Produkttest: Milka für die Padmaschine

Ich hatte euch ja hier den Tipp gegeben, dass bei „heiß auf Milka“ 1.000 Tester für die neue Milka für die Padmaschine gesucht wurden.

Ich wurde ausgewählt und letzte Woche kam dann unser tolles Testpaket hier an:

Enthalten waren drei Pakete Milka Pads, zwei wunderschöne Milka Tassen, das passende Milka Gebäck, Info-Broschüre, Aufkleber und Fragebögen.

Die Zubereitung ist ganz einfach:

Pulver in die Tasse geben und das Magermilchpad in die Maschine legen.

Knopf für eine Tasse drücken, abwarten, Duft genießen…

Umrühren – fertig.

Mein Mann war gleich begeistert – endlich ein Pad für die Kaffee-Maschine so ganz ohne Kaffee .

Hier mal unser Wortwechsel:

Ich: „ich mache uns jetzt den neuen Milka Kakao in der Senseo!“
Er: „wie, in der Senseo? mit Wasser???“
Ich: „ja, aber mit einem Milchpad“
Er: „Milchpad???“
Ich: „ja, Milchpad“

Er: „aaaah, der ist ja heiß!“
Ich: „ja, kommt ja auch aus der Senseo!!!“
Er: „hättest mich ruhig mal warnen können“

…zehn Minuten später und zwanzig Grad kälter….

Er: „lecker, wie bei uns im Café!“
Zoe: „ich will auch einen Kakaaaoooo“

Jetzt trinken wir alle drei jeden Abend einen Milka-Kakao. Total lecker!

Mein Tipp: etwas kalte Milch dazu geben, dann ist er nicht ganz so schokoladig und gleich „trinkbar“ ohne Pusten und Warten 

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

2 Gedanken zu “Produkttest: Milka für die Padmaschine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.