Produkttest – Weinprobenpaket von der Remstalkellerei

Die Remstalkellerei steht für Liebe zur besonderen Weinqualität und Freude am Tüfteln.
Das spiegelt sich auch in den Produkten wieder und somit schaffte es die Remstalkellerei auf Platz zwei im Verkostungswettbewerb um den Titel
“Bester Winzer Deutschlands 2011”.
Als einer der größten Traditionsbetriebe Württembergs ist dieses Gemeinschaftsunternehmen von Weingärtnern bereits seit 1940 bekannt für gute Weine.Dabei bietet die Remstalkellerei sowohl hochwertige Weine als auch gute Weine für kleines Geld.
Alle Weine sind online erhältlich und ab einem Bestellwert in Höhe von 100,-€ erfolgt der Versand kostenfrei. Ansonsten sind die Versandkosten gestaffelt von 4,90€ bis 14,70€.
Als Zahlungsarten stehen Vorkasse, Nachnahme, Lastschrift, Kreditkarte und Paypal zur Auswahl.
Als Newsletter-Abonnent erhält man einmalig einen 5,-€ Gutschein.
Außerdem gibt es einen Wein-Club, bei dem man von folgenden Vorteilen profitieren kann:
– 5% Rabatt auf alle Einkäufe
– 2% Gutschein am Jahresende (auf alle Einkäufe)
– versandkostenfreie Lieferung
– freier Eintritt für alle Events der Remstalkellerei
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 25,-€ pro Jahr.

Das Sortiment bietet unter anderem ein Weinprobenpaket, welches ich euch nun vorstellen möchte.
Es ist zum Preis von 55,-€ incl. Versand erhältlich (anstatt 64,86€ zzgl. 4,90€ Versand) und beinhaltet eine breitgefächerte Auswahl der besten Weine der Remstalkellerei.
So erhält man alles, was für eine Weinprobe in den eigenen vier Wänden notwendig ist bequem nach Hause geliefert.
Die meisten der enthaltenen Weine haben in bedeutenden nationalen Weinwettbewerben auf den ersten Plätzen abgeschnitten.

Das Weinprobenpaket beinhaltet folgende Weine:

2011er Sauvignon Blanc QbA halbtrocken
2010er Riesling *** QbA trocken
2010er Spätburgunder Blanc de Noir ***QbA trocken
2010er Trollinger *** QbA trocken
2010er Samtrot *** QbA halbtrocken
2009er Zweigelt im Barrique gereift QbA trocken

2011er Sauvignon Blanc QbA halbtrocken

Da wir vor allem gerne Weißwein trinken, haben wir als erstes den Sauvignon Blanc probiert. Er ist wirklich sehr fruchtig und dabei nicht zu süß. Besonders als Schorle hat er uns sehr gut geschmeckt.
Der Vorgänger (Sauvignon Blanc 2010er) hat es in allen wichtigen Weinwettbewerben auf die ersten Plätze geschafft!

2010er Riesling *** QbA trocken

Ein klassischer Riesling Wein, nicht ganz so fruchtig und trotzdem eher mild als säuerlich.
Obwohl er trocken ist „staubt“ er nicht ;).
Die drei Sterne bedeuten Weinbau mit besonderen Anforderungen bei der Mengenbegrenzung und Qualitätsmaßnahmen.

2010er Spätburgunder Blanc de Noir *** QbA trocken

Sieht aus wie ein Rosé, ist aber ein fast weißer Wein von roten (schwarzen) Trauben.
Dabei ist er zart mit einer eleganten Kirschnote.

2010er Trollinger *** QbA trocken

Die Remstalkellerei ist der größte Trollinger-Erzeuger Deutschlands.
Der 2010er ist dabei DER Parade-Trollinger und kommt dicht, sanft, rund, geschmeidig mit zartem Beerenaroma und Sauerkirschen daher.
Ein typischer Wein aus Württemberg.

2010er Samtrot *** QbA halbtrocken

Dieser halbtrockene Rotwein ist intensiv und beerig, eine Württemberger Spezialität mit einem reiffruchtigen Bukett mit Kirsche und Himbeere.

2009er Zweigelt im Barrique gereift QbA trocken

Der Zweigelt ist bereits zweifach prämiert mit deutschen Rotweinpreisen.
Er zeichnet sich aus durch einen vollen und intensiven Geschmack nach verschiedenen Gewürzen (Vanille, Hauch von Zimt) und eine dunkle Farbe.

Blog-Marketing ad by hallimash

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

2 Gedanken zu “Produkttest – Weinprobenpaket von der Remstalkellerei

  1. Hallo,
    hast Du da mittlerweile noch mehr Weine bestellt?
    Haben sie auch Rosé (den mag ich besonders gerne 😉 )?
    Lieben Gruß,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.