IXXI Wandbild Northern Lights

Produkttest & Gewinnspiel: IXXI Wandbild Northern Lights

[Anzeige] Wir durften ein IXXI Wandbild Norhern Lights mit wunderschönem Wintermotiv testen und verlosen ein weiteres IXXI im Wert von 150,-€. Hier unsere Meinung, Bewertung und Erfahrungen mit der innovativen Wand-Dekoration!

IXXI – was ist das eigentlich?

IXXI wird im März mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet, da es „wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft“ ist. Egal ob ein riesiger Van Gogh im Esszimmer, der Instagram Feed verewigt über dem Sofa oder die schönsten Momente von der Hochzeit und mit den Kindern: IXXI bietet eine besonders persönliche Variante der Wand-Dekoration. Die Wände können sowohl mit klassischen und modernen Motiven aus der Online-Bilddatenbank von IXXI als auch eigenen Fotos dekoriert werden – beliebig groß und jederzeit austauschbar.

Um seine Wohnung kreativ zu gestalten, muss man nicht aufwendig basteln oder ein Vermögen bezahlen. In der IXXI-Kollektion findet man eine Vielzahl berühmter Gemälde, Grafiken, Illustrationen und Fotografien oder lädt eigene Bilder hoch (auch Instagram Fotos sind möglich). Die Größe des Wand-Designs ist abhängig von der gewählten Anzahl der quadratischen Karten.

Diese werden auf hochwertigem, besonders widerstandsfähigem Papier gedruckt und können zuhause mit den mitgelieferten Verbindungsstücken im Mosaik-Prinzip aneinandergesteckt und jederzeit ausgetauscht werden. Die Auswahl ist riesig – je nachdem, ob man es stylisch-kreativ oder familiär-persönlich mag.

IXXI Wandbild Northern Lights im Test

Die Auswahl fiel uns alles andere als leicht. Es gibt so viele wunderschöne Motive auf ixxiyourworld.com, außerdem kann man auch eigene Bilder hochladen. Letztendlich haben wir uns für das Motiv „Northern Lights“ für unser Wohnzimmer entschieden.

IXXI bestellen – so geht’s

Die Bestellung war selbsterklärend und ging (nachdem wir uns auf ein Bild einigen konnten) sehr schnell. Einfach das Bild auswählen und auf „IXXI erstellen“ klicken. Es gibt sogar eine Video-Anleitung für die vier Schritte. Als Erstes wählt man das Format. Wir haben uns für das größte Format entschieden (120 x 80cm). Anschließend lädt man entweder eigene Fotos hoch oder behält das ausgewählte Motiv. Man kann auch eine Collage erstellen und für jede Kachel ein anderes Foto hochladen. Jetzt wählt man die Farbe der Verbindungsstücke. Wir haben uns für hellblau entschieden, weil es toll zu dem Wintermotiv passt. Zum Schluss muss man nur noch den Entwurf prüfen und kann die Bestellung abschicken.

IXXI zusammenbauen und anbringen

Kurz nach der Bestellung kam das Paket auch schon bei uns an. Ich war verwundert, wie klein es war – hatte ich doch ein großes Bild bestellt?

Bevor es losgehen kann, muss erst noch gepuzzelt und gebastelt werden ;).
Die einzelnen Karten werden mit Verbindungsstücken aneinander gesetzt. Mit Hilfe der Anbringungshilfe kann man es schnell (und gerade) an der Wand anbringen. Nach ca. 20 Minuten hing das Bild.

Die Farben sind wunderschön und das Motiv ist gestochen scharf. Das IXXI ist ein echter Hingucker bei uns im Wohnzimmer.

Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis passt und das Design ist sehr innovativ. Bei den Collagen gefällt mir gut, dass man die einzelnen Bilder jederzeit neu ordnen, erweitern oder austauschen kann.

Gewinnspiel: IXXI Wandbild Northern Lights

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Produkttest & Gewinnspiel: IXXI Wandbild Northern Lights

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO