Produkttest – fischertechnik – Kettenreaktionen

(Anzeige) Das bekannte Konstruktions-Baukastensystem für Kinder – fischertechnik – hat einen umfangreichen Kettenreaktionsbaukasten entwickelt. Was dieser alles kann, dürfen wir euch berichten.

Emilia möchte Erfinderin werden. Sie baut und bastelt für Ihr Leben gerne und liebt es besonders eigene Kreationen zu erfinden. Daher freute Sie sich ganz besonders auf das Testpaket von fischertechnik.

ADVANCED Funny Machines – Kettenreaktion

Der Kettenreaktionsbaukasten beinhaltet 360 Bauteile aus denen Kinder ab 7 Jahren verschiedene Modelle zusammenstellen können. Zudem liegt eine Anleitung für 3 Modelle bei.

Allerdings wird der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Natürlich kann jeder kleiner Tüftler seine eigene Konstruktion entwickeln und eigene Schikanen entwickeln. Auch fischertechnikfremde Teile wie. z.B. Dominosteine können in den Parcour intergriert werden. Je größer und individueller das Endprodukt, umso interessanter das Ergebnis. Das Wichtigste ist, dass zum Schluss eine Kettenreaktion ausgelöst werden kann. Fällt das Gewicht auf die Platte, rollt die Kugel einen Parcours entlang, stößt gegen die fischertechnik Bausteine löst einen Dominoeffekt aus und bringt wiederum ein Katapult zum schleudern … Und der kleine Konstrukteur ist stolz, wie Oskar!;-) Hier findet ihr ein Video das euch zeigt was mit diesem Baukasten alles möglich ist!

Für 69,95 Euro bekommt Ihr das Set im fischertechnik onlineshop

Im Test

Wir haben bereits gespannt gewartet, als der Kettenreaktions-Baukasten von fischertechnik uns erreichte. Schon die Bilder der Konstruktionen auf dem Kasten lösten bei uns einen Wow Effekt aus und es juckten bereits die Finger. Aber bevor wir mit dem Bauen beginnen konnten mussten wir uns erstmal einen Überblick über die Teile schaffen. Es sind nicht grade wenig und zum Teil auch sehr kleine Elemente. Die Teile sind verschiedenfarbig, was uns später beim Zusammenbauen sehr geholfen hat. Im Karton befinden sich 6 Fächer in denen man die einzelnen Stücke etwas sortieren und trennen kann. Da man für jeden Bauschritt die Teile vorab raussuchen muss, macht dieses absolut Sinn.

Die Bauanleitungen beinhaltet einen Schritt für Schritt Anleitung für 3 mögliche Modelle. Jeder Schritt ist bildhaft dargestellt und gut verständlich.

Allerdings muss man ganz genau hinschauen und auf jedes kleine Detail achten. Wird ein Klotz verkehrt herum eingesetzt oder ein falscher Stein genutzt, kann evtl der nächste Klotz nicht mehr angebracht werden. Die Steine werden ineinander geschoben. Daher muss man an den richtigen Stellen den passenden Gegenpart haben, sonst geht das gesamte System nicht auf. Nach und nach entsteht so ein absolut toller Kattenreaktions-Parcours, der sich sehen lassen kann.

Emilias erster Parcours

Der Baukasten ist für Kinder ab 7 Jahren gedacht und das kann ich absolut bestätigen. Meine Emilia ist 6 Jahre alt und brauchte am Anfang etwas Hilfe von mir. So ist der erste Parcours ein Mutter-Tochter Projekt geworden, was uns beiden einen riesengroßen Spaß gemacht hat. Da es zur Zeit sehr sonnig draußen ist und wir immer abends gebaut haben, brauchten wir für unsere erste Bahn ca eine Woche. Ich selbst war abends richtig traurig, wenn Schlafenszeit war und wir Pause machen mussten, da der fischertechnik Baukasten wirklich Spaß macht. Jeder Schritt wird in der Anleitung gut bildlich dargestellt. Zuerst werden die benötigten Steine rausgesucht und anschließend zusammengesteckt.

Die unterschiedlichen Farben und Größen erleichtern die Suche. Die Schikanen werden nach und nach fertig gestellt, so dass nach den ersten Teil bereits die erste Kettenreaktion ausgelöst werden kann.

Das motiviert zum weitermachen. Es macht praktisch süchtig. Und stolz. Nachdem die Bahn komplett fertig gestellt war, traten allerdings ein paar Fehler auf.

Eine Schikane, bei der ein Bauklotz auf eine waagerechte Stange fällt und eine Hebelwirkung auslösen soll, funktioniert leider nicht. Der Klotz landet zu weit in der Mitte.

Zudem hatte sich bei dem extrem heißen Temperaturen eine Bahn etwas nach außen gewölbt, so dass der Styroporball, der über die Bahn laufen sollte, einfach durchfiel. Dieses Problem hatte sich aber nach einem Tag (mit etwas niedrigeren Temperaturen) wieder reguliert. Ich denke das Material hatte sich durch die Wärme ausgedehnt.

Beide Fehler habe ich dem Kundendienst gemeldet und bereits am nächsten Tag eine Mail mit Lösungsvorschlägen bekommen. Ein Anruf vom Techniker erfolgte ebenfalls, allerdings verpassten wir uns. Die Vorschläge aus der Mail waren aber gut verständlich, obwohl ich den Fehler in der Schikane leider nicht finden konnte. Aber immerhin wurde sich gekümmert und Hilfe angeboten! Und diese ist bei so einem umfangreichen Baukasten sehr sinnvoll. Dafür gibt es einen dicken Pluspunkt von mir.

Ein weiterer nicht ganz optimale Ablauf befindet sich ganz am Schluss. Der Styroporball wird, anstatt in den dafür vorgesehenen Kreis, weit weg geschleudert. Aber solange er geschleudert wird, stört das die Kinder nicht!

Bevor das nächste Projekt beginnen konnte, musste die Bahn wieder auseinander gebaut werden. Das war auch nochmal etwas Arbeit. Hier empfiehlt es sich die Klötze geordnet und die Kästen einzusortieren. Das erleichtert den Zusammenbau der nächsten Kettenreaktionsbahn.

Die nächste Bahn hat Emilia bereits fast alleine gebaut. Wenn man das System erstmal verinnerlicht hat, geht auch der Zusammenbau schneller und der Erfolg wird schneller sichtbar.

Und diese Bahn funktioniert einwandfrei!!

Unser Fazit

Zusammenfassend kann ich den Kettenreaktions Baukasten von fischertechnik absolut empfehlen, weil der Zusammenbau einfach viel Spass macht und die Kinder herausfordert. Zudem dauert der Zusammenbau verhältnismäßig lange, so dass sie länger damit beschäftigt sind. Die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen fördert die Kreativität und das Geschick. Man brauch allerdings auch Durchhaltevermögen und eine gewisse Frusttolleranzgrenze. Denn, wenn etwas mal nicht passt, muss man auf Fehlersuche gehen.

Alles in allem ist ADVANCED Funny Machines eine spannende Herausforderung, die die Konzentration, die Geschicklichkeit, das Durchhaltevermögen und vieles mehr trainiert. Und das Ergebnis ist echt sehenswert!

In Kooperation mit fischertechnik

Über Inga

Ich lebe zusammen mit meinen zwei Mädels (Emilia, August 2013 und Leona, August 2015) und meinem Mann in einem Einfamilienhaus in Gütersloh. In unserem Garten leben zudem noch ein paar Vögel und Fische. Ich arbeite halbtags für die Volksbank und kümmere mich die restliche Zeit um meine Schätze. Wir testen gerne alles was man so braucht und was uns Spaß macht!!

3 commenti su “Produkttest – fischertechnik – Kettenreaktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO