Produkttest: Kochzauber Grillbox

Nachdem uns die Kochzauber Kochabo-Boxen schon immer super gefallen haben, waren wir auf die Grillbox sehr gespannt.
Wir grillen sehr gerne und auch mein Mann probiert mit seinem Weber Grill immer wieder gerne neue Rezepte aus. Auch das Wetter spielte mit und so kam die Überraschungsbox genau richtig. Die Kochzauber Grillbox ist eine Sonder-Box, die es ausschließlich in den Sommermonaten gibt. Enthalten ist – von den Gewürzen bis hin zum Fleisch und den Beilagen – alles, was man für die Rezepte braucht.

Kochzauber Grillbox (1)

Kochzauber Grillbox im Test
Alle Zutaten kamen gut verpackt und gut gekühlt bei uns an. Auch das Fleisch hatte – trotz Hitze – „keinen Schlag weg“, sondern war sehr gut gekühlt und frisch.

Folgendes war in der Box enthalten:

Fleisch:
Rumpsteak, Schweinenackensteaks, Hähnchenbrustfilets, Kleine Rostbratwürstchen

Gemüse:
Cocktailtomaten, rot und gelb, Mini-Romanasalat, Schalotte, Soloknoblauch, Zucchini, Zwiebel

Gewürze und Kräuter:
Basilikum, Oregano, Rosmarin, Thymian, Caribbean Jerk Gewürz, Southern Rub Gewürz

Obst:
Bergpfirsiche, Limette

Milchprodukte:
Butter, Hirtenkäse, Vanillejoghurt

Saucen:
BBQ-Sauce, Senf, Tomatenmark

Sonstiges:
Kürbiskerne, Steinofen-Baguettes

Kochzauber Grillbox (2) Kochzauber Grillbox (7)

Als Basiszutaten vorausgesetzt wurden Salz, Pfeffer, Zucker, Öl und Balsamico Essig – diese hatte ich tatsächlich auch alle im Haus ;).
Die Rezeptkarten kannte ich bereits aus diversen anderen Kochboxen, neu in der Grillbox war für mich der Ablaufplan – sehr praktisch, damit auch alles gleichzeitig fertig ist! Einige der Sachen konnte man bereits am Tag vorher zubereiten, so war es dann beim Grillen nicht mehr ganz so viel Arbeit. Die Vorbereitungszeit war ca. 2 Stunden am selben Tag, am Vortag ca. eine Stunde. Für einen Grill-Abend also verhältnismäßig lang, aber das macht man ja nicht täglich und gemeinsam war es ok. Mein Mann hat das Fleisch mariniert und gegrillt, ich habe die Beilagen vorbereitet, die Kinder haben auf das Essen gewartet – gerechte Aufgaben-Verteilung also :D.

Folgende Rezepte waren in der Box:
– Karibische Hähnchensteaks in Jerk-Marinade
– Würzige Schweinenackensteaks in Southern-Rub-Marinade
– Rostbratwürstchen
– Rumpsteaks
– Tomaten-Basilikum-Grillbutter mit einem Hauch Limette
– Mediterrane Gemüsepäckchen mit Hirtenkäse
– Bunter Salat mit Cocktailtomaten, Pfirsichen und karamellisierten Kürbiskernen
– Gegrillter Bergpfirsich mit Vanillejoghurt, Kürbiskernkrokant und Basilikum

Kochzauber Grillbox (6)

Die Marinaden hat mein Mann schon am Vortag vorbereitet, so konnten sie über Nacht gut in das Fleisch einziehen.
Die Grillbutter habe ich am Vortag im Thermomix zubereitet – ging schnell und einfach und war super lecker!
Auch das Gemüse haben wir schon am Vortag gemeinsam vorbereitet.
Das Grillen hat mein Mann übernommen, ich habe in der Zeit den Salat zubereitet und die Kürbiskerne karamellisiert.

Kochzauber Grillbox (8)

Den Salat mit dem Baguette und der Kräuterbutter gab es als Vorspeise schon einmal gegen den ersten großen Hunger vorab ;). Sogar die Kinder waren ganz begeistert von dem Baguette und der selbstgemachten Kräuterbutter. Der Salat war nicht so nach ihrem Geschmack, ich hätte wohl etwas weniger Balsamico-Essig nehmen sollen… es war schon recht sauer, aber meinem Mann und mir hat er gut geschmeckt. Mit den Pfirsichen und den karamellisierten Kürbiskernen auf jeden Fall mal etwas Anderes!
Auch die verschiedenen Fleisch-Sorten haben uns sehr gut geschmeckt. Die Kinder haben sich mit den Rostbratwürstchen begnügt. Die Mediterranen Gemüsepäckchen waren super lecker, leider mag aber außer mir keiner Schafskäse :).
Nach dem Essen waren wir so satt, dass wir das Dessert weg gelassen haben. Ich habe den Vanille-Joghurt mit den Pfirsichen dann am nächsten Tag im Büro gegessen – auch lecker.

Kochzauber Grillbox (11)

Insgesamt eine rundum gelungene Box – genau unser Geschmack! Für die Kinder waren zwar nur Baguette und Würstchen dabei, aber die Erwachsenen hatten eine große Auswahl an Fleisch, Gemüse und Salat. Die Kochzauber Grillbox ist für 4 – 6 Personen geeignet und kostet 59,90€. Wir waren ja zu zweit mit zwei Kindern und hatten noch genug für den nächsten Tag (alle Sachen schmeckten auch aufgewärmt noch sehr lecker).

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

5 commenti su “Produkttest: Kochzauber Grillbox

  1. Ui, das sind aber tolle Zutaten und sehr leckere Rezepte! An eine Grillbox habe ich mich noch nicht ran getraut. Ich denke es wird jetzt aber Zeit! Liebe Grüße

  2. Jap, in der Tat ein paar tolle Rezepte. Danke dafür! Da weiß ich doch glatt, was am Wochenende gemacht wird – der Grill wird angeschmissen und das ein oder andere Rezept ausprobiert! 🙂

  3. ich hab mir die Box letztens auf der Seite von Kochzauber angesehen aber nicht bestellt, hatte bissle Bedenken ob die wirklich so gut ist, schaut bei dir aber richtig lecker aus, vielleicht trau ich mich dann doch mal daran.

  4. Schöner Beitrag. Ich wollte mir auch mal etwas von Kochzauber bestellen – mache ich wahrscheinlich mal. ^^

    Lieben Gruß aus dem Schwarzwald 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO