Produkttest: tiptoi active Set Dschungel – Olympiade von Ravensburger

Produkttest: tiptoi active Set Dschungel – Olympiade von Ravensburger

[Anzeige] Wir durften das neue tiptoi active Set Dschungel – Olympiade von Ravensburger testen. Hier unsere Erfahrung und Meinung:

Das sagt Ravensburger über das active Set:

Mit der „Dschungel-Olympiade“ kommt Bewegung ins Spiel. Auch wenn es draußen gerade regnet, stürmt oder schneit kann man sich mit dem Spiel „Dschungel-Olympiade“ jederzeit lustigen Bewegungsaufgaben stellen.
Unterstützt durch Musik und Texte macht die Bewegung mit tiptoi® noch mehr Spaß. Im Spielverlauf suchen sich die Kinder unterschiedliche Bewegungsaufgaben aus. Die zahlreichen Übungen reichen vom Balancieren auf einem Bein über Hampelmänner bis hin zur ruhigen Meditation. Werden die Bewegungen innerhalb eines Zeitlimits schnell und konzentriert ausgeführt, darf man weiterziehen. Das Team, das als erstes an der goldenen Kokosnuss ankommt, gewinnt die Dschungel-Olympiade.
Lustige Lieder, Geräusche und zahlreiche Aufgabenvarianten sowie zwei Schwierigkeitsgrade motivieren immer wieder zur Bewegung. Die Dschungel-Olympiade fördert außerdem Teamgeist und Teamfähigkeit, da zahlreiche Bewegungsaufgaben gemeinsam gelöst werden.
Im active Set „Dschungel-Olympiade“ ist der tiptoi-Lautsprecher enthalten. Mit dem Lautsprecher kann man alle Spielanweisungen deutlich verstehen und hat die Hände bei allen Bewegungen frei.

Über das tiptoi active Set Dschungel – Olympiade von Ravensburger:

Zu aller erst muss man die Daten der Dschungel-Olympiade auf den tiptoi Stift laden. Hierzu schließt man einfach (wie bei den Büchern und Spielen sonst auch) den Stift an den Laptop an und startet das tiptoi Programm. Dann sucht man sich die passende Software und läd sie auf den Stift. Dann kann es auch schon losgehen.

Das tiptoi active Set Dschungel – Olympiade von Ravensburger bietet zwei Spielmöglichkeiten. Das Spiel „Die Dschungel-Olympiade“ oder „Das lustige Tiere-Suchspiel“.

Für das Spiel „Die Dschungel-Olympiade“ benötigt man das Spielfeld, die zwei Spielfiguren und alle anderen in der Schachtel vorhandenen Sachen, bis auf die Dschungel Karten (dunkle Rückseite).

Nachdem man die Spieler angemeldet und der Anleitung gefolgt ist (wo die Spielfiguren stehen müssen etc) kann es auch schon losgehen. Man zieht immer drei Karten und sucht sich eine Aufgabe aus die man erledigen möchte. Das können „Hampelmänner“ , balancieren, springen, slalom um ein Seil laufen oder viele andere Dinge sein. Die Aktionen sind jeweils auf der Karte abgebildet und werden auch noch einmal erklärt.

Nach jeder Aufgabe wird gesagt, wie viele Felder welche Figur vorziehen darf. Welches Team zuerst die goldene Kokosnuss in der Spielfeldmitte erreicht hat gewonnen.

„Das lustige Tiere-Suchspiel“:

Auch hier erhält man die Anleitung gut verständlich über den Lautsprecher. Man kann aussuchen wie schwer das Spiel sein soll. Je mehr Dschungel Karten man nimmt um so schwieriger.

Jeder Dschungel Karte mit einem Tier ist ein Geräusch zugeordnet. Die Bananenkarten werden (in beliebiger Menge) dazu gemischt um es schwieriger zu machen. Nun werden alle Karten im Raum verteilt und während die Melodie spielt wird sich dazu bewegt. Anschliend folgt ein Geräusch und nun gilt es die Karte zu finden, die dem Geräusch zugeordnet ist.
Wer nach fünf Runden die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

Unsere Meinung:

Gerade bei dem guten Wetter der letzten Wochen hatten wir das tiptoi active Set Dschungel – Olympiade von Ravensburger viel mit im Garten. Da hat man mehr Platz als im Haus und ist zudem auch an der frischen Luft :). Unserem 6-jährigen macht es sehr viel Spaß, der 8-jährige zeigt hingegen nicht soooo die Begeisterung ;). Es ist, wenn man möchte, schnell gespielt und man kommt in Bewegung. Man kann zwischen den Schwierigkeitsstufen „einfach“ und „schwierig“ wählen, so dass auch größere Kinder gegen kleinere spielen können.

Auch an Regentagen kann ich mir das Spiel sehr gut vorstellen, denn da ist man ja meist nicht so sehr motiviert etwas zu machen ;). Wir empfehlen das tiptoi active Set Dschungel – Olympiade von Ravensburger gerne weiter.

Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

5 Gedanken zu “Produkttest: tiptoi active Set Dschungel – Olympiade von Ravensburger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.