe Kids antimikrobielle Mund-und Nasenmaske

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.