Produkttest: Majorette Super City Garage

[Anzeige] Die Majorette Super City Garage ist ein echt großes und umfangreiches Parkhaus mit dem unsere Jungs viel Spaß haben.

Bei kleinen Parkhäusern wird das spielen zu zweit oder zu dritt schnell schwierig. Einer spielt von hinten am Parkhaus, einer von vorne und einer von der Seite. So oder so ähnlich sah das bei uns immer aus und eigentlich gab es mehr Streit als Spiel und Spaß. Die Majorette Super City Garage hat da einen bedeutenden Vorteil: Sie ist GROß ;). Mit den Maßen von 128 x 78 x 73 cm bietet sie unglaublich viel Platz zum Spielen. Zudem gibt es eine Menge Parkplätze um die Autos, auch wenn man gerade nicht damit spielt, lagern zu können.

Der Aufbau der Majorette Super City Garage:

Bei der Größe war es klar, dass man das Parkhaus selbst zusammen bauen muss ;). Den Aufbau habe ich erledigt, das wäre glaube ich für die Kinder zu schwierig geworden. Neben den vielen verschiedenen Teilen gibt es auch noch diverse Aufkleber die auch geklebt werden wollen.

Die Anleitung ist wirklich gut bebildert und so war der Aufbau für mich kein Problem. Gedauert hat es zwar etwas 😉 aber das Ergebnis kann definitiv überzeugen:

So sieht es dann aus wenn die Majorette Super City Garage fertig aufgebaut ist. Ein paar Fahrzeuge sowie ein Zug werden direkt mitgeliefert, man benötigt nur noch Batterien damit auch alles funktioniert. Die Batterien sind jedoch nicht im Lieferumfang enthalten und es werden zum Beispiel Batterien des Typs C gebraucht. Die haben wir normalerweise nicht da und das wäre schade gewesen wenn die Kinder nicht direkt hätten los spielen können.

Die Majorette Super City Garage bietet extrem viele Möglichkeiten. Es gibt Weichen die verstellt werden können, einen elektrischen Aufzug, ein elektrisches Laufband, eine Polizeistation mit „Ausklapp-Alarm-Funktion“, eine Werkstatt und noch vieles mehr.

Das weiße Element welches man auf den Bildern sieht ist ein Lichtmodul. Dieses blinkt wenn man bestimmte Routen benutzt. Der elektrische Aufzug läuft entweder dauerhaft, oder muss manuell Ein- oder Ausgeschaltet werden. Das Laufband kann eingeschaltet bleiben und wird dann über einen Hebel bedient so das es nicht dauerhaft läuft.

Unser Fazit zur Majorette Super City Garage:

Ben und Max sind begeistert. Sie haben das Parkhaus mit weiteren Autos und Helikoptern ergänzt (einen Heli-Landeplatz gibt es nämlich auch) und freuen sich immer wenn das Auto an einer anderen Stelle herausschießt als es geplant war, weil sie vergessen haben eine Weiche um zu stellen ;).

Wer den Platz für so ein großes Parkhaus hat sollte definitiv darüber nachdenken. Es gibt vielfältige Funktionen und auch mehrere Kinder stehen sich nicht im Weg wenn sie damit spielen.

In Kooperation mit der Simba Dickie Group

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

2 commenti su “Produkttest: Majorette Super City Garage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO