Produkttest: Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner

Bereits seit einiger Zeit gibt es die Kombi-Produkte aus Duschgel und Bodylotion, mit denen man sich schnell und einfach unter der Dusche waschen und gleichzeitig die Haut pflegen kann. Super praktisch für alle Bodylotion-Muffel wie mich ;), denn man spart die Zeit für das Eincremen. Ganz neu sind „In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner“ von Nivea, welche wir gemeinsam mit unseren Freunden testen durften.

Nivea In-Dusch Make-up Entferner im Test
Von der Idee her finde ich den Make-up Entferner nicht so innovativ. Bisher habe ich einfach eine ganz normale Waschlotion mit in die Dusche genommen, die darf auch nass werden ;). Aber laut Packung sollen Mascara und Make Up schonend entfernt werden und das schafft bei mir nicht jede Waschlotion.
Schwierig finde ich, dass man die Waschcreme möglichst auf trockener Haut auftragen soll – in der Dusche bin ich in der Regel nass :P. Aber egal, es geht auch auf nasser Haut. Von der Konsistenz her erinnert mich die Waschcreme an eine Bodylotion, also recht dickflüssig. Beim ersten Versuch habe ich nur einmal kurz das ganze Gesicht eingerieben (inkl. Augen) und anschließend abgespült. Die Haut war zwar offensichtlich sauber (sie hat „gequietscht“), aber unter den Augen hatte ich leider noch schwarze Ränder. Daher creme ich jetzt immer erst die Augen gründlich ein (brennt übrigens nicht!), spüle ab und im zweiten Schritt noch mal das komplette Gesicht. Für das Tages-Make-up (dezenter Lidschatten und Mascara) reicht das aus, bei Ausgeh-Make-up (zusätzlich Eyeliner, Kajal und auffälliger Lidschatten) leider nicht. Vom Geruch her gefällt mir die Waschcreme auch nicht so gut, irgendwie leicht medizinisch.

Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner (2)

NIVEA In-Dusch Gesichtspflege im Test

Die Gesichtspflege gefällt mir richtig gut. Sie wird einfach auf der nassen Haut aufgetragen und anschließend mit warmen Wasser abgespült. Die Haut fühlt sich auch nach dem Abtrocknen schön weich und gepflegt an. Die Gesichtspflege riecht angenehm „nach Nivea“ und die Haut glänzt nach der Anwendung nicht. So kann man sie auch als Make-up-Grundierung nutzen. Auch die Konsistenz ist angenehm, etwas cremiger als Bodylotion. Für den Sommer reicht mir die Pflege absolut aus, im Winter braucht meine Haut aber etwas reichhaltigeres.

Fazit

Die Waschcreme werde ich zwar aufbrauchen, aber nicht nachkaufen. Die Gesichtspflege hingegen gefällt mir wirklich gut und ich werde sie bestimmt hin und wieder kaufen. Ich würde mir ein In-Dusch After Sun oder eine In-Dusch Sonnenmilch wünschen – das wäre mal wirklich sinnvoll und innovativ :).

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

4 commenti su “Produkttest: Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner

  1. Hi Eva,

    eine In-Dusch After Sun Lotion gibt es bereits. Diese soll nach Aussage einer Kollegin sehr toll sein. Ich werd sie auch demnächst mal kaufen 🙂 bei dem Wetter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO