Produkttest: Stokke Steps mit Newborn Set

[Anzeige] Wir durften den Stokke Steps Hochstuhl inklusive Newborn Set testen. Hier unsere Eindrücke und Erfahrungen.

Über Stokke

Stokke entwickelt seine Produkte ständig weiter und ergänzt seine Kollektionen. Die Designphilosophie dagegen basiert unverändert auf einem Kernkonzept, nämlich Familienbande stärken und Alltagsmomente in unvergessliche Augenblicke für dich und deine Familie verwandeln. Die Designer von Stokke kreieren Produkte, die Eltern und Kinder einander näherbringen. Stokke weiß, dass es von größter Bedeutung ist, dass Kinder ein Gefühl der Verbundenheit mit ihren Lieben spüren, damit sie sich sicher und geborgen fühlen. Deshalb integrieren sie die Ansätze „Höher ist besser“ und „Blick auf die Eltern“ bei vielen Produkten. Ziel ist es, dass sich Familien über viele Jahre hinweg an den nachhaltigen Produkten erfreuen können. Stokke Produkte sind „designed to be closer“.

Über den Stokke Steps Hochstuhl

Auf der Suche nach einem Kinderhochstuhl, den wir bereits ab der Geburt nutzen können, sind wir auf den Stokke Steps aufmerksam geworden.

Der Stokke Steps ist ein wandelbarer und moderner Hochstuhl, der mit dem Baby mitwächst. Zusammen mit dem Stokke Steps Newborn Set bringt er kleine Babys mit an den Familientisch. Ab Sitzalter wird er mittels Babyset dann zum Hochstuhl.

Der Stuhl kann nach eigenen Wünschen gestaltet werden. Aussuchen kann man die Farbe der Stuhlbeine und die Sitzfarbe. Unser Testexemplar hat eine graue Sitzfarbe und die Stuhlbeine sind in der Farbe „Hazy Grey“. Der komplette Sitz besteht aus hochwertigem matten Kunststoff und nur die Stuhlbeine sind aus Buchenholz.

Außerdem haben wir noch das Stokke Steps Newborn Set in „Greige“ erhalten.

Zum Aufbau des Steps:

Der Aufbau ging dank Anleitung schnell und einfach. Damit auch nichts schief gehen kann, sind die einzelnen Kunststoffteile des Sitzes nummeriert. Hat man den Sitz zusammengebaut werden noch die Stuhlbeine montiert und fertig ist der Steps Hochstuhl. So zusammengebaut könnte er nun von einem schätzungsweise 2,5 – 3-jährigen Kind als Kinderstuhl genutzt werden.

Möchte man den Steps ab Geburt nutzen, installiert man das Stokke Steps Newborn Set. Dafür die Schale einfach auf den Stuhl einrasten. Außen sieht man 2 runde hervorgehobene Kreise, dort rastet die Schale ein. Richtig installiert ist diese, wenn die Kontrollanzeige von rot auf grün gewechselt ist. Des weiteren ist beim Newborn-Set ein abnehmbarer Spielzeughalter dabei.

Ausgestattet ist das Newborn Set mit einem gepolsterten 5-Punkt-Gurt und einem Sitzverkleinerer, der bei Bedarf entfernt werden kann. Die Schale kann ca. bis zum einem Alter von 6 Monaten genutzt werden. Danach wird es Zeit für das Stokke Baby-Set.

Natürlich gibt es noch weitere Accesoires für den Steps Hochstuhl, wie zum Beispiel Sitzkissen und ein anklemmbares Tischchen.

Erhältlich ist der Stokke Steps für 199€. Das dazugehörige Steps Newborn Set kostet 99€.

Meine Meinung

Ich finde Preis-/Leistung des Stokke Steps sehr gut. Da der Hochstuhl bereits ab Geburt genutzt werden kann lohnt sich die Anschaffung aufjedenfall. Besonders gut gefällt mir die einfache Handhabung und das moderne Design. Das Newborn Set ist kuschelig weich gepolstert und auch die Farbe „Greige“ ist sehr neutral und zeitlos. Etwas schade finde ich, dass man wirklich viel Zubehör für die Stokke Hochstühle kaufen muss. Bei anderen Herstellern wird ein extra Babyset beispielsweise gar nicht benötigt, weil es bereits im Lieferumfang enthalten ist. Hier lässt sich Stokke das wirklich schöne Design und die sehr gute Qualität auch sehr gut bezahlen.

In Kooperation mit Stokke

Über Teresa

Ich lebe gemeinsam mit meinem Mann und unserem Sohn (geb. Dezember 2017) in einem Einfamilienhaus mit großem Garten im schönen Schloß Holte. Zurzeit genieße ich meine Elternzeit. Als Ausgleich zum Mama sein bin ich in die Welt der Produkttester eingetaucht. Warum? Weil ich sehr neugierig bin und Spaß daran habe neues auszuprobieren. Außerdem schreibe ich gerne Produktbewertungen und möchte damit im Idealfall anderen Verbrauchern bei der Kaufentscheidung helfen. Für uns sind Produkttest's rund um Baby und Kleinkind interessant, jedoch darf auch für Mama und Papa etwas dabei sein.

1 Kommentar auf “Produkttest: Stokke Steps mit Newborn Set

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO